José Mourinho hat es mal wieder geschafft und seine Mannschaft zur Meisterschaft geführt. Der Portugiese hatte mit seinen Neuzugängen ein goldenes Händchen bewiesen. Am Ende gerieten sie an der Tabellenspitze nie ernsthaft in Gefahr. Lag das aber daran, dass sie so gut waren, oder die anderen so schlecht?

Swansea war eine der positiven Überraschungen der letzten Saison. Solch eine Spielzeit zu wiederholen ist nun die Aufgabe vom viel umworbenen Gary Monk.

FC Chelsea

Chelsea hat bereits ein Pflichtspiel hinter sich. Im Community Shields Cup mussten sie sich dem FC Arsenal mit 0:1 geschlagen geben. Man kann wohl schon jetzt davon ausgehen, dass sie es in dieser Saison nicht noch einmal so einfach haben werden einen Titel zu holen wie im letzten Jahr. In der Meisterschaft lief soweit alles nach Plan, doch in der Champions League kam bereits im Achtelfinale das Aus. Das ist für eine Mannschaft mit den Ansprüchen von Chelsea viel zu wenig.

An der Taktik hatte sich auch im letzten Jahr nicht viel geändert. Mourinho bevorzugt ein 1:0 gegenüber einem 3:2. Die meisten Partien waren daher nur sehr schwer anzuschauen. Der Trainer vertraut in diesem Jahr auf die gleichen Spieler wie zuvor. Einzig Neuzugang Falcao soll den verletzungsanfälligen Costa unterstützen.

Aufstellung Chelsea

Da Costa hier nicht zur Verfügung steht, muss der Trainer im Angriff zwischen Remy und Falcao entscheiden.

Voraussichtliche Aufstellung: Courtois – Ivanovic, Cahill, Terry, Azpilicueta – Matic, Fabregas, Hazard, Oscar, Willian – Remy

Swansea City

Ich war einer derjenigen, die Swansea als Abstiegskandidat gehandelt hatten, doch von den Abstiegsplätzen waren sie über die gesamte Saison soweit entfernt wie die Sonne von der Erde. Gary Monk hat einen super Job hingelegt, dass hatten ihm nicht viele zugetraut. Diese letzte Saison nun zu wiederholen wird sicherlich nicht einfach, denn großartige Verstärkungen kann ich bei ihnen bisher nicht erkennen.

Im letzten Jahr hatten sie die undankbare Aufgabe die Saison im Old Trafford zu starten, nun müssen sie zu Beginn an die Stamford Bridge. Über ein ähnliches Ergebnis wie zum Start der letzten Saison, würden sie sich aber wohl nicht beschweren.

Aufstellung Swansea City

Voraussichtliche Aufstellung: Fabianski – Tabanou, Williams, Fernández, Naughton – Cork, Sung-yueng, Dyer, Ayew, Sigurdsson – Gomis

Tipp

Der Auftritt von Chelsea vor einer Woche hat mich nicht sonderlich überzeugt. Swansea hat bewiesen, dass sie mit den besten Teams mithalten können. Dennoch glaube ich, dass Mourinho einen Weg finden wird, diese Partie zu gewinnen. Mit hoher Wahrscheinlichkeit wird es aber ein „dreckiges“ und langweiliges 1:0.

Tipp: unter 2,5 Tore – 2.05 Betvictor

Betvictor BonusWertungLink
100€
BetVictor Erfahrungen
Besuchen

Liveticker und Statistiken