Erster gegen siebzehnter, was soll da schon schief gehen werden sich jetzt wohl alle denken und auch mir fällt es sehr schwer, hier irgendeinen Punkt zu finden, der für die Gäste spricht. Hoffenheim hat noch nie in der Allianz Arena gewonnen, um ganz ehrlich zu sein haben sie in den bisherigen fünfzehn Versuchen überhaupt noch nicht gegen die Bayern gewonnen.

Man weiß schon einige Tage vor der Partie wie es ablaufen wird. Huub Stevens wird seine Mannschaft hinten einigeln und irgendwie hoffen, dass die Bayern einen schlechten Tag erwischen. Die Bayern werden ihrerseits die gewohnten 80% Ballbesitz haben und auf eine Lücke warten. Es wäre wohl schlichtweg eine Sensation, sollten die Gäste mit etwas Zählbaren nach Hause fahren.

FC Bayern München - TSG Hoffenheim 31.01.2016 Tipp

FC Bayern München

Unter der Woche war einzig und allein Bayern München das Thema bei der Presse. Erst ging es einige Tage um die Verletzung von Jerome Boateng. Wollen sie nun auf dem Transfermarkt nachlegen oder nicht, ist Guardiola Schuld an der Verletzung seiner Abwehrstars, die Fragen und Meldungen zogen sich lang wie ein Kaugummi.

Als die Diskussion darüber ein wenig schwächer wurde, kam schon wieder der „Maulwurf“ auf, der internes ausplauderte. Guardiola wollte sich aber erst gar nicht auf die Suche nach diesem begeben sondern befand, dass einige seiner Akteure Übergewicht hätten. Das alles erinnert schon ein wenig an den guten alten FC Hollywood, doch davon wollen sie in der bayrischen Hauptstadt nichts wissen.

Ach ja, bevor ich es vergesse, Fußball wurde natürlich auch gespielt. Die Bayern quälten sich zu einem 2:1 in Hamburg. Robert Lewandowski erzielte dabei beide Münchner Treffer. Dieser gewisse Lewandowski wurde nun wieder mit Real Madrid in Verbindung gebracht. Wir denken jedoch nicht, dass da wirklich etwas dran ist. Nach all den Schlagzeilen wollen wir hoffen, dass sich die Bayern nun endlich wieder auf Fußball konzentrieren können.

Aufstellung Bayern München

Wie oben schon beschrieben hat sich nun auch noch Boateng verletzt. Für ihn wird wohl Martínez ins Zentrum rücken. Für den formschwachen Robben dürfte erneut Coman beginnen.

Voraussichtliche Aufstellung: Neuer – Lahm, Martínez, Badstuber, Alaba – Alonso, Costa, Müller, Thiago, Coman – Lewandowski

TSG Hoffenheim

Wir hatten es hier schon angedeutet, Unentschieden helfen Hoffenheim in ihrer Situation nicht mehr wirklich weiter. Zwar ist ein 1:1 gegen Leverkusen ein Achtungserfolg, doch gerade die Heimspiele müssen sie versuchen zu gewinnen. Das Problem ist dabei nur, dass Stevens seine Taktik nicht auf Siege ausgelegt ist. Für ihn geht es in erster Linie darum nicht zu verlieren.

Wenn sie aber nicht bald ein bisschen mehr riskieren, werden wir sie im kommenden Jahr in der zweiten Liga wiederfinden. Der Abstand bis zum Relegationsplatz beträgt nun schon vier Zähler und nach diesem Wochenende werden es vermutlich noch mehr sein. Unter Stevens steht zwar die Abwehr wieder besser, doch Siege sind immer noch die Ausnahme. Der Trainer ist aber dafür bekannt aus beinahe aussichtslosen Geschichten noch etwas zu machen, doch in diesem Jahr müsste selbst Stevens über sich hinauswachsen.

Aufstellung Hoffenheim

Viele angeschlagene Spieler kehrten unter der Woche in den Kader zurück. Stevens wird aber dennoch nur mit einer Spitze auflaufen um nicht ins offene Messer zu rennen.

Voraussichtliche Aufstellung: Baumann – Kaderabek, Schär, Süle, Kim – Strobl, Rudy, Volland, Hamad, Schmid – Vargas

Tipp

Vergangene Woche waren die Bayern noch nicht in Form und ich glaube auch, dass sie an diesem Spieltag noch nicht bei 100% sind. Sie werden die Partie mit hoher Wahrscheinlichkeit gewinnen, doch erwartet bitte kein Torfestival.

Tipp: unter 3,5 Tore – 2,1 Betvictor

Anbieter
Bonus
Link
betvictor bonus
300%

Liveticker und Statistiken