Ingolstadt ist schon seit einigen Wochen gerettet, doch wenn man ganz ehrlich ist, waren sie zu keiner Zeit in echter Abstiegsgefahr. Der Trainer hat dem Team ein System verpasst, welches es jeden Gegner schwer macht sie zu besiegen.

Wenn man bedenkt, was Hannover in den letzten beiden Wochen zeigte muss man sich ernsthaft fragen ob sie nicht zu lange an Thomas Schaaf festgehalten haben. Die Aufholjagd kommt leider zu spät, denn sie werden sich nicht mehr retten können. Rein rechnerisch haben sie zwar noch eine kleine Chance, doch man muss hier realistisch bleiben. Für sie geht es nur noch darum sich anständig aus der Liga zu verabschieden.

FC Ingolstadt 04 vs Hannover 96 23.04.2016 Tipp

FC Ingolstadt 04

Im Duell der Aufsteiger haben die Schanzer am letzten Wochenende den Kürzeren gezogen. In Darmstadt setzte es eine verdiente 0:2 Niederlage. Man hatte etwas den Eindruck, dass sie nicht so recht bei der Sache waren, doch ich will ihnen das gar nicht so übelnehmen, denn sie haben ihr Saisonziel schon lange erreicht.

Überhaupt war dies nur die zweite Niederlage aus den vergangenen neun Spielen. Ingolstadt hat damit bewiesen, dass sie endgültig in der ersten Liga angekommen sind. Die Mannschaft hat keine Stars in ihren Reihen, doch sie sind sehr unangenehm zu spielen. Einen wirklichen Angriff haben sie nicht zu bieten, doch die Abwehr gehörte zu den besten der gesamten Liga.

Etwas Aufregung gibt es dieser Tage um Trainer Hasenhüttl. Er selbst hat schon zugegeben mit RB Leipzig verhandelt zu haben. Aus Ingolstadt hat er sicherlich das Maximum herausgeholt von daher wäre es nicht verwunderlich, sollte er sich eine neue Herausforderung suchen.

Aufstellung FC Ingolstadt

Kapitän Matip ist gesperrt, er wird wohl von Bregerie ersetzt. Auch sonst kann es sein, dass der Trainer einigen Spielern aus der zweiten Reihe eine Chance gibt sich zu zeigen.

Voraussichtliche Aufstellung: Özcan – da Costa, Bregerie, Hübner, Bauer – Roger, Groß, Christiansen, Hartmann, Lezcano – Leckie

Quote
Anbieter
Bonus
Link
1,91
€100

Hannover 96

Interimstrainer Stendel meinte kürzlich, dass die Mannschaft nun Bock hat Fußball zu spielen. Nun wie sollte man diese Aussage werten, haben sie sich für Schaaf absichtlich nicht ins Zeug gelegt und so einen potenziellen Abstieg riskiert? Wir hatten es hier schon angedeutet, so schlecht wie ihr Tabellenplatz sind sie eigentlich nicht und das scheinen sie nun auch zu beweisen.

Erst gab es ein 2:2 in Berlin gefolgt von einem 2:0 Heimsieg gegen Borussia M’gladbach. Gegen die Fohlen setzte der Trainer auf junge Wilde wie Anton oder auch Sarenren-Bazee. Beide gehörte zu den besten ihrer Mannschaft. Es ist aber immer einfacher wenn man ohne Druck aufspielen kann.

Der Trainer, so hat man den Eindruck, würde die Mannschaft gerne weiter trainieren, doch hinter den Kulissen werden Namen wie Ex Trainer Mirko Slomka gehandelt. Überhaupt basteln sie schon jetzt an dem Kader für die kommende Saison. Wichtig für die Mission Wiederaufstieg wird sein Leistungsträger wie Kiyotake zu halten, doch ich bin mir nicht sicher, ob dies gelingt.

Aufstellung Hannover 96

Sobiech fällt definitiv aus, für ihn könnten Szalai oder Almeida beginnen. Schmiedebach klagte unter der Woche über Probleme, doch wir gehen davon aus, dass er spielt.

Voraussichtliche Aufstellung: Zieler – Sakai, Sane, Milosevic, Albonorz – Anton, Schmiedebach, Karaman, Kiyotake, Sarenren-Bazee – Szalai

Quote
Anbieter
Bonus
Link
4,40
300%

Tipp

Für beide ist die Saison gelaufen und daher können sie relativ befreit aufspielen. Ich empfehle euch hier mal einen Tipp, der genau dem Gegenteil der Ingolstädter Saison entspricht.

Tipp: über 2,5 Tore – 2,00 bet365 (unser Testsieger)

Anbieter
Bonus
Link
bet365 bonus
€100
Code: BONUSBET

Liveticker und Statistiken