Additionally, paste this code immediately after the opening tag:

Der amtierende Meister, FC Bayern München, empfängt am Samstag in der Allianz Arena den 1. FSV Mainz 05. Während es bei den Bayern an allen Ecken und Enden brodelt, kehrt bei den Mainzern nach dem ersten Saisonsieg etwas Ruhe ein.

FC Bayern München

Beim fünffachen Serienmeister läuft es im Moment alles andere als gut. Diverseste Brandherde scheinen es derzeit nicht möglich zu machen, gepflegten Fußball zu spielen.

Angefangen von der öffentlichen Kritik von Lewandowski, der Verein müsse langfristig mehr als nur 40 Mio. Euro für einen Spieler ausgeben, um besonders im internationalen Geschäft konkurrenzfähig zu bleiben, über die ewigen Sticheleien in Richtung Trainer Ancelotti, er möge doch bitte Thomas Müller spielen lassen, läuft es sportlich auch nicht besonders.

Am vergangenen Spieltag setzte es so früh wie lange nicht in einer Saison die erste Niederlage. Bei der TSG aus Hoffenheim ließen sich die Bayern Profis abkochen und gingen mit 2:0 unter. Vor dem 1:0 schoß Hummels einen Ball, der schon im Out war, weit in die Hälfte der Sinsheimer, Kramaric und ein Balljunge schalteten am schnellsten. Hummels schaute seinem Ball noch hinterher, als Uth den Einwurf von Kramaric zur Führung verwertete.

In weiterer Folge des Spiels kam von den Bayern nur Stückwerk. Kaum herausgespielte Torchancen und viele Abstimmungsfehler machten es möglich, dass Uth einen Doppelpack schnüren konnte zum 2:0 Endstand.

Unter der Woche dann der erste Champions League Auftritt der Münchner gegen Anderlecht vor heimischer Kulisse. Und bis auf vier Umstellungen von Trainer Ancelotti in der Startelf war fußballerisch wieder nicht viel zu sehen. Ein früher berechtigter Elfmeter und der dazugehörende Platzverweis von Anderlecht spielte den Bayern in die Karten, aber wer dachte, die Belgier werden aus dem Stadion geschossen, der irrte. Am Ende gewann der FCB glanzlos mit 3:0 und hat mit Ribery den nächsten Star der Querelen macht. Nach seiner Auswechslung schmiss er sein Trikot in die Trainerbank und motzte auch noch Sportdirektor Salihamicic an und muss nun zum Rapport.

Am Samstag kommen die Mainzer nach München. Vielleicht gelingt dem Rekordmeister da der Befreiungsschlag.

Aufstellung FC Bayern München

Das Rotieren des italienischen Misters lässt kaum eine Prognose für die Aufstellung zu. Definitiv fehlen wird Alaba mit Sprunggelenksverletzung.

Neuer – Kimmich, Martinez, Hummels, Rafinha – Rudy – Tolisso, Thiago – Müller , Coman , Lewandowski

Quote
Anbieter
Bonus
Link
1,14
€150

 

1. FSV Mainz 05

Nach dem verkorksten Saisonstart mit zwei Niederlagen in Serie trotz durchaus guter Leistungen, klappte es im dritten Anlauf endlich mit dem ersten Saisonsieg für die Mainzer und besonders für Neu-Trainer Sandro Schwarz.

Im Heimspiel gegen die Werkself aus Leverkusen mussten die 05er zwar erneut einem frühen Rückstand nachlaufen, ließen sich aber nicht aus der Ruhe bringen und wurden kurz vor der Halbzeit mit dem 1:1 durch Muto belohnt. In weiterer Folge spielten die Mainzer die Herrlich-Mannen förmlich an die Wand, kreierten eine Chance nach der anderen und gewannen am Ende verdient mit 3:1.

Am Samstag in München können die Mainzer frei aufspielen, ein sogenanntes Freispiel, denn niemand erwartet dort von den Schwarz-Mannen, dass sie gewinnen.

Aufstellung 1. FSV Mainz 05

Trainer Schwarz wird nach dem tollen Auftritt gegen Leverkusen kaum Anlass haben etwas zu ändern.

Adler – Balogun, Bell, Diallo – Donati, Frei, Latza, Brosinski – Öztunali, De Blasis – Muto

Quote
Anbieter
Bonus
Link
17,00
€150

 

Tipp

Bis auf ein 2:2 in der vergangenen Saison gab es für die Mainzer kaum was zu holen. HC Sieg FC Bayern München

 

Liveticker und Statistiken