Granada – Barca, die spanische Meisterschaft entscheidet sich in diesem Jahr im Estadio Nuevo Los Cármenes in Granada. Der FC Barcelona geht mit einem Punkt Vorsprung auf Real Madrid in den finalen Spieltag und hat die Titelverteidigung damit in der eigenen Hand.

Kein Nachteil für die Katalanen dürfte es sein, dass sich der FC Granada bereits am letzten Wochenende definitiv vor dem Abstieg gerettet hat. Nach 44 Begegnungen liest sich die Bilanz sehr einseitig. 35 Siegen des FC Barcelona stehen lediglich vier Remis und fünf Erfolge Granadas gegenüber. Sämtliche Unentschieden und Siege verbuchte Granada allerdings vor eigenem Publikum, wo Barca nur zwölfmal gewinnen konnte.

FC Granada

Mit Siegen am 26. und 27. Spieltag bei Deportivo La Coruna (1:0) und gegen Sporting Gijon (2:0) hat der FC Granada zwei große Schritte in Richtung Klassenerhalt gemacht, der dann aber doch noch einmal in Gefahr geraten ist. Denn auf diese beiden Siege folgten sechs Partien ohne Sieg mit nur vier Punkten, sodass das Team von Trainer Jose Manuel Gonzalez doch wieder unter Druck stand. Mit einem 5:1 gegen Schlusslicht UD Levante gelang am 34. Spieltag aber der ersehnte Befreiungsschlag, der mit einem 1:2 bei Celta Vigo allerdings zunächst nicht bestätigt werden konnte.

Mit Erfolgen gegen UD Las Palmas (3:2) und vergangenes Wochenende beim FC Sevilla (4:1) wurde der Nicht-Abstieg aber doch noch vorzeitig eingetütet – enorm wichtig angesichts der abschließenden Hammeraufgabe gegen Barca.

Im Vergleich zum Sieg in Sevilla sind keine großen Veränderungen zu erwarten. Dimitri Foulquier, Isaac Success, Ivan Kelava, Diego Mainz und Robert Ibanez verpassen das Saisonfinale allerdings verletzungsbedingt.

Aufstellung FC Granada

Voraussichtliche Aufstellung: Andres Fernandez – Miguel Lopes, Babin, Ricardo Costa, Biraghi – Rochina, Doucouré, Ruben Perez, Cuenca – El-Arabi, Penaranda

Quote
Anbieter
Bonus
Link
31,00
300%

FC Barcelona

39 Spiele in Folge ist der FC Barcelona von Anfang Oktober bis Ende März ungeschlagen geblieben, ehe diese beeindruckende Serie Anfang April ausgerechnet mit einem 1:2 im Clasico gegen Real Madrid riss, das die Katalanen vorübergehend völlig aus der Bahn warf. Auf diese Pleite folgte nicht nur das bittere Aus im Viertelfinale der Champions League gegen Atletico Madrid (2:1 und 0:2), sondern es wurden auch die anschließenden Liga-Spiele bei Real Sociedad San Sebastian (0:1) und gegen den FC Valencia (1:2) überraschend verloren, womit der zuvor stattliche Vorsprung beinahe eingebüßt wurde.

Zuletzt aber meldeten sich Lionel Messi und Co. aber auf beeindruckende Art und Weise zurück. Bei Deportivo La Coruna (8:0), gegen Sporting Gijon (6:0), bei Betis Sevilla (2:0) und gegen Espanyol Barcelona (5:0) gelangen vier klare Siege am Stück.

Wie gegen Espanyol wird Trainer Luis Enrique seine bestmögliche Elf aufbieten und auf Rotation verzichten. Von der ersten Garde fehlt dabei nur der verletzte Torwart Claudio Bravo, für den mit Marc-Andre ter Stegen aber starker Ersatz parat steht.

Aufstellung FC Barcelona

Voraussichtliche Aufstellung: ter Stegen – Dani Alves, Piqué, Mascherano, Jordi Alba – Rakitic, Busquets, Iniesta – Messi, Suarez, Neymar

Quote
Anbieter
Bonus
Link
1,10
€150

Tipp

Der FC Barcelona hat sein kleines Tief überwunden und sich in den letzten Spielen wieder in hervorragender Verfassung präsentiert. Dass bei Granada die Luft raus sein könnte, ist ein weiterer Punkt, der dafür spricht, dass sich Barca die Butter nicht mehr vom Brot nehmen lassen wird.

Tipp: Sieg FC Barcelona – 1.10 Sportingbet (sehr guter Bonus!)

Anbieter
Bonus
Link
sportingbet bonus
€150

Liveticker und Statistiken