Barca – Gijon, Meister gegen Aufsteiger bzw. Titelfavorit gegen Abstiegskandidat. Der FC Barcelona hat in den vergangenen Wochen zwar einen komfortablen Vorsprung eingebüßt, hat aber dank des gewonnenen Direktvergleichs mit dem punktgleichen Verfolger Atletico Madrid den Titel noch immer in eigener Hand.

Sporting Gijon schlägt sich derweil wacker, wird aber wohl bis zum letzten Spieltag um den Klassenerhalt kämpfen müssen. Von den bisherigen 84 Duellen gewann Barca 51 und kassierte bei 16 Unentschieden 17 Niederlagen. In Barcelona allerdings gewann Gijon nur ein einziges Mal – in der Saison 1986/87. Ansonsten feierte Barca bei vier Unentschieden 36 Heimsiege.

Form und Head2Head

FC Barcelona vs Sporting Gijon 23.04.2016 Tipp

FC Barcelona

Aufstellung FC Barcelona

Voraussichtliche Aufstellung: Bravo – Dani Alves, Pique, Mascherano, Jordi Alba – Rakitic, Busquets, Iniesta – Messi, Suarez, Neymar

Mit dem 8:0-Sieg am Mittwoch bei Deportivo La Coruna hat der FC Barcelona eine starke Antwort auf die Krise der Tage und Wochen zuvor gegeben. Nach 39 ungeschlagen Spielen in Folge hatte der unglücklich mit 1:2 gegen Real Madrid verlorene Clasico Anfang April eine kaum für möglich gehaltene Schwächephase eingeleitet, in der Barca im Viertelfinale der Champions League an Atletico Madrid (2:1 und 0:2) gescheitert ist, sowie in der Primera Division bei Real Sociedad San Sebastian (0:1) und gegen den FC Valencia gleich noch zwei weitere Niederlagen kassiert hat.

Nach wettbewerbsübergreifend drei Pleiten in Serie war der Auftritt in La Coruna nun aber ein deutliches Statement der Katalanen, sich eine eigentlich starke Saison nicht komplett kaputt machen lassen zu wollen.

Bis auf Jérémy Mathieu, Sandro und Thomas Vermaelen hat Trainer Luis Enrique alle Mann an Bord und dürfte nach dem Aus in der Champions League auf eine größere Rotation verzichten.

Quote
Anbieter
Bonus
Link
1,05
€150

Sporting Gijon

Aufstellung Sporting Gijon

Voraussichtliche Aufstellung: Cuellar – Lora, Luis Hernandez, Jorge Meré, Isma Lopez – Sergio Alvarez, Nacho Cases – Carmona, Halilovic, Jony – Sanabria

Sporting Gijon hat in den vergangenen Wochen gleich zweimal vor eigenem Publikum für Aufsehen gesorgt. So gelang zunächst am 30. Spieltag gegen Atletico Madrid ein 2:1-Heimsieg, mit dem eine Negativserie von zuvor acht sieglosen Spielen sowie vier Pleiten am Stück beendet werden konnte. Ein 0:0 im Kellerduell bei UD Levante bestätigte den leichten Aufwärtstrend, ehe es gegen Celta Vigo mit einer 0:1-Heimniederlage wieder einen Rückschlag gab.

Beim formstarken Mitaufsteiger UD Las Palmas nahm das Team von Trainer Abelardo dann ein ordentliches 1:1 mit, ehe mit dem FC Sevilla am Mittwoch das nächste Spitzenteam zu Hause mit 2:1 besiegt wurde, wobei dieser Erfolg angesichts des Siegtreffers erst in der Nachspielzeit auch etwas glücklich zustande gekommen ist.

Mit Alex Barrera, Alex Menendez, Roberto Canella und Bernardo hat Gijon vier Ausfälle zu beklagen. An der Startelf vom Sieg über Sevilla dürfte sich auch deshalb nichts ändern.

Quote
Anbieter
Bonus
Link
51,00
€200

Tipp

Barca ist haushoher Favorit, sodass sich Wetten auf Heimsieg kaum lohnen. Selbiges gilt auch für Wetten mit Handicap 0:1, doch mit Blick auf den Auftritt in La Coruna, als sich Lionel Messi und Co. den Frust von der Seele geschossen haben, kann man guten Gewissens auf einen deutlich Erfolg der Katalanen vertrauen und sich mit höherem Handicap eine ordentliche Quote sichern.

Tipp: Sieg FC Barcelona bei Handicap 0:2 – 1.36 BigBetWorld (keine Wettsteuer, starke Auswahl)

Anbieter
Bonus
Link
bigbetworld bonus
€100
Code: BONUSBET

Liveticker und Statistiken