FC Barcelona – Real Madrid, im spanischen Pokalfinale (Copa del Rey) wird der erste große Titel in dieser Spielzeit vergeben. Die Auslosung hat es gut gemeint, denn die besten Clubs treffen in diesem Finale aufeinander. Wenn das Spiel nur halb so wird wie der letzte Clasico vor einigen Wochen können wir uns hier auf ein Spektakel einstellen.

Barcelona gewann im Bernabeu mit 4:3. Messi erzielte dabei drei Treffer für die Katalanen. Doch seitdem ist einiges passiert. Barca ist im Rennen um die Meisterschaft ins Hintertreffen geraten. Außerdem sind sie in der Champions League nicht mehr mit dabei.

Real steht in der Liga drei Punkte hinter Atlético und im Halbfinale der Champions League warten die Bayern. Beide Mannschaften haben in dieser Partie die Möglichkeit sich das nötige Selbstvertrauen für die restlichen Wochen zu holen. Mit einem Titel in der Tasche lässt es sich einfacher aufspielen. Der Druck ist dann nicht mehr so groß. Das Finale findet im Mestalla in Valencia statt. Von daher kann man hier nicht von einem Heimvorteil für eine der Mannschaften sprechen.

FC Barcelona

Barca ist gerade dabei in einer Woche die ganze Saison zu verspielen. In der Champions League kam letzten Mittwoch das Aus gegen Atlético Madrid. Wenn man beide Spiele betrachtet war das gar nicht mal so unverdient. Ihnen ist es einfach nicht gelungen die Abwehr von Atlético zu knacken. Ein Messi war in beiden Spielen kaum zu sehen. Zum ersten Mal seit 2007 ist Barca damit nicht in einem Champions League Halbfinale vertreten.

Auch in der Liga haben sie am letzten Wochenende wertvollen Boden verloren. In Grenada gab es eine 0:1 Niederlage. Durch diese Niederlage beträgt der Rückstand auf Atlético nun schon vier Punkte. Um die Saison noch halbwegs retten zu wollen müssen die Real in dieser Begegnung schlagen.

Aber selbst bei einem Sieg steht der große FC Barcelona vor einem Umbruch. Spätestens in diesem Jahr konnte man sehen, dass die ruhmreichen Xavi und Iniesta ihre besten Jahre hinter sich haben. Auch der Stuhl vom Trainer hat schon bedenklich angefangen zu wackeln. Unter anderem ist Jürgen Klopp als Nachfolger von Martino im Gespräch.

FC Barcelona: Pinto – Alves, Bartra, Mascherano, Alba – Xavi, Busquets, Iniesta, Pedro, Neymar – Messi

Real Madrid

Real hielt sich vor einigen Wochen noch für unschlagbar doch dann gab es Niederlagen gegen Barcelona sowie den FC Sevilla. In der Champions League hatten sie gegen Dortmund mehr Glück als Verstand denn wenn die Westfalen ihre Chancen genutzt hätten, wäre das große Real bereits draußen.

In Dortmund mussten sie ohne Ronaldo auskommen. Was die Mannschaft ohne ihren Superstar wert ist konnte man bei der 0:2 Niederlage sehen. Real kann einen Ausfall von ihm absolut nicht kompensieren. Auch beim Copa del Rey Finale wird er nicht mit von der Partie sein.

Zumindest in der Liga haben sie sich wieder gefangen. Dort gab es am Wochenende einen 4:0 Sieg gegen Almeria. Für solche Mannschaften reichen auch ein Bale oder Benzema aus. Wenn es aber wie heute gegen Barca oder in der Champions League gegen die Bayern geht brauchen sie einen gesunden Ronaldo. Real kann in dieser Saison noch immer alles gewinnen aber auch alles verlieren. Die entscheidende Phase beginnt für sie im Mestalla.

Real Madrid: Casillas – Nacho, Pepe, Ramos, Coentrao – Modric, Alonso, Isco, di Maria, Bale – Benzema

Aktuelle Form

Barcelona steht in den letzten Wochen komplett neben sich. Sie konnten nur eines ihren vergangenen vier Spiele gewinnen. Zuletzt blieben sie sogar zwei Mal hintereinander ohne eigenen Treffer. Das passiert einer Mannschaft wie Barcelona sehr sehr selten.

Die Bilanz von Real ist etwas besser. Von den letzten sieben Spielen haben sie vier gewonnen sowie drei verloren. Von diesen beiden Mannschaften darf man gern eine bessere Bilanz erwarten. Real ist in der besseren Verfassung, doch der Ausfall von Ronaldo gleicht das wieder aus.

Tipp

Der Ausfall von Ronaldo wiegt in meinen Augen sehr schwer. Das macht den FC Barcelona auch bei den Buchmachern zum Favoriten. Doch wenn ich mir die Form der Katalanen so ansehe fühle ich mich nicht unbedingt sehr sicher euch hier einen Barca Sieg als Tipp anzubieten. Obwohl Ronaldo nicht mit dabei sein kann verfügt Real noch immer über Spieler die jederzeit ein Tor erzielen können. Für Barca geht es darum sich wenigstens einen Titel zu sichern. Ich erwarte hier ein weiteres spannendes und hochklassiges Duell von zwei großen Mannschaften.

Tipp: Über 2,5 Tore – 1,6 Betvictor

Betvictor BonusWertungLink
100€
BetVictor Erfahrungen
Besuchen