Am 10. Spieltag kommt es für die meisten Fußballexperten wenig überraschend zum bayerischen Abstiegsduell zwischen dem FC Ingolstadt und dem FC Augsburg. Mindestens eines dieser Teams schätzte man zuvor deutlich stärker ein.

FC Ingolstadt

Die Schanzer aus Ingolstadt haben im Pokal bei Eintracht Frankfurt wieder extrem viel investiert und sind trotzdem im Elfmeterschiessen ausgeschieden. Ähnlich ging es dem FCI in der Bundesliga am vergangenen 9. Spieltag beim 1. FSV Mainz 05. Die laufstärkste Mannschaft der Liga unterlag bei den Mainzern mit 2:0 und wartet nunmehr saisonübergreifend seit nicht weniger als 14 Bundesligaspielen auf einen Sieg. In den letzten acht Spielen kassierten die Oberbayern zudem immer mindestens zwei Gegentore und blieben in den letzten 14 Spielen nie ohne Gegentor. Das ist die längste Negativserie dieser Art und das obwohl man in der letzten Saison noch die viertbeste Defensive der gesamten Bundesliga stellte.

Die Niederlage bei den Rheinhessen verschärfte die Krise der Oberbayern natürlich enorm. Sie stehen mit zwei Punkten aus neun Spielen an vorletzter Stelle der Tabelle. Es scheint so, als würde der FC Augsburg da genau zur rechten Zeit in Ingolstadt gastieren. Die Schanzer konnten letzte Saison beide Duelle gegen die Augsburger gewinnen.

Nach der bitteren Pleite am vergangenen Spieltag kam es wie nach jedem Bundesligaspiel zu einer Analyse mit Trainer Kauczinski und dem Vorstand. Der Coach konnte seine Vorgesetzten vorerst von seiner Arbeit überzeugen und sitzt gegen den FCA auf der Bank. Die Schanzer hatten in den bisherigen 9 Partien nur Gegner aus der oberen Tabellenhälfte und treffen jetzt auf Gegner auf Augenhöhe.

Aufstellung FC Ingolstadt

Matip ist für das Spiel am Samstag fraglich. Christiansen fehlt gesperrt.

Nyland – Hadergjonaj, M. Matip, Tisserand, Suttner – Cohen, Roger – Mo. Hartmann, P. Groß – Hinterseer, Lezcano  

Quote
Anbieter
Bonus
Link
2,30
€110

FC Augsburg

Die bayerischen Schwaben haben zwar sechs Punkte mehr am Konto und stehen auf Platz 13 der Tabelle, sie konnten aber in den letzten vier Bundesligaspielen auch nicht gewinnen.

Nach der 3:1 Niederlage im Pokal gegen den Rekordmeister aus München, setzte es auch in der Bundesliga eine Pleite mit demselben Ergebnis gegen den FC Bayern. Zu stark waren die Münchner in beiden Duellen und die Augsburger fanden kein probates Mittel, um die glänzend aufgelegten Ancelotti-Mannen, allen voran Robben und Lewandowski, in den Griff zu bekommen. Beide Duelle sind aber bereits abgehackt und der FCB ist laut Trainer Schuster auch nicht der Maßstab der Augsburger.

In der zweiten Liga trafen beide Trainer schon einmal aufeinander. Dirk Schuster, damals noch Trainer vom SV Darmstadt, konnte gegen Markus Kauczinski, der damals noch Trainer vom KSC war, eine weiße Weste behalten. Schuster verlor keines der beiden Aufeinandertreffen und kassierte keinen Gegentreffer. (1:0, 0:0)

Aufstellung FC Augsburg

Das Augsburger Lazarett lichtet sich nur langsam und Coach Schuster hat kaum Möglichkeiten Veränderungen vorzunehmen.

Hitz – Verhaegh, Janker, Hinteregger, Stafylidis – Kacar, Baier – Koo, Halil Altintop, Schmid – Ji

Quote
Anbieter
Bonus
Link
3,75
€200

Tipp

Beide Mannschaften strotzen nicht gerade vor Selbstvertrauen und warten seit einer gefühlten Ewigkeit auf einen vollen Erfolg. Augsburgs Trainer Schuster wird die weiße Weste im Duell mit seinem Kollegen Kauczinski bewahren und seine Mannen verlieren nicht in Ingolstadt.

Tipp: Doppelchance Unentschieden oder Sieg Augsburg – 1,74 888sport (sehr starke Quoten, toller Bonus)

Anbieter
Bonus
Link
888sport bonus
€100

Liveticker und Statistiken