Elche – Real, wenn der Spitzenreiter beim Tabellensiebzehnten zu Gast ist, sind die Rollen in der Regel klar verteilt. Die Partie zwischen dem FC Elche und Real Madrid macht da keine Ausnahme, gelten die Königlichen aus der Hauptstadt doch als haushoher Favorit. Und weil Real zum Zeitpunkt des Anstoßes vom tags zuvor spielenden FC Barcelona auf Rang zwei verdrängt worden sein könnte, dürfte es Cristiano Ronaldo und Co. nicht an der nötigen Konzentration mangeln.

Von den bisherigen 41 Duellen mit Elche gewann Real Madrid 26 bei neun Remis und sechs Niederlagen. In Elche ist die Bilanz zwischen beiden Klubs erstaunlicherweise fast ausgeglichen. So fuhr Elche alle Siege gegen Real zu Hause ein, während die Königlichen es bei sechs Remis auf acht Auswärtserfolge bringen. Seit Elche 2013 in die Primera Division zurückgekehrt ist, gingen alle Vergleiche an Real.

FC Elche

Mit zwei Siegen in Folge gegen Rayo Vallecano (2:1) und bei der SD Ebar (1:0) hat der FC Elche den Sprung ans rettende Ufer geschafft und einen allgemein positiven Trend im neuen Jahr bestätigt. Klammert man die drei deftigen Niederlagen gegen den FC Barcelona in der Copa del Rey (0:4 und 0:5) sowie in der Liga (0:6) einmal aus, steht 2015 vier Siegen und einem Unentschieden bislang nur eine Niederlage gegenüber. Dem FC Villarreal wurde im ersten Spiel des Jahres ein 2:2 abgetrotzt und vor den jüngsten beiden Siegen gelangen auch Erfolge bei Athletic Bilbao (2:1) und gegen UD Levante (0:1). Die Niederlage beim direkten Konkurrenten FC Granada Ende Januar verhinderte allerdings, dass sich Elche schon ins Mittelfeld absetzte.

Ein Grund für die guten Ergebnisse ist sicherlich die Personalsituation. So hat Trainer Fran Escriba aktuell keinerlei Ausfälle zu beklagen und kann folglich aus dem Vollen schöpfen. Wahrscheinlich, dass gegen Real die Erfolgself der Vorwoche aufläuft.

Aufstellung FC Elche

Voraussichtliche Aufstellung: Tyton – Suarez, Roco, Lomban, Albacar – Pasalic, Adrian Gonzalez – Fajr, Victor Rodriguez, Aaron Niguez – Jonathas

Real Madrid

Nachdem das 0:4 bei Atletico Madrid sowie die anschließend dennoch abgehaltene Geburtstagsfeier von Cristiano Ronaldo vor zwei Wochen für mächtig Aufregung und jede Menge Negativschlagzeilen gesorgt haben, scheint Real Madrid zumindest einigermaßen wieder in die Spur gefunden zu haben. Einem 2:0-Arbeitssieg gegen Deportivo La Coruna folgte im Achtelfinal-Hinspiel der Champions League ein glanzloser 2:0-Erfolg beim FC Schalke 04, bei dem die Königlichen aber ihre Klasse eindrucksvoll demonstriert haben. Und vor allem beendete Superstar Ronaldo seine einen Monat lang währende Torflaute, was die Hoffnung nährt, dass der Weltfußballer rechtzeitig zur heißen Phase der Saison wieder seine Top-Form erreicht.

Dass nach Pepe auch Luka Modric vor seinem Comeback steht, ist ein weiteres positives Signal. Der leicht angeschlagene Daniel Carvajal droht dafür ebenso auszufallen wie die weiterhin fehlenden Sergio Ramos, James Rodriguez, Sami Khedira und Fabio Coentrao.

Aufstellung Real Madrid

Voraussichtliche Aufstellung: Casillas – Arbeloa, Pepe, Varane, Marcelo – Lucas Silva, Kroos, Isco – Bale, Benzema, Cristiano Ronaldo

Tipp

Elche hat in den Spielen gegen den FC Barcelona klar vor Augen geführt bekommen, dass es gegen Top-Klubs nicht reicht. Real Madrid ist zwar nach wie vor nicht in Bestform, doch verfügt dennoch über die Klasse Gegner wie zuletzt La Coruna und Schalke sowie nun Elche problemlos zu besiegen.

Tipp: Sieg Real Madrid bei Handicap 1-0 – 1.60 Interwetten

BonusWertungLink
Bonus
Interwetten Erfahrungen
wetten

Liveticker und Statistiken