Der FC Fulham stellt die schlechteste Defensive der Liga, nun empfängt das Team den Weltklasse-Angriff des FC Liverpool. Kassieren die Cottagers am Wochenende eine Abreibung? Hier unser Tipp!

Wir schreiben den 31. Spieltag der Premier League, an dem es in London zu einem ungleichen Duell kommt: Der FC Fulham, seines Zeichens Tabellenvorletzter mit kümmerlichen 17 Punkten (26:68 Tore) empfängt den FC Liverpool, der aktuell Platz zwei belegt und mit einem Sieg zumindest zeitweise an Tabellenführer ManCity vorbeiziehen könnte. Da überdies auch noch eine der besten Offensivreihen auf die löchrigste Verteidigung der Premier League trifft, scheint aus Sicht der Gastgeber ein Debakel vorprogrammiert. Gelingt es den Cottagers, das Unheil abzuwenden?

Interessante Quoten & Tipp

Der FC Liverpool ist auf dem Wettmarkt der glasklare Favorit, und das dürfte niemanden wundern: Die Reds stellen den individuell haushoch überlegenen Kader, sie befinden sich in Topverfassung und setzten zuletzt beim FC Bayern München ein dickes Ausrufezeichen (3:1). Dass sich ausgerechnet die chronisch erfolglosen Cottagers aufschwingen, die Formkurve Liverpools zu durchbrechen, scheint mehr oder minder ausgeschlossen.

Insofern stellt sich primär die Frage, auf welche Weise sich der erwartbare Erfolg der Reds bestmöglich monetarisieren lässt. Ohne lange zu überlegen, drängt sich hierbei die Kombiwette aus Tor- und Siegoption auf.

Denn nicht nur trifft der Tabellenzweite von oben auf den Zweiten von unten, es steht auch die zweitbeste Offensive der schlechtesten Verteidigung der Liga gegenüber – mit jeweils 68 (Gegen-)Toren. Dementsprechend dürfte klar sein, welcher Spieltypus Fans und Verantwortliche am Wochenende erwartet: einen klar dominanten Auftritt des Favoriten, der den Gastgebern deutlich und torreich die Grenzen aufzeigen wird.

Daher die Prognose: Sieg für den FC Liverpool und über 2,5 Tore – Quote 1,72 bei bet365

Quote
Anbieter
Bonus
Link
1,72
100€
18+, AGBs gelten

Eröffnen Sie noch heute ein Konto bei bet365 und holen Sie sich einen 100% Einzahlungsbonus. Es gelten die AGB.
 

FC Fulham

Die letzten drei Ergebnisse: 1:3 vs. Leicester City, 1:2 vs. FC Chelsea, 0:2 vs. FC Southampton

Die Luft ist raus beim FC Fulham: Das Team von Ex-Nationalspieler André Schürrle hat nach 30 Spieltagen zwar noch theoretische Chancen auf den Klassenerhalt, doch angesichts von 13 Punkten Rückstand bei acht noch ausstehenden Partien scheint kaum einer mehr ernsthaft an einen Verbleib in Liga eins zu glauben. Zurecht: Zuletzt bot das Team schlicht keinen Anlass zur Hoffnung.

Ganze zwei Siege haben die Cottagers in den letzten 27 (!) Pflichtspielen errungen. Richtig gelesen: Zwei Siege in siebenundzwanzig Partien. Angesichts dieser Bilanz verwundert es nicht, dass Fulham auf der Insel eher den Ruf eines Punktelieferanten genießt als den eines ernstzunehmenden Erstligisten.

Die letzten Wochen bildeten in dieser Hinsicht keine Ausnahme: Gegen den FC Southampton bot sich der Mannschaft vor drei Wochen vermutlich letztmals die Chance, zur Nicht-Abstiegsregion aufzuschließen, doch nach einem erneut desolaten Auftritt unterlagen die Cottagers den Saints verdient mit 0:2. Anschließend präsentierte sich die Mannschaft gegen den FC Chelsea zwar durchaus respektabel, doch am Ende standen dennoch eine bittere 1:2-Niederlage und keine Punkte.

Am vergangenen Wochenende schließlich bekam es das Team mit Leicester City zu tun, und erneut mangelt es an allen Ecken und Enden: 1:3 unterlag Fulham am Ende einer einseitigen Partie, die einmal mehr die fehlende Klasse der Cottagers offenlegte.

Unterm Strich taumeln die Londoner somit einem tristen Endspurt entgegen, in dem es für den Aufsteiger allenfalls noch um die Ehre geht: Noch ist man immerhin Vorletzter, noch gibt es ein Team, das noch schlechter dasteht als Fulham, Huddersfield Town. Doch nachdem die Terriers lange abgeschlagen die Laterne hielten, sind sie mittlerweile bis auf drei Punkte am FC Fulham dran – und der dürfte gegen Liverpool die nächste Niederlage kassieren. Wenn es ganz bitter läuft, könnte sich die Lage am Wochenende also nochmals verschlechtern.

Mögliche Aufstellung FC Fulham

Fulhams Coach Parker dürfte seine gewohnten Experimente wagen, sodass es eine Startelfprognose schwerfällt. Denkbar wäre in jedem Fall folgende Formation:

Sergio Rico – Odoi, Nordveit, Ream, Bryan – Chambers, McDonald, Cairney – Babel, Mitrovic, R. Sessegnon

Quote
Anbieter
Bonus
Link
15,00
250€

 

FC Liverpool

Die letzten drei Ergebnisse: 3:1 vs. FC Bayern München, 4:2 vs. FC Burnley, 0:0 vs. FC Everton

Am Mittwoch macht der FC Liverpool der Fußballwelt endgültig klar, dass sie Teil der Wachablösung an Europas Spitze sind: 3:1 bezwangen die Reds den FC Bayern, einen der Dominatoren der vergangenen Jahre. Da parallel auch Real Madrid unerwartet früh die Segel strich (1:4 gegen Ajax), scheint sich der Favoritenkreis neu zu formieren – und ganz vorne mit dabei ist die Elf von Jürgen Klopp.

In München waren es die gewohnten Stärken, die den FC Liverpool eine Runde weiterbrachten: Sadio Mané und Mo Salah sorgten für gefährliche Szenen, Virgil van Dijk erzielte den nächsten Liverpooler Treffer nach einem Standard, und die Mannschaft im gesamten erwies sich einmal mehr kontrolliert im Spielaufbau und bemüht in der Defensivarbeit.

Zusammengenommen ergibt sich aus diesem Mix ein nur schwer zu schlagender Gegner, was zuletzt auch schon der FC Burnley (4:2) und der FC Watford zu spüren bekommen hatten (5:0). In den Spielen gegen ManUnited (0:0) und den FC Everton (0:0) hingegen stotterte der Motor ein wenig, wodurch die Reds die Tabellenführung in der Premier League abgeben mussten: Mit einem Zähler Rückstand bekleidet das Team nun Rang zwei – doch mit einem Sieg in Fulham wäre der Druck auf Spitzenreiter ManCity groß, die SkyBlues holen den 31. Spieltag erst in einigen Wochen nach.

Bis dahin könnten es sich die Reds also auf dem Platz an der Sonne gemütlich machen – sofern man in Fulham den erwarteten Pflichtsieg einfährt. Hierin dürfte bezeichnenderweise Jürgen Klopps größte Aufgabe bestehen: Seiner Weltklasse-Elf einzuschärfen, dass man auch nach einem Sieg in München nur mit Wasser kocht – und dass es selbst für drei Punkte in Fulham ein Mindestmaß an Einsatz und Konzentration benötigt. Zweifellos: eine Luxusaufgabe.

Mögliche Aufstellung FC Liverpool

Um Verletzungen vorzubeugen und den Konkurrenzdruck hochzuhalten, könnte Klopp rotieren. Zuletzt sahen Edelreservisten wie Xherdan Shaqiri, Daniel Sturridge oder Fabinho vermehrt in die Röhre, gegen den mehr als schlagbaren FC Fulham scheint die Gelegenheit zur Bewährungsprobe günstig wie selten. Folgende Aufstellugn scheint auf dieser Basis denkbar:

Alisson – Alexander Arnold, J. Matip, van Dijk, Robertson – Fabinho– Wijnaldum, Lallana – Shaqiri, Sturridge, Salah

Quote
Anbieter
Bonus
Link
1,28
100€

 

FC Fulham – FC Liverpool im TV oder Livestream

Will man das Duell zwischen dem Fulham und dem FC Liverpool live verfolgen, so empfiehlt sich ein Abonnement beim kostenpflichtigen Streaming-Dienst DAZN. Der Rechteinhaber der Premier League überträgt die Partie live auf dazn.de. Spielbeginn ist am 17. März um 15:15 Uhr. Wer hier kein kostenpflichtiges Abo hat und außerdem nicht in Deutschland, Österreich oder der Schweiz ansässig ist, für den bietet der Wettanbieter bet365 eine gute Alternative. Hier kann man alle Spiele der Premier League und vieler weiterer Ligen im Live Stream anschauen, einzige Voraussetzung ist ein bestehendes Konto mit Guthaben oder eine kürzlich abgeschlossene Wette.

 

Liveticker und Statistiken