Der immer tiefer in die Krise schlitternde FC Bayern München empfängt am Samstagnachmittag zum zehnten Spieltag die eklig zu bespielenden Freiburger. Beide Teams haben sich unter der Woche im Pokal nicht mit Ruhm bekleckert. Während die Bayern knapp mit 1:2 beim Regionalligisten Rödinghausen gewannen, hatten die Breisgauer bei Holstein Kiel mit 2:1 das Nachsehen.

Tipp

Zwar konnte der SC Freiburg noch nie bei den Bayern gewinnen, aber wenn die Münchner eines in der momentanen Situation nicht wollen, dann ist das eine zweikampf- und laufstarke Mannschaft.

Tipp: Doppelchance X2

Quote Quote
Anbieter Anbieter
Bonus Bonus
Link Link
8,00
200€

 

FC Bayern München

Spätestens nach der klaren 0:3 Heimniederlage gegen den Angstgegner Borussia Mönchengladbach war klar, dass diese Saison kein Selbstläufer wird. In den darauffolgenden Spielen rafften sich die Münchner auf und gewannen die darauffolgenden Spiele alle samt. Allerdings hieß der Gegner VfL Wolfsburg, den sie auswärts mit 1:3 besiegten. Dann hatten sie AEK Athen in der Gruppenphase zur Champions League vor der Brust. Aber auch die Griechen waren kein Maßstab und wurden mit 0:2 besiegt.

Am vergangenen Spieltag gastierten die Bayern beim FSV Mainz 05. In einer mäßigen Partie waren die Gäste aus München von Beginn an am Drücker aber schafften es nicht die Mainzer Abwehr in Verlegenheit zu bringen. Erst Mitte der ersten Halbzeit wurden die Angriffe der Bayern konkreter. Zuerst traf Kimmich die Latte, ehe Neuzugang Goretzka für den ersten Treffer sorgte. Kimmich flankte nach einem herrlichen Alaba Diagonalpass zur Mitte auf Goretzka, der den Ball volley in der 39. Minute ins Tor zur 0:1 Pausenführung zimmerte.

Nach dem Seitenwechsel schlugen aber die Hausherren in Person von Boetius zurück. Er traf in der 48. Minute zum 1:1 Ausgleich. Die Bayern waren danach gefordert. Speziell der eingewechselte Sanches brachte frischen Wind. Er leitete den 1:2 Siegtreffer von Thiago ein, der in der 62. Minute eine Lewandowski Hereingabe aus kurzer Distanz in Tor grätschte.

Unter der Woche musste der Rekordmeister in der zweiten Runde des DFB Pokals beim Regionalligistin Rödinghausen ran. Die Münchner begannen mit viel Druck und führten bereits nach 13 Minuten durch die Treffer von Wagner und Müller mit 0:2. Danach verballerte Sanches noch einen Elfmeter, der das 0:3 bedeutet hätte. Was die Mannen um Trainer Kovac danach darboten, war allerdings eine mittlere Katastrophe. Rödinghausen brachte die Bayern Abwehr ein ums andere Mal in Verlegenheit. Kurz nach der Pause wurde diese Schlafmützigkeit sogar bestraft. Der Regionalligist kam tatsächlich zum 1:2 Anschlusstreffer und hätte gut und gerne auch noch den Ausgleich machen können. Mit viel Dusel brachten die Münchner aber den knappen Vorsprung über die Runden und stehen im Achtelfinale.

Die Kovac Mannen wirken in den letzten Wochen behäbig und ideenlos und empfangen jetzt die eklig zu spielenden Freiburger, denen es in der momentanen Phase der Bayern durchaus zuzutrauen ist, etwas aus der Allianz Arena zu entführen.

Aufstellung FC Bayern München

Die Verletztenliste der Bayern wird immer länger. Jetzt hat sich auch noch Thiago im Pokal verletzt und fällt mit Bänderriss aus.

Neuer – Kimmich, Süle, Hummels, Alaba – Martinez – Müller, James – Robben, Ribery – Lewandowski

Quote
Anbieter
Bonus
Link
1,12
110€

 

SC Freiburg

Nach neun gespielten Runden stehen die Mannen um Trainerfuchs Christian Streich mit 12 Punkten auf dem 11. Tabellenplatz und sind seit drei Bundesligaspielen ohne Niederlage.

Am vergangenen Spieltag hatten sie die bis dahin bärenstarken Gladbacher Fohlen zu Gast. Die Partie begann so wie man sich das als Fan vorstellt. Gleich mit dem ersten Angriff der Hausherren holte Keeper Sommer Angreifer Waldschmidt im Strafraum von den Beinen. Logische Konsequenz: Elfmeter. Petersen verwandelte in der ersten Minute sicher zur 1:0 Führung. Danach waren die Gladbacher gefordert und schlugen in Person von Hazard zurück. Er verwandelte ebenfalls einen Strafstoß in der 20. Minute sicher zum 1:1 Ausgleich und gleichzeitigen Pausenstand.

Nach Wiederanpfiff sorgte der an diesem Abend überragenden Waldschmidt für die verdiente 2:1 Führung. Der erwartete Sturmlauf der Gäste blieb auf Grund schwindender Kräfte aus und die Freiburger kamen sogar noch zum 3:1 durch Höler in der 94. Minute.

So gut sie derzeit in der Bundesliga auch unterwegs sind, sie konnten diese Euphorie nicht in den Pokal mitnehmen. Zwar schlugen die Breisgauer wie schon in der Bundesliga erneut wieder in der ersten Minute zu und gingen durch einen Kopfball von Petersen in Führung. Doch die Kieler waren die aggressivere Mannschaft und wollten das Weiterkommen an diesem Abend mehr als der Sportclub aus Freiburg. Noch vor der Pause glich Serra für die Hausherren aus, ehe Kinsombi in der 79. Minute den vielumjubelten Siegtreffer erzielte und die Freiburger aus dem Pokal warf.

Am Samstag müssen die Streich Mannen auswärts beim Rekordmeister Bayern München ran, bei dem sie noch nie gewinnen konnten.

Aufstellung SC Freiburg

Gulde und Sallai fehlten in Kiel wegen muskulärer Probleme, könnten in München aber zurückkehren.

Schwolow – Stenzel, Lienhart, Heimntz, Günter – Koch, Höfler – Haberer, Frantz – Waldschmidt – Petersen

Quote Quote
Anbieter Anbieter
Bonus Bonus
Link Link
26,00
200€

 

FC Bayern München gegen SC Freinburg im Live Stream?

Wenn sie das Duell am zehnten Spieltag zwischen dem Rekordmeister Bayern München und dem SC Freiburg am Samstagnachmittag live im Fernsehen mitverfolgen wollen, müssen sie entweder einen -receiver vom Bezahlsender SKY im Wohnzimmer stehen haben oder sie eröffnen ganz einfach ein Konto beim Wettanbieter bet365, zahlen mindestens 10 EURO ein und schon können sie (vorausgesetzt ihr Hauptwohnsitz befindet sich nicht in Deutschland, Österreich oder der Schweiz) neben diesem Duell auch noch viele weiter Events im Live Stream mitverfolgen.

 

Liveticker und Statistiken