FC Bayern München – VfL Wolfsburg, das lange Warten hat ein Ende! Mit dem Spiel zwischen den Bayern und den Wölfen startet nun auch die erste Liga in ihre neue Saison. Durch die vor allem aus deutscher Sicht tolle WM wurde unsere Leidenszeit bis zum Startschuss verkürzt.

Der Auftritt der Nationalmannschaft wird auch der Liga einen weiteren Schub geben. Im vergangenen Jahr mussten sich die Wölfe den Bayern nur knapp geschlagen geben. Auch vor dieser Partie will Dieter Hecking nicht schon die weiße Fahne hissen sondern attackieren. Dass die Bayern noch nicht im Vollbesitz ihrer Kräfte sind ist ja bekannt daher war die Chance für die Wölfe etwas aus München mitzunehmen wohl noch nie so groß wie jetzt, oder?

FC Bayern München

Die Bayern haben wohl die schlimmste Vorbereitung seit langem hinter sich. Da gab es zum einen die fragwürdige Reise in die USA, dann das späte Eintreffen der deutschen Weltmeister zu guter Letzt hat sich dann auch noch Javi Martínez schwer verletzt und wird wohl bis zum Jahresende ausfallen.

Er ist aber nicht der einzige, der sich mit Beschwerden rumschlagen muss. Thiago fällt ebenso noch einige Wochen aus genau wie Bastian Schweinsteiger, auch Franck Ribéry und Rafinha werden wohl noch eine Weile fehlen. Da die Weltmeister erst seit kurzem im Training sind brauchen auch sie noch einige Wochen um fit zu werden.

Durch die Verletzung von Abwehrchef Martínez wollen sie nun noch einmal auf dem Transfermarkt nachlegen. Objekt der Begierde ist hierbei wohl der beim AS Rom tätige Benatia. Verstärkt haben sie sich bisher mit Rode aus Frankfurt, Bernat aus Valencia und Robert Lewandowski. Er ist sicherlich in der Lage die Lücke, die Mandukic hinterlassen hat, zu schließen.

Der Trainer möchte in diesem Jahr wohl auf eine Dreier Abwehrkette setzen. Dort werden wir wohl auch Holger Badstuber wiederfinden, der seinen langen Leidensweg wohl nun hoffentlich hinter sich hat. Ganz besonders wichtig wir dieses Jahr für Dante und Shaqiri. Von beiden muss mehr kommen um auch in den kommenden Jahren an der Säbener Straße spielen zu wollen.

Bayern München Aufstellung

Neben den ganzen Verletzten müssen die Bayern im Spiel gegen die Wölfe auch noch auf den gesperrten Boateng verzichten.

Voraussichtliche Aufstellung Bayern München: Neuer – Alaba, Dante, Badstuber – Bernat, Lahm, Robben, Shaqiri, Müller, Götze – Lewandowski

VfL Wofsburg

Die Wölfe wollen in dieser Saison ganz oben angreifen. Für eine Mannschaft mit solchen finanziellen Mitteln ist ein fünfter Platz eigentlich eine Enttäuschung. In diesem Jahr soll daher mindestens Platz vier herausspringen, gerne auch mehr. Auch in der Europa League wollen sie für Furore sorgen. Wichtig war, dass sie Leistungsträger wie Rodriguez, de Bruyne oder auch Gustavo halten konnten.

Beinahe den ganzen Sommer waren sie auf der Suche nach einem absoluten Topstürmer. Erst wurde der Name Morata gehandelt, als es ihn aber zu Juventus zog wollten sie Lukaku an Land ziehen, aber auch er entschied sich gegen die Wölfe. Als es dann auch mit Fernando Torres nicht klappte kam der gute alte Bendtner ins Spiel. Der Mann, der eher für Skandale neben dem Platz für Aufmerksamkeit sorgt, soll sie nun in die Champions League führen. Ich stehe dieser Verpflichtung doch eher skeptisch gegenüber.

Wolfsburg Aufstellung

Auch Wolfsburg hat einige verletzte Spieler zu beklagen. Träsch, Perisic und Ochs werden wohl noch länger fehlen aber auch Torhüter Benaglio scheint für die Partie gegen die Bayern auszufallen.

Voraussichtliche Aufstellung Wolfsburg: Grün – Rodriguez, Knoche, Naldo, Vierinha – Malanda, Guilavogui, Hunt, Arnold, de Bruyne – Olic

Aktuelle Form

Die Bayern können auf Grund der oben genannten Argumente noch gar nicht in Form sein. Sie besitzen zwar einen großen Kader aber alles können auch sie nicht auffangen. Der Supercup gegen Dortmund ging gründlich in die Hose aber zumindest im Pokal servierten sie uns eine ansprechende Leistung. Wolfsburg spielte in der Vorbereitung schon einmal gegen die Bayern. Dort gab es eine 0:3 Klatsche. Auch im Pokal in Darmstadt agierten sie nicht unbedingt wie ein Bayernjäger, der sie ja gerne sein wollen. Nur mit Mühe setzten sie sich im Elfmeterschießen durch.

Tipp

Mit den ganzen Problemen die die Bayern haben, hätte ich noch vor einigen Wochen den Wölfen eine gute Chance eingeräumt hier etwas zu holen. Nach dem Auftritt im Pokal und in der Vorbereitung wirken sie aber nicht sehr angsteinflößend. Die Bayern sind zwar ebenfalls alles andere als in Bestform doch sie haben die Wölfe erst vor wenigen Wochen mit 3:0 geschlagen, warum sollte das hier nicht erneut gelingen?

Tipp: Asiatisches Handicap Bayern München -1.5 Tore – 1.72 Betvictor

Betvictor BonusWertungLink
100€
BetVictor Erfahrungen
Besuchen

Liveticker und Statistiken