Zwei Teams, die nur teilweise zufrieden sein können darüber wie ihre Saison verlief. Dennoch haben sowohl Everton als auch Manchester United eine gute Ausgangslage um noch ihre Ziele zu erreichen. Die Frage ist wer von ihnen wirklich dazu in der Lage ist.

FC Everton

Die Toffees wollten nach eines miserablen Saison oben angreifen und sich endlich in der Top 5 festsetzen, aber sie kämpfen auch in dieser Saison mit fehlender Konstanz. Sie hatten herausragende Spiele, aber auch absolute Blackouts. Die Frage ist nun was ihr wirkliches Gesicht ist.

Bei Everton stehen drei Siege, vier Unentschieden und eine Niederlage auf dem Konto. Sie haben vor allem auswärts so ihre Probleme gehabt, aber sie haben auch alles andere als einen einfachen Spielplan gehabt. Sie mussten schon gegen City, Chelsea, Liverpool und Tottenham ran. Nun kommt mir Manchester United ein weiteres Top-Team. Am letzten Spieltag gab es ein 1-1 im eigenen Stadion gegen den ewigen Rivalen aus der gleichen Stadt, den FC Liverpool.

Entscheidend für den zukünftigen Erfolg ist die Rückkehr von Lukaku zu seiner wahren Form und genau das scheint zu passieren. In den letzten Spielen zeigte er endlich sein komplettes Potenzial und erzielte einige Tore.

Aufstellung FC Everton

Mit Baines, Cleverley, Hibbert, Pienaar, Stones und Besic fehlen einige wichtige Spieler.

Voraussichtliche Aufstellung: Howard – Galloway, Jagielka, Stones, Coleman – Barry, McCarthy – Naismith, Barkley, Deulofeu – Lukaku

Manchester United

Gerade als man dachte, dass Manchester United an Fahrt aufgenommen hat, versagt United auf ganzer Linie. Dies deutete sich an mit der Fast-Blamage gegen Wolfsburg und gegen den FC Arsenal ging man dann doch recht überraschend unter mit einem 3-0. Überzeugend war dabei eigentlich keiner, so dass man durchaus einige Änderungen erwarten kann.

Dennoch muss man sagen, dass das Team bis auf das Spiel gegen Arsenal einen Aufwärtstrend zeigte. Es sind vor allem die Offensivkräfte, die vielversprechend aussehen. Defensiv war das Team bisher nur selten absolut überzeugend bis auf Darmian. Man hat hier noch einiges an Arbeit vor sich. Mit diesem Kader muss United um den Titel mitspielen und eigentlich auch in der Champions League recht weit kommen.

Manchester United

Carrick, Rooney, Rojo, McNair und Schweinsteiger sind alle nicht bei 100% und daher fraglich. Shaw ist definitiv raus.

Voraussichtliche Aufstellung: De Gea – Jones, Smalling, Blind, Darmian – Schneiderlin, Carrick – Mata, Rooney, Young – Martial

Tipp

Am Ende sehe ich hier vor allem die Offensivkräfte gefragt. Beide Teams leben vor allem davon im Angriff zu funktionieren, also sind viele Tore garantiert.

Tipp: Über 2,5 Tore – 2,05 Betsafe

Betsafe BonusWertungLink
100€
Betsafe Erfahrungen
Besuchen

Liveticker und Statistiken