FC Bayern München – FC ArsenalFC Bayern München – FC Arsenal, Zwischenstopp Achtelfinale? Nach dem 3:1 Auswärtssieg in London glauben nur noch die Arsenal „Hardcore“ Fans an ein Wunder. Für viele andere ist Arsenal in dieser Saison nur ein Zwischenstopp auf dem Weg ins Finale.

Die Bayern zeigten besonders in den ersten 30 Minuten ihre Klasse. Arsenal musste am Ende noch glücklich sein, dass sie nicht noch mehr Tore kassierten.

Das gute für die Londoner ist, dass sie nichts mehr zu verlieren haben. Genauso kann Arsene Wenger sein Team auf den Platz schicken. Sollte Arsenal hier das Wunder von München gelingen, würde dies zweifellos in die Geschichtsbücher des Fussballs eingehen.

FC Bayern

In der Meisterschaft ist der Vorsprung auf sagenhafte 20 Punkte angestiegen. Im Pokal wartet mit dem VfL Wolfsburg ein machbarer Gegner im Halbfinale. In der Champions League sind sie auf dem Weg in die nächste Runde.

Die Bayern können sich in diesem Duell eigentlich nur selbst schlagen. Nur wenn sie unkonzentriert zu Werke gehen, hat Arsenal eine Chance.

Sie dürfen allerdings nicht den Fehler begehen und schon von der nächsten Runde sprechen. Aber ich denke Heynckes und „Motzki“ Sammer haben dafür gesorgt, dass dies nicht geschieht.

Der Ausfall von Schweinsteiger und Ribery schmerzt die Münchner. Dennoch haben sie gerade in dieser Spielzeit bewiesen, das nahezu jeder ersetzbar ist.

Badstuber fehlt weiterhin. Bei Robben entscheidet ein Fitnesstest kurz vor Spielbeginn. Neben Schweinsteiger fehlt auch Boateng  durch eine Sperre.

FC Arsenal

Arsenal kann diese Saison eigentlich nur noch retten, indem sie die Bayern aus der Champions League werfen.

Selbst in der Liga haben sie jetzt schon fünf Punkte Rückstand auf Platz vier. Es ist durchaus denkbar, dass Arsenal zum ersten mal seit sechzehn Jahren die Champions League verpasst.

Dieser Abwärtstrend ist in meinen Augen jedoch schon lange erkennbar. Keine Mannschaft der Welt schafft es, seine Stars Jahr für Jahr zu ersetzen.

Der Mannschaft fehlt es momentan an allen. Die Abwehr ist nicht sattelfest. Spieler wie Mertesacker oder Vermaelen genügen nicht höchsten Ansprüchen.

Das Mittelfeld verfügt zwar über Talente wie Wilshire oder Carzola. Das sind jedoch keine Spieler die die Mannschaft aus dem Dreck ziehen können wenn es mal nicht läuft.

Im Sturm steht Theo Walcott, der noch immer zwischen Welt und Kreisklasse hin und her pendelt. Desweiteren sind die Fußstapfen von van Persie mindestens zwei Nummern zu groß für die Neuzugänge Giroud und Podolski.

Bei den Gunners fehlen Podolski und Wilshire. Auch der Einsatz von Sagna steht auf der Kippe.

FC Bayern – FC Arsenal Form

Fast schon langweilig zu sagen, die Bayern gewinnen weiterhin. Die Form ist immer noch sehr gut, die Moral stimmt wie man am Wochenende gegen Düsseldorf sehen konnte. Zweimal liefen sie einem Rückstand hinterher um am Ende doch noch zu gewinnen. Abwehrchef Dante wurde am Wochenende geschont und gleich gab es zwei Gegentore. Wenn man eine kleine Schwachstelle finden will ist es vielleicht die, dass sich Dante als unverzichtbar herausgestellt hat. Alle anderen Spieler können sie zumindest kurzfristig ersetzen.

Seit der Niederlage gegen die Bayern gab es für Arsenal einen knappen 2:1 Heimsieg gegen Aston Villa.

Zuletzt mussten sie sich jedoch dem Erzrivalen Tottenham geschlagen geben. Arsenal tut sich weiterhin unheimlich schwer gegen die Topteams zu bestehen.

Immerhin hatten sie über eine Woche Zeit sich auf dieses Duell vorzubereiten.

FC Bayern – FC Arsenal Voraussichtliche Aufstellungen

FC Bayern: Neuer – Lahm, van Buyten, Dante, Alaba – Javi Martinez, Luiz Gustavo, T. Müller, Kroos, Robben – Mandzukic

FC Arsenal: Szczesny – Sagna, Mertesacker, Koscielny, Vermaelen – Diaby, Ramsey – Walcott, Santi Cazorla,Gervinho – Giroud

FC Bayern – FC Arsenal Tipp

Arsenal wird sicher kämpfen und versuchen das Duell noch umzubiegen.

In meinen Augen ein aussichtsloses Unterfangen. Die Bayern Abwehr war am Wochenende nicht ganz so sattelfest wie gewohnt, von daher denke ich gelingt Arsenal zumindest ein Tor.

Tipp: beide Teams erzielen mindestens ein Tor – 1.85 Betway

bonus