FC Chelsea – Manchester United, an der Stamford Bridge erleben wir das Top-Spiel der Woche. Jose Mourinho schafft es, den “Blues” mehr und mehr sein Gesicht zu verpassen. Er predigt zwar immer, dass seine Mannschaften tollen offensiv Fußball bieten, doch ich bin da vollkommen anderer Meinung. Es geht einzig und allein ums gewinnen. Sollte dies aber nicht gelingen, muss wenigstens ein Unentschieden herausspringen.

Es gibt in der Premier League keine bessere Abwehr als die von Chelsea. Auch als er zum ersten Mal bei Chelsea war, gab es häufig ein 1:0. Für United ist dieses Spiel gleichzeitig die letzte Möglichkeit, um doch noch ein Wort um die Meisterschaft mitreden zu wollen. Bei einer weiteren Niederlage hätten sie dann zwölf Punkte Rückstand auf die “Blues”. Das kann auch ein Manchester United nicht mehr aufholen. Schon gar nicht ein United, wie es sich in dieser Spielzeit präsentiert.

Im letzten Jahr gelang Manchester ein 3:2 Erfolg an der Stamford Bridge. In einer hitzigen Partie gab es eine rote Karte für Ivanovic sowie eine Gelb Rote Karte für Torres. Beide Mannschaften mögen sich nicht sonderlich. Für Mourinho wäre es eine Genugtuung, wenn er Manchester in diesem Spiel den “Todesstoß” verpassen könnte.

FC Chelsea

Chelsea steht in der Tabelle nur noch zwei Punkte hinter Spitzenreiter Arsenal. Sie zaubern zwar nicht wie die Brasilianer, doch sie gewinnen ihre Spiele. Letzte Woche gab es ein 2:0 bei den Hull City Tigers. Wie schon in den Spielen zuvor brauchten sie bis Mitte der zweiten Halbzeit, um die Partie zu entscheiden.

Hazard und Torres erzielten bei dem Erfolg die Tore. Die Klasse der einzelnen Spieler macht am Ende dann doch den Unterschied. Besonders wenn es gegen die kleineren Mannschaften geht. So langsam scheint er auch seine Stammelf gefunden zu haben. In dieser ist allerdings kein Platz für einen Juan Mata. Auch Andre Schürrle findet sich meist auf der Bank wieder. Wenn ihr mich fragt, weiß ich auch nicht genau, was sich Schürrle mit seinem Wechsel zu Chelsea erhofft hat.

Bei einem Spieler wie z.B. Lahm würde ich keine Probleme sehen, aber Schürrle ist ja nun nicht unbedingt Deutschlands bester Spieler. Das gleiche Schicksal erleidet derzeit auch Holtby bei den Spurs. Er will so schnell es geht zurück zu Schalke. In diesem Jahr ist Chelsea in dieser Begegnung der klare Favorit.

Voraussichtliche Aufstellung FC Chelsea: Cech – Azpilicueta, Cahill, Terry, Cole – Luiz, Ramires, Willian, Oscar, Hazard – Torres

Manchester United

United hat mal wieder gewonnen. Gegen Swansea gab es am vergangenen Wochenende ebenfalls ein 2:0. In der ersten Hälfte spielten sie wie ein Absteiger. Am Ende hatten es wieder einmal dem jungen Januzaj zu verdanken, dass sie die drei Punkte geholt haben. Der junge Mann muss schon in dieser Saison sehr viel Last auf seinen Schultern tragen. So hatten sie sich das zu Beginn der Spielzeit sicherlich nicht vorgestellt.

Endlich zeigte auch Kagawa mal wieder ein ordentliches Spiel. Er kann allerdings noch viel mehr. Eine positive Nachricht gibt es von Darren Fletcher. Er hat seine Krankheit so scheint es überwunden. Ohne Rooney und van Persie ist Manchester jedoch keine wirkliche Spitzenmannschaft. Sie sagen dort nun schon seit Beginn der Saison, dass man dem neuen Trainer Zeit geben muss, doch kann man nicht mal ein ordentliches Spiel erwarten?

Für mich ist noch immer kein System zu erkennen. Durch den Erfolg gegen Swansea bleiben sie zumindest im Rennen um die Champions League Plätze. Dies zu erreichen wird sicherlich schwer genug.

Voraussichtliche Aufstellung Manchester United: De Gea – Rafael, Smaling, Vidic, Evra – Fletcher, Carrick, Valencia, Januzaj, Kagawa – Welbeck

FC Chelsea – Manchester United Form

Chelsea spielt von Woche zu Woche besser. Sie holten nun fünf Siege hintereinander. In diesen fünf Spielen gab es für sie nur EIN Gegentor. Zwar ist im Angriff noch immer nicht viel los, aber ein Hazard oder Oscar haben sich im Vergleich zum Start der Saison erheblich gesteigert. Durch ihre guten Leistungen haben sie den Club ein Level angehoben.

Manchester konnte am vergangenen Wochenende zumindest mal wieder einen Sieg feiern. Dennoch befinden sie sich in einer sehr schlimmen Verfassung. Die Form stimmt seit dem ersten Spieltag nicht.

FC Chelsea – Manchester United Tipp

Ich mag es eigentlich nicht gegen Manchester United zu setzen, doch in dieser Partie sehe ich Chelsea klar vorn. Zum einen spielen sie an der Stamford Bridge, auch konnten sie ihre Form in den letzten Wochen stark verbessern. Ohne Rooney und van Persie hat United kaum eine Chance dort zu bestehen.

Tipp: Sieg Chelsea – 1.8 bet365

Bet365 BonusWertungLink
100€
Bet365 Erfahrungen
Besuchen