Die Bayern spielen am Dienstag um den Gruppensieg. Sollten sie gegen die Griechen drei Punkte einfahren würde man sie schon vor dem letzten Spieltag nicht mehr von Platz eins verdrängen können. Es ist aber nicht etwa der FC Arsenal, der hier der ärgste Verfolger ist, sondern ausgerechnet der heutige Gegner aus Piräus.

Im Hinspiel setzten sich die Bayern nach anfänglichen Schwierigkeiten am Ende doch noch souverän mit 3:0 durch. Das war aber auch die bisher einzige Niederlage für Piräus. Beide Teams haben neun Punkte auf dem Konto und sollte es hier ein Remis geben, wären beide für das Achtelfinale qualifiziert.

FC Bayern München

Auch der FC Schalke konnte die deutsche Übermannschaft nicht stoppen. Diesmal war es zwar nicht unbedingt so toll anzuschauen wie in den vergangenen Wochen, doch auch Arbeitssiege gehören zum Geschäft. Nachdem es lange Zeit 1:1 stand, brauchten die Bayern schon eine Weile um die Lücke zu finden. Thomas Müller beschwerte sich dann nach dem Ende der Partie über die defensive Spielweise des Gegners, doch wie will man sonst gegen die Bayern bestehen?

In der Champions League läuft bisher alles nach Plan. Es gab zwar eine Niederlage im Emirates, doch diese haben sie mit einem 5:1 im Rückspiel gegen die Gunners sofort ausgemerzt. Wenn sie dieses Heimspiel gewinnen, ist ihnen der Gruppensieg nicht mehr zu nehmen. Sie gelten gegen Piräus als der klare Favorit.

Aufstellung Bayern München

Guardiola wird vermutlich die Rotationsmaschine anwerfen. Rafinha und Boateng warden in der Startelf erwartet.

Voraussichtliche Aufstellung: Neuer – Lahm, Benatia, Boateng, Rafinha – Alonso, Vidal, Robben, Müller, Costa – Lewandowski

Olympiakos Piräus

Die Griechen sind der ärgste Verfolger der Bayern. Sie haben nach vier Spieltagen ebenfalls neun Punkte auf dem Konto. Gerade das letzte Spiel daheim gegen Zagreb kann schon eine kleine Vorentscheidung gewesen sein. Piräus lag über weite Strecken mit 0:1 zurück, doch am Ende konnten sie die Partie noch drehen. Nun können sie es sich sogar erlauben bei den Bayern zu verlieren. Am letzten Spieltag würde ihnen dann sogar eine knappe Niederlage gegen Arsenal ausreichen, um sich für die nächste Runde zu qualifizieren.

Den größten Sieg gab es im Emirates. Auf der Insel konnten sie am zweiten Spieltag bei Arsenal gewinnen. In der Liga spielen sie sogar noch besser als der deutsche Rekordmeister. Nach zehn Spieltagen haben sie 30 Punkte auf dem Konto, besser geht es nicht.

Aufstellung Olympiakos Piräus

Pardo wird wohl hinter der einzigen echten Spitze Ideye agieren.

Voraussichtliche Aufstellung: Roberto – Elabdellaoui, da Costa, Siovas, Salino – Milivojevic, Kasami, Hernani, Fortounis, Pardo – Ideye

Tipp

Zwar hat Piräus alle Spiele in der heimischen Liga gewonnen, doch da ist kein Gegner vom Kaliber der Bayern dabei. Da beide mehr oder weniger ohne Druck aufspielen können, sollte sich ein munteres Spielchen entwickeln. Wir gehen davon aus, dass sich die Bayern am Dienstag den Gruppensieg holen.

Tipp: über 2,5 Tore – 1,39 Unibet

Unibet BonusWertungLink
75€
Unibet Erfahrungen
Besuchen

Liveticker und Statistiken