FC Kopenhagen – Bayer Leverkusen, nun ist es nur noch ein Schritt bis zu den großen Geldtöpfen aus der Champions League. In dieser Woche stehen die Playoffs für die Hauptrunde an.

Rudi Völler zeigte sich nach der Auslosung sehr zufrieden. Wenn er da mal nicht falsch gelegen hat. Der FC Kopenhagen ist sicherlich nicht der ganz große Name, doch die Dänen sind ein sehr unangenehmer Gegner.

Bayer sollte hier nicht den Fehler begehen und diese Mannschaft unterschätzen. Wer so nah dran ist will aber natürlich auch noch die letzte Hürde nehmen. Schließlich geht es neben dem sportlichen Aspekt auch um eine ganze Menge Geld.

FC Kopenhagen

Die Dänen sind nach der Auslosung auch nicht gleich vor Ehrfurcht erstarrt. Der Trainer meinte, dass es leichter aber auch schwerer hätte kommen können. Dieses Selbstbewusstsein kommt nicht von ungefähr. Der FC Kopenhagen kennt sich in der Champions League mittlerweile sehr gut aus. Gerade im heimischen „Telia Parken“ sind sie immer für eine Überraschung gut. Dort gab es z.B. schon einmal ein 1:1 gegen Barcelona. Im vergangenen Jahr schafften sie immerhin ein 1:1 gegen Juventus sowie ein 1:0 gegen Galatasaray.

Kopenhagen musste bereits in der letzten Runde antreten. Dort gab es ein 0:0 und 2:0 gegen den ukrainischen Vertreter Dnipropetrovsk. Das bekannteste Gesicht finden wir auf der Trainerbank wieder. Stale Solbakken war unter anderem schon einmal beim FC Köln tätig. Dort wurde er aber bereits nach 32 Partien wieder entlassen. Danach zog es ihn in die Premier League wo er aber auch nicht so recht überzeugen konnte.

In der Liga legte der FC Kopenhagen jedoch einen Fehlstart hin. Sie werden zwar von einigen Verletzungssorgen geplagt, aber dennoch sollte dies nicht dazu führen, dass ein Team mit solch finanzieller Dominanz erst 5 Punkte aus 5 Spielen hat. Leverkusen sollte vor allem ein Auge auf Andreas Cornelius haben. Der 21-jährige Stürmer ist ein großes Talent.

Voraussichtliche Aufstellung FC Kopenhagen: S. Andersen – Högli, Nilsson, Jörgensen, Bengtsson – Amankwaa, Amartey, Delaney, Kadrii – Cornelius, de Ridder

Bayer Leverkusen

Das Leverkusen in diese Playoffs muss, hätten sie sich im letzten Winter wohl nicht träumen lassen. Die Mannschaft war Bayernjäger Nummer eins und auf dem besten Wege mindestens Platz zwei zu erreichen. Nach der Winterpause fielen sie jedoch in ein unerklärliches Loch indem sie fast kein Spiel mehr gewinnen konnten. Dies hatte dann auch die Entlassung von Sami Hyypiä zur Folge.

Mit Roger Schmidt haben sie sich für eine mutige Variante entschieden. Der frühere Trainer von Salzburg ist für offensiven Fußball bekannt. In der Bundesliga muss er sich allerdings erst noch beweisen. Sie haben dort vor der Saison kräftig investiert um auch einmal den Bayern auf die Pelle zu rücken.

Aus Brasilien kam Verteidiger Wendell, dazu Stürmer Drmic aus Nürnberg. Der Königstransfer aber war Hakan Calhanoglu. Er soll, wenn es geht, sofort das Angriffsspiel von Bayer lenken. Der Start in die Saison ist mit dem 6:0 im Pokal gelungen. Nun müssen sie aufpassen, dass die Dänen nicht zum Stolperstein werden.

Für Kießling könnte die neue Spielweise sehr gelegen kommen. Er muss nun nicht als einzige Sturmoption agieren, so dass er am Ende mehr Räume hat. Der Pokal war hier wenig aussagekräftig, da der Gegner einfach zu klein war. Nimmt man die Vorbereitung dazu, dann deutet alles auf fröhlichen Offensivfußball hin, den wir dort sehen werden.

Voraussichtliche Aufstellung Leverkusen: Leno – Donati, Toprak, Spahic, Wendell – Castro, Rolfes – Calhanoglu, Brandt – Bellarabi, Kießling

Tipp

Ich bin mit meiner Vorhersage etwas vorsichtig. Zwar gehe ich davon aus, dass sich Bayer qualifizieren wird, doch gerade daheim sollte man Kopenhagen nicht auf die leichte Schulter nehmen. Zwar sind sie in ihrer Liga nach den bisherigen 5 Spieltagen hinter den Erwartungen zurück geblieben, doch die Mannschaft kann sich mit der ihr gestellten Aufgabe steigern. Ja, ein Arbeitsunfall von Bayer ist möglich, aber unwahrscheinlich. Ich glaube viel mehr, dass man zeigen will wie stark man offensiv ist. Ich erwarte einen vergleichsweise offenen Schlagabtausch.

Tipp: Über 2,5 Tore – 2,00 Titanbet.com

Titanbet BonusBonusLink
100€
Erfahrungen
Besuchen

Liveticker und Statistiken