In der Champions League geht es in dieser Woche in der Achtelfinalrunde mit den ersten Rückspielen weiter. Dabei kommt es am Mittwoch, den 8. März im Camp Nou um 20:45 Uhr zum Duell zwischen dem FC Barcelona und Paris Saint Germain. Nach dem deutlichen 4:0 Erfolg im Hinspiel dürfte es fast schon aussichtslos für Barca sein, doch noch das Viertelfinale zu erreichen. Allerdings ist im Fußball schon viel passiert und auch diese Partie muss erst einmal gespielt werden.

FC Barcelona

Beim FC Barcelona hat der Trainer Luis Enrique vor einigen Tagen seinen Entschluss öffentlich gemacht, dass nach dieser Saison Schluss beim FC Barcelona mit seiner Trainertätigkeit ist. Als Grund nannte der Coach, dass er in seiner Arbeit bei Barca immer unter Strom steht und aus diesem Grund jetzt erst einmal eine Auszeit braucht, um die leeren Akkus aufzuladen. Man darf nach dieser Entscheidung auf jeden Fall gespannt sein, ob die Mannschaft nun vielleicht noch engagierter zu Werke gehen wird, um Luis Enrique mit möglichst vielen Titeln den Abschied zu versüßen. In der Primera Division konnte der FC Barcelona zuletzt von einer schwächeren Phase des Erzfeindes Real Madrid profitieren und sich an die Tabellenspitze setzen.

In den letzten drei Ligaspielen setzte sich Barca zunächst im Duell bei Atletico Madrid knapp mit 2:1 durch und bei den beiden letzten Ligaspielen übte die Mannschaft schon einmal für das Rückspiel gegen Paris Saint Germain am Mittwochabend. Denn sowohl gegen Sporting Gijon (6:2), als auch gegen Celta Vigo (5:0) schaffte es der FC Barcelona mit einem Resultat zu gewinnen, das in der Königsklasse doch noch den Einzug in das Viertelfinale bringen würde. In blendender Verfassung präsentierte sich zuletzt auch die Angriffsreihe mit Neymar, Suarez und Messi.

Aufstellung FC Barcelona

Trainer Luis Enrique wirkte in den letzten Tagen nach seiner Entscheidung sichtlich erleichtert und seine Mannschaft agierte in den letzten Spielen sehr konzentriert und engagiert. Am Mittwoch braucht Barca gegen Paris schon ein Fußballwunder, wenn die nächste Runde nach der deutlichen Pleite im Hinspiel noch erreicht werden soll.

Voraussichtliche Aufstellung: Ter Stegen; Alba, Pique, Umtiti, Sergi Roberto; Iniesta, Busquets, Rafinha; Neymar, Suarez, Messi

Quote
Anbieter
Bonus
Link
1,48
€150

Paris Saint Germain

Bei Paris Saint Germain gab es gerade zu Beginn der Saison doch noch einige Schwierigkeiten unter dem neuen Trainer Unai Emery. Mittlerweile verstehen sich Mannschaft und Trainer wohl deutlich besser und PSG agiert stark verbessert und erfolgreicher auf dem Fußballplatz. Ein wichtiger Bestandteil der Pariser ist in kurzer Zeit auch Julian Draxler geworden, den die Verantwortlichen während des Wintertransferfensters an die Seine geholt haben. In der französischen Ligue 1 blickt Unai Emery inzwischen auf eine Serie von 10 Spielen ohne Niederlage zurück. Aber trotzdem gelang PSG noch nicht der Sprung an die Tabellenspitze, weil der Konkurrent AS Monaco ebenfalls sehr konstant spielt. Am vorletzten Spieltag zeigten die Pariser bei Olympique Marseille eine herausragende Leistung und das Team konnte sich deutlich mit 5:1 durchsetzen. Hierbei erzielte auch Julian Draxler einen Treffer, obwohl der deutsche Nationalspieler erst im 2. Durchgang eingewechselt wurde. Am Wochenende stand für Paris Saint Germain ein Heimspiel gegen AS Nancy auf dem Programm und hierbei reichte es für das Team von Unai Emery dank eines verwandelten Elfmeters von Edinson Cavani zu einem mühevollen 1:0 Erfolg gegen einen Abstiegskandidaten. In Barcelona wird die Mannschaft nach dem unglaublichen 4:0 im Hinspiel nun sicher versuchen aus einer sicheren Defensive und mit gefährlichen Kontern den Einzug in das Viertelfinale perfekt zu machen.

Aufstellung Paris Saint Germain

Paris Saint Germain kommt nach anfänglichen Schwierigkeiten nun immer besser in Schwung und in Barcelona erwarten die Anhänger des Clubs das Erreichen der nächsten Runde von ihrem Team. Aktuell muss Coach Unai Emery noch ein wenig um Thiago Motta wegen einer Wadenverlzung und um Adrien Rabiot bangen, der wegen einer fiebrigen Erkältung ausfallen könnte.

Voraussichtliche Aufstellung: Trapp; Kurzawa, Silva, Marquinhos, Meunier; Matuidi, Rabiot, Verrati; Draxler, Cavani, di Maria

Quote
Anbieter
Bonus
Link
7,00
€100

Direkte Duelle in der Vergangenheit

Der FC Barcelona und Paris Saint Germain haben mit dem Hinspiel vor rund drei Wochen mittlerweile 10 Pflichtspiele gegeneinander bestritten. Dabei konnten die Pariser sich 3 Mal gegen die Katalanen durchsetzen und einen Sieg feiern. Barca brachte es bis jetzt auf 4 Erfolge und in 3 Duellen trennten sich die beiden Mannschaften in der Vergangenheit mit einem Unentschieden.

Interessante Quoten

Am Mittwochabend kommt es in der Champions League im Camp Nou zum klangvollen Rückspiel zwischen dem FC Barcelona und Paris Saint Germain. Bei einer separaten Betrachtung des Rückspiels sehen die Buchmacher den Gastgeber Barcelona als klaren Favoriten an. Für eine Wette auf einen Sieg von Barcelona gibt es aktuell beim Buchmacher Bet3000 mit 1,50 noch die höchste Wettquote. Wer Paris dagegen auch bei den Katalanen einen Sieg zutraut, der darf sich bei einer Wette auf einen Auswärtssieg momentan bei Betsafe über eine Quote von 7,15 freuen. Bei einer Wette auf ein Remis zum Ende der regulären Spielzeit bekommt man aktuell bei Bet365 mit 5,25 eine gute Wettquote geboten.

Tipp

Am Mittwochabend wird das Camp Nou sicher ausverkauft sein und die Anhänger des FC Barcelona werden ihrer Mannschaft die volle Unterstützung geben, um vielleicht doch noch ein Wunder zu schaffen. Realistisch betrachtet ist es aber nur schwer vorstellbar, dass sich Paris nach dem 4:0 Heimsieg im Hinspiel den Viertelfinaleinzug noch nehmen lässt. Wir können uns vorstellen, dass es im Duell zwischen dem FC Barcelona und Paris Saint Germain einen Sieg der Katalanen geben wird, aber ob dieser hoch genug ausfällt, um das Hinspielergebnis noch wettzumachen, ist sehr fraglich.

Tipp: Handicap Sieg Barcelona – Quote 2,20 Interwetten (Hammer Quote!)

Anbieter
Bonus
Link
interwetten erfahrungen

110%-€110

5xBonus

Quote: 1,70

Liveticker und Statistiken