Der FC Everton hat eine enttäuschende Spielzeit hinter sich. Im letzten Jahr mussten sie teilweise sogar um den Klassenerhalt zittern, doch am Ende hatten sie ganz einfach zuviel Qualität in den eigenen Reihen. Diese Saison ist nicht spurlos an Manager Martínez vorbeigegangen. Der Spanier kann es wohl seinem ersten Jahr in Everton danken, dass er hier weiterhin an der Seitenlinie stehen darf.

Watford ist in England so etwas wie das Bochum in Deutschland. Vor einigen Jahren galten sie als zu schlecht für die Premier League aber zu gut für sie Championship. Nun wollen sie beweisen, dass sie ganz oben mithalten können.

FC Everton

Vor der letzten Saison gaben sie in Everton den internationalen Fußball als Minimalziel aus, insgeheim hatten sie sogar von einer Top 4 Platzierung geträumt, doch irgendwie sind sie nie so richtig in Fahrt gekommen.

Spieler wie Barkley oder auch Lukaku wussten nur teilweise zu überzeugen. Beide erhalten aber nun eine Chance es besser zu machen. Roberto Martínez gilt als einer der besten seines Fachs, doch auch er muss nun Resultate vorweisen. Vom Papier her, hätten sie sich keinen besseren Auftaktgegner wünschen können.

Aufstellung Everton

Etliche Spieler sind leicht angeschlagen, doch wir gehen davon aus, dass sie rechtzeitig fit werden.

Voraussichtliche Aufstellung: Howard – Coleman, Stones, Jagielka, Baines – Barry, McCarthy, Barkley, Cleverley, Naismith – Lukaku

FC Watford

Auch der dritte Aufsteiger im Bunde darf gleich am Samstag ran. Im Gegensatz zu Norwich oder auch Bournemouth ist die Aufgabe für Watford ungleich schwerer. Die Mannschaft aus dem Londoner Vorort ist in den letzten Jahren etwas in der Versenkung verschwunden.

In der Championship spielten sie zwar immer im Bereich der Aufstiegsplätze, doch erst jetzt hat es für den ganz großen Sprung gereicht. Auch für sie kann es natürlich nur darum gehen, erst einmal die Klasse zu halten. Unter anderem haben sie sich mit dem Ex Hamburger Behrami verstärkt. Er wird von Beginn an erwartet.

Aufstellung Watford

Voraussichtliche Aufstellung: Gomes – Anya, Prödl, Cathcart, Nyom – Behrami, Jurado, Capoue, Layun – Ighalo, Deeney

Tipp

Everton tut sich in der Regel schwerer, wenn es gegen die vermeintlichen Außenseiter geht. Ich erwarte für sie auch hier mehr Mühe als ihnen lieb sein kann, doch die Punkte bleiben im Goodison Park.

Tipp: Sieg Everton – 1.73 bet365

Bet365 BonusWertungLink
100€
Bet365 Erfahrungen
Besuchen

Liveticker und Statistiken