Der Rekordmeister aus München empfängt in der Allianz Arena seinen Lieblingsgegner, die krisengeschüttelten Wolfsburger. Hier sollten ursprünglich zwei Gegner auf Augenhöhe im Stadion sein, doch die Entwicklung dieser Saison ist so unglaublich anders als die Idee, die die Wolfsburg-Verantwortlichen im Kopf hatten…

FC Bayern München

Der FCB ist wieder auf der Siegerstraße. Nach zuletzt zwei Auswärtsniederlagen in Folge beim BVB in der Bundesliga und bei Rostow in der Königsklasse, feierten die Bayern beim 1. FSV Mainz 05 wieder einen Sieg in der Fremde. Das 1:3, bei dem die Rheinhessen früh in Führung gingen, war bereits der fünfte Auswärtssieg in Folge bei den Mainzern. Somit waren die Mannen um Trainer Carlo Ancelotti zumindest über Nacht wieder Tabellenführer und erhöhten kurzfristig den Druck auf RB Leipzig.

Unter der Woche traf die „Bestia-Negra“ auf die alten Bekannten, Atletico Madrid. In einem Spiel bei dem es um nichts mehr ging, da die Madrilenen schon als Gruppensieger feststanden und die Bayern fix als Gruppenzweiter für das Achtelfinale qualifiziert waren, konnte der FCB durch das Goldtor von Robert Lewandowski, sein fünftes in der laufenden Champions League Saison, mit 1:0 gewinnen. Zwar zeigten die Münchner eine ordentliche Leistung und waren in allen Belangen überlegen, jedoch tat Atletico nur das Nötigste und war bei weitem nicht so aggressiv wie beim Hinspiel, bei dem die Bayern bekanntlich unterlagen.

Im nächsten Bundesligaspiel empfängt der Rekordmeister am Samstag seinen absoluten Lieblingsgegner, den VfL Wolfsburg. Gegen die Wölfe haben die Bayern ihre letzten 14 Bundesligaspiele vor heimischem Publikum gewonnen, 15 Spiele in Folge schaffte noch nie eine Mannschaft in einem Duell.

Mann der Stunde beim Rekordmeister ist der Toptorjäger des FCB, Robert Lewandowski. Am 13. Spieltag erzielte der Pole in Mainz seine Bundesligasaisontreffer Nummer acht und neun, es war sein vierter Doppelpack in Folge gegen die Rheinhessen, somit hat er in den letzten acht Spielen gegen die Mainzer satte elfmal getroffen. Der 1:3 Endstand resultierte aus dem ersten direkt verwandelten Freistoß des Polen unhaltbar über die Mauer genau ins Kreuzeck. Eine absolut identische Kopie dieses Freistoßes setzte der Goalgetter in der Königsklasse zum 1:0 Endstand gegen Atletico noch drauf, schnappte sich danach den Ball, den er sich unter sein Trikot schob, um so der ganzen Welt bekannt zu geben, dass er zum ersten Mal Vater wird.

Aufstellung Bayern München

Neuer – Kimmich, Javi Martinez, Hummels, Alaba – Lahm, Thiago – T. Müller – Robben, F. Ribery – Lewandowski

Quote
Anbieter
Bonus
Link
1,20
€110

VfL Wolfsburg

Der VfL hat momentan mit sich selbst zu kämpfen. Nach dem 13. Spieltag stehen die Wölfe auf dem enttäuschenden 15. Tabellenplatz, konnten erst zweimal in dieser Spielzeit gewinnen, haben aber bereits siebenmal verloren. Vor eigenem Publikum warten sie immer noch auf einen vollen Erfolg. Die bittere 2:3 Niederlage am vergangenen Wochenende nach zweimaliger Führung gegen Hertha BSC Berlin war bereits die fünfte Heimniederlage, so viele wie nie zuvor. Somit weist der VfL die schlechteste Bilanz der Vereinsgeschichte nach 13 Spieltagen auf.

Ob die Mannen um Neutrainer Ismael, der sich am Wochenende auf alte Bekannte freut, da er eine Zeit für den Rekordmeister spielen durfte, aus der Allianz Arena etwas Zählbares mitnehmen können, bleibt zu bezweifeln. Denn aus den letzten 19 Gastspielen in München konnten die Wölfe einen lächerlichen Punkt holen und blieben zudem satte zehnmal ohne eigenen Treffer.

Weiter keine Ruhe um das Sorgenkind der Wölfe Julian Draxler. Bei der 2:3 Heimniederlage gegen Hertha setzte ihn Trainer Ismael erstmals auf die Bank. Bei seiner Einwechslung wurde der Nationalspieler gnadenlos von den eigenen Fans ausgepfiffen. Nach der Begegnung verstand Draxler vor den Kameras die Welt nicht mehr, obwohl der Offensivmann erneut seinen Wechselwunsch öffentlich äußerte. Es bleibt abzuwarten, ob überhaupt irgendein Verein den Angreifer in der momentanen Verfassung (875 Einsatzminuten, 0 Tore, 0 Vorlagen) zu seinem momentanen Marktwert (75 Mio. €) kaufen will, denn das ist die Summe, die die Vereinsverantwortlichen bei Wolfsburg mindestens für ihn haben wollen.

Aufstellung VfL Wolfsburg

Trainer Ismael wird Gutes daran tun Draxler auf die Tribüne zu verbannen, im Abstiegskampf braucht man Profis mit den berühmten von Oliver Kahn erwähnen Eiern. Seguin fehlt gesperrt wegen einer Gelb-Roten-Karte.

Benaglio – Knoche, Bruma, R. Rodriguez – Guilavogui – D. Caligiuri, Luiz Gustavo, Arnold, Gerhardt – Mayoral – Gomez

Quote
Anbieter
Bonus
Link
24,00
100€

Tipp

Robert Lewandowski war in elf Spielen gegen den VfL an nicht weniger als 15 Treffern direkt beteiligt (10 Tore, 5 Assists). Alleine letzte Saison erzielte der Pole in zwei Spielen sechs Treffer und bereitete einen vor.

Tipp: Lewandowski trifft – 1,50 bwin (der Bonus ist einer der fairsten auf dem Markt)

Anbieter
Bonus
Link
bwin bonus
€50

Liveticker und Statistiken