Bayern – Donezk, Pep Guardiola sprach vom bisher wichtigsten Spiel der Saison, dem können wir eigentlich nur zustimmen. Man kann sich in etwa ausmalen was an der Säbener Straße los wäre, würden die Bayern an den Ukrainern scheitern. Schachtar hat sich in Europa zwar durchaus einen Namen gemacht, doch sie gehören nicht in die Kategorie von Real, Barca oder Chelsea.

Das Hinspiel war über weite Strecken eine müde Angelegenheit. Die Bayern hatten zwar mehr vom Spiel, doch echte Torchancen blieben Mangelware. Ein 0:0 kann aber durchaus gefährlich sein, denn schon bei einem Tor der Ukrainer brauchen die Bayern deren zwei.

FC Bayern München

Die Bayern steuern auf eine weitere sehr erfolgreiche Saison zu. Die Meisterschaft sollte spätestens nach der Niederlage der Wölfe in Augsburg unter Dach und Fach sein und auch im DFB Pokal stehen sie erneut im Viertelfinale. Was dort aber alle wollen ist der große Henkelpott. Die Partien gegen Real Madrid aus dem letzten Jahr sind noch nicht vergessen, da hilft es auch nicht, dass sie seit 2010 stolze drei Mal im Finale der Champions League standen.

Bei den Bayern zählt nur der Maximale Erfolg, mit einem Ausscheiden will sich dort niemand beschäftigen. Am vergangenen Spieltag gab es für die Bayern ein 3:1 in Hannover. Diesen Erfolg kann man wohl als Arbeitssieg einstufen. Thomas Müller erzielte dabei zwei Tore. Sie spielen zwar sehr ordentlich, doch die grandiose Form aus der Hinrunde haben sie noch immer nicht erreicht.

Aufstellung Bayern

Xabi Alonso ist für diese Partie gesperrt. Von daher wird wohl Alaba den Platz neben Schweinsteiger einnehmen.

Voraussichtliche Aufstellung: Neuer – Rafinha, Boateng, Badstuber, Bernat – Alaba, Schweinsteiger, Ribéry, Müller, Robben – Lewandowski

Schachtar Donezk

Die Ukrainer konnten mit dem Hinspielergebnis durchaus gut leben. Auch in München erwarte ich eine ähnliche Taktik von ihnen. Donezk wird sich wohl erneut hinten reinstellen und auf Konter lauern. Im Hinspiel hatten sie vielleicht eins, zwei Möglichkeiten, da muss in der Allianz Arena mehr kommen.

Sollten sie jedoch in Führung gehen, kann es sogar die Sensation geben. Mit Adriano und Teixeira haben sie zwei gefährliche Akteure, die immer für ein Tor gut sind. Die Ukrainer sind derzeit jedoch nicht in Topform. Am Wochenende gab es ein 2:2 gegen Charkiw. Auch in der Champions League hatten sie auf deutschem Boden bisher wenig Erfolg.

Aufstellung Donezk

Teixeira war am Wochenende nicht im Kader doch wir denken, dass es für einen Einsatz am Mittwoch reicht.

Voraussichtliche Aufstellung: Pyatov – Shevchuk, Rakitskiy, Kucher, Srna – Taison, Fernando, Stepanenko, Costa, Teixeira – Adriano

Tipp

Die Bayern werden top motiviert an die Sache herangehen. Die Frage für mich lautet eigentlich nur wann sie das erste Tor erzielen. Sollte es bis zur 60. Minute immer noch 0:0 stehen, hat Donezk eine echte Chance, doch wir glauben an ein schnelles Tor, welches die ukrainischen Schleusen öffnen wird.

Tipp: Über 2.5 Tore – 1.57 Betvictor (starke Quoten und inzwischen auch in der Bedienung stark verbessert)

Betvictor BonusWertungLink
100€
BetVictor Erfahrungen
Besuchen

Liveticker und Statistiken