Granada – Barca, beim Duell zwischen dem Tabellenvorletzten und dem -zweiten sind die Rollen sehr klar verteilt. Der FC Granada befindet sich bei sieben Punkten Rückstand ans rettende Ufer in höchster Abstiegsgefahr und könnte jeden Zähler bestens gebrauchen. Selbiges gilt am anderen Ende der Tabelle auch für den FC Barcelona, der zwar nur zwei Punkte hinter Spitzenreiter Real Madrid zurückliegt, allerdings auch schon ein Spiel mehr ausgetragen hat als die Königlichen.

46-mal standen sich beide Vereine bisher gegenüber. Mit 37 Siege spricht die Statistik klar für Barca, während Granada es bei vier Remis auf fünf Erfolge bringt. Alle vier Unentschieden und fünf Siege verbuchte Granada zu Hause, wo es außerdem 13 Niederlagen gab.

FC Granada

Mit neun Punkten aus den ersten 16 Spielen stand der FC Granada schon zur Winterpause mit dem Rücken zur Wand und daran hat sich bis heute nichts geändert. Das neue Jahr begann mit nur einem Punkt aus den ersten vier Spielen alles andere als gut, ehe sich drei Heimsiege gegen UD Las Palmas (1:0), gegen Betis Sevilla (4:1) und gegen Deportivo Alaves (2:1) mit Auswärtspleiten bei der SD Eibar (0:4) und bei Athletic Bilbao (1:3) abwechselten. Seit dem Heimdreier gegen Alaves gab es indes keine Punkte mehr. Zunächst verlor Granada bei CD Leganes mit 0:1 und kassierte dann gegen Atletico Madrid (0:1) die nächste knappe Pleite. Richtig schwerwiegend war dann vor der Länderspielpause die 1:3-Niederlage nach 1:0-Führung im Kellerduell bei Sporting Gijon.

Mit Héctor Hernández, Adrian Ramos, Matthieu Saunier und Panagiotis Kone sind vier Akteure angeschlagen und deshalb fraglich.

Aufstellung FC Granada

Voraussichtliche Aufstellung: Ochoa – Foulquier, Saunier, Ingason, Silva, Cuenca – Carcela-Gonzalez, Uche, Angban, Pereira – Boga

Quote
Anbieter
Bonus
Link
18,00
€110

FC Barcelona

Der FC Barcelona hat sich die gesamte Saison über immer wieder Ausrutscher erlaubt, die am Ende womöglich die Meisterschaft kosten könnten. In der Champions League konnte zuletzt im Achtelfinale das 0:4 aus dem Hinspiel gegen Paris St. Germain mit einem spektakulären 6:1 noch wettgemacht werden, doch drei Tage danach kassierte Barca in der Liga eine unerwartete 1:2-Pleite bei Deportivo La Coruna, die die Tabellenführung kostete. Zuvor hatte Barca nicht nur den Einzug ins Finale der Copa del Rey geschafft, sondern im Jahr 2017 auch starke 26 von 30 möglichen Punkten in der Liga geholt. Vor der Länderspielpause taten sich die Katalanen dann auch gegen den FC Valencia einigermaßen schwer, gewannen die Partie aber letztlich doch mit 4:2 und zeigten eine gute Reaktion auf den Ausrutscher eine Woche zuvor.

Neben dem verletzten Aleix Vidal fällt auch Superstar Lionel Messi wegen einer Gelbsperre aus, dessen Fehlen bei einem sicherlich nicht allzu starken Gegner aber zu kompensieren sein sollte. Zudem ist der Einsatz von Jordi Alba fraglich.

Aufstellung FC Barcelona

Voraussichtliche Aufstellung: ter Stegen – Mascherano, Piqué, Umtiti – Sergi Roberto, Rakitic, Busquets, Iniesta – Rafinha, Suarez, Neymar

Quote
Anbieter
Bonus
Link
1,22
€100

Tipp

Der FC Barcelona weiß, dass jeder weitere Patzer im Titelrennen vorentscheidend sein könnte. Daher dürften die Katalanen hochkonzentriert in die Partie gehen und beim auch ohne Messi individuell in allen Belangen unterlegenen Abstiegskandidaten souverän gewinnen.

Tipp: Sieg FC Barcelona – 1.22 William Hill (sehr fairer 100€ Bonus)

Anbieter
Bonus
Link
William Hill bonus

100€ Freebets

300€ Umsatz

Quote:1,50

Liveticker und Statistiken