Getafe – Barca, der Spitzenreiter gastiert zum Jahresauftakt 2019 beim Tabellensiebten. Der FC Barcelona liegt zwar auf Titelkurs, besitzt allerdings nur einen knappen Vorsprung von drei Punkten auf Verfolger Atletico Madrid und darf sich keine Ausrutscher erlauben. Der FC Getafe spielt bislang eine gute Saison und darf bei nur einem Zähler Rückstand auf Rang sechs von Europa träumen.

30-mal trafen beide Vereine bisher aufeinander. Dabei reichte es für Getafe lediglich zu drei Siegen, während Barca bei sechs Remis 21-mal triumphierte. Alle drei Niederlagen erlitt Barcelona in Getafe, wo die Katalanen außerdem bei zwei Unentschieden zehn Siege feiern konnten.

Tipp

Den FC Barcelona erwartet keine einfache Aufgabe, doch letztlich sollten sich die dank der Weihnachtspause ausgeruhten und frischen Katalanen mit ihrer Qualität durchsetzen.

Tipp: Sieg FC Barcelona – 1.40 Interwetten

Quote
Anbieter
Bonus
Link
1,40
110€

 

FC Getafe

Der FC Getafe ist nach einem ungefährdeten Viertrundenerfolg gegen den FC Cordoba (5:1, 2:1) noch in der Copa del Rey vertreten und steht somit vor einem intensiven Januar. In der Primera Division hat die Mannschaft von Trainer Jose Bordalas mit neun Punkten aus den ersten acht Spielen nur einen durchwachsenen Start hingelegt, sich dann aber deutlich gesteigert. Nach sieben Punkten aus den folgenden drei Spielen setzte es zwar Mitte November gegen den FC Valencia (0:1) nochmals eine Pleite, die aber bis heute die letzte bleiben sollte. Während Getafe seitdem auswärts bei Athletic Bilbao, bei CD Leganes und im letzten Spiel vor Weihnachten beim FC Girona dreimal hintereinander 1:1 spielte, gelangen zu Hause gegen Espanyol Barcelona (3:0) und gegen Real Sociedad San Sebastian (3:0) zwei Siege.

Aufstellung FC Getafe

Während der im letzten Spiel vor Weihnachten angeschlagen ausgewechselte Djené Dakonam voraussichtlich auflaufen kann, fallen Amath Ndiaye und Markel Bergara weiterhin aus.

Voraussichtliche Aufstellung: David Soria – Damian, Djené, Cabrera, Antunes – Foulquier, Arambarri, Maksimovic, Mata – Angel, Jorge Molina

Quote
Anbieter
Bonus
Link
8,50
250€

 

FC Barcelona

Der FC Barcelona kann zufrieden auf das erste Halbjahr der Saison zurückblicken, sind doch noch alle Titel möglich. In der Copa del Rey, in der bislang nur Cultural Leonesa (1:0, 4:1) eliminiert werden musste, und der Champions League geht es in den kommenden Wochen jeweils mit dem Achtelfinale aber erst richtig los. Die souveräne Gruppenphase in der Königsklasse, die als ungeschlagener Erster vor Tottenham Hotspur, Inter Mailand und der PSV Eindhoven beendet wurde, hat aber deutlich gemacht, dass mit Lionel Messi und Co. zu rechnen sein wird. In der Primera Division bedeuteten vier Auftaktsiege einen exzellenten Start, der mit nur drei Punkten aus den folgenden vier sieglosen Partien aber ein kleines Tief folgte. Nach den drei anschließenden Siegen in den schwierigen Spielen gegen den FC Sevilla (4:2), gegen Real Madrid (5:1) und bei Rayo Vallecano (3:2) patzte Barca gegen Betis Sevilla (3:4) erneut und kam bei Atletico Madrid (1:1) nicht über ein Remis hinaus. Vor Weihnachten landeten die Katalanen gegen den FC Villarreal (2:0), bei Espanyol Barcelona (4:0), bei UD Levante (5:0) und gegen Celta Vigo (2:0) aber vier souveräne Siege in Folge.

Aufstellung FC Barcelona

Das Lazarett hat sich in der kurzen Weihnachtspause deutlich gelichtet. Bis auf Samuel Umtiti und Rafinha sind voraussichtlich alle Mann an Bord. Malcom, Sergi Samper und Sergi Roberto werden nach ihren Verletzungen aber vermutlich langsam herangeführt. Neuzugang Jeison Murillo ist erstmals eine Option.

Voraussichtliche Aufstellung: ter Stegen – Nelson Semedo, Piqué, Lenglet, Jordi Alba – Vidal, Busquets, Rakitic – Messi, Suarez, Dembelé

Quote
Anbieter
Bonus
Link
1,40
110€

 

Liveticker und Statistiken