Unser Tipp: Sieg FC Barcelona

Quote
Anbieter
Bonus
Link
1,40
250€

Vor dem Viertelfinalrückspiel in der Champion League hat der FC Barcelona alle Trümpfe in der Hand – doch Gegner Manchester United kennt diese Situation bereits. Was ist in Katalonien zu erwarten? Hier unser Tipp!

Showdown im Camp Nou: Am Dienstagabend empfängt der FC Barcelona Manchester United, um den Einzug ins Champions-League-Halbfinale zu erstreiten. Die bessere Ausgangsposition genießen dabei die Katalanen, die das Viertelfinalhinspiel 1:0 für sich entscheiden konnten. Dennoch dürfte man in England Hoffnung haben – denn schon im Achtelfinale riss United noch das Ruder herum.

Interessante Quoten & Tipp

Es gibt wohl weltweit kein einziges Team, dass die Buchmacher als Gäste im Camp Nou favorisieren würden: Wie gewohnt also sieht der Wettmarkt den FC Barcelona am Dienstagabend als wahrscheinlichen Gewinner.

Noch sicherer ist man sich bezüglich des Weiterkommens: Trotz ManUniteds Show in Paris (3:1 gegen PSG) glauben Buchmacher an ein nahezu unumstößliches Halbfinalszenario zu Gunsten Barcelonas, weshalb sich hier allenfalls der eigene Einsatz zurückholen ließe (1,06).

Unterm Strich geben die Quoten den zu erwartenden Spielverlauf vor: United wird sich nach Kräften mühen und wie schon in Paris auf den Turnarround hoffen, doch gegen die international erfahrene und individuell überlegen Truppe aus Barcelona dürfte dies nicht klappen. Zu stark sind Messi, Suarez und Co aufgestellt, zu souverän tritt der designierte spanische Meister in dieser Saison auf. Dementsprechend darf mit einer Partie gerechnet werden, in der die Katalanen über kurz oder lang den Sack zu machen werden.

Daher die Prognose: Sieg für den FC Barcelona – Quote 1,40 bei BetVictor

Quote
Anbieter
Bonus
Link
1,40
250€

 

FC Barcelona

Die letzten drei Ergebnisse: 0:0 vs. SD Huesca, 1:0 vs. Manchester United, 2:0 vs. Atletico Madrid

Unter den verbliebenen Kandidaten für den Champions-League-Titel sehen viele den FC Barcelona vorne, und wer sich mit der Materie beschäftigt, dem fallen tatsächlich nur wenige Argumente ein, die gegen einen Erfolg der Katalanen sprechen.

Seit 18 Pflichtspielen ist Barca ungeschlagen (12 Siege), überhaupt hat das Team in dieser Saison erst drei Spiele verloren. Mit einer Weltklasse-Offensive um Lionel Messi sowie einem starken Defensivkonzept hat sich der spanische Weltklub prominent auf der Landkarte markiert: In Spaniens La Liga zieht man auf Platz eins einsam seine Kreise, im Pokalhalbfinale düpierte man Erzrivale Real Madrid (3:0, 1:0), in der Champions League ist man nach neun Spielen noch ungeschlagen – also auch nach dem Auftritt im Old Trafford.

Im Viertelfinalhinspiel gegen ManUnited tat Barca nicht mehr als nötig: Der frühe Führungstreffer spielte der Elf von Coach Ernesto Valverde in die Finger, anschließend verwaltete das Team den Vorsprung sicher. Am Ende stand daher ein wichtiger 1:0-Erfolg, der allerdings ohne jeglichen Glanz auskam.

Im heimischen Camp Nou dürfte Barca aktiver auftreten. Aus einer Position der Stärke heraus kann sich das Team den Gegner zurechtlegen, mit Lionel Messi oder Luis Suarez warten Weltklasse-Angreifer auf die Chance zum Todesstoß. Sofern dieser gelingt, dürften die Katalanen ihren Status des Topfavoriten ein weiteres Mal bestätigt haben.

Mögliche Aufstellung FC Barcelona

Coach Valverde schonte zuletzt in der Liga zahlreiche Stammkräfte – und zahlte in Form eines unerwarteten 0:0 gegen Tabellenschlusslicht die bittere Quittung. Sei’s drum: Tabellarisch ist das Ergebnis zu verschmerzen, und mental scheint man in Barcelona nach den zahlreichen Erfolgen der vergangenen Wochen gefestigt. Folgende Formation dürfte den Halbfinaleinzug am Dienstag sichern:

ter Stegen – Nelson Semedo, Piqué, Lenglet, Jordi Alba – S. Busquets – Rakitic, Vidal – Messi, Dembélé. Suarez

Quote
Anbieter
Bonus
Link
1,40
250€

 

Manchester United

Die letzten drei Ergebnisse: 2:1 vs. West Ham United, 0:1 vs. FC Barcelona, 2:1 vs. FC Watford

Bei Manchester United hofft man vermutlich auf eine Wiederholung des Wunders von Paris: Keine vier Wochen ist es her, dass die Red Devils mit einer 0:2-Niederlage im Gepäck zum Achtelfinalrückspiel der Königsklasse in Paris antraten, wo man PSG in einem Herzschlagfinale noch das sichergeglaubte Viertelfinalticket entriss. In den Schlusssekunden war es Marcus Rashford, der vom Punkt den entscheidenden Treffer erzielte (3:1).

Nun also reist United erneut mit einer Plätze im Gepäck in eine denkwürdige Arena, dieses Mal ins Camp Nou. 0:1 hat man das Hinspiel gegen den FC Barcelona verloren, wobei man vor allem glücklos agierte: Das 0:1 selbst resultierte aus einem Eigentor von Verteidiger Luke Shaw, anschließend zeigte sich die Mannschaft sehr bemüht, doch es mangelte an Durchschlagskraft, Inspiration – und eben an Glück.

Somit stehen die Zeichen vor dem Rückspiel nicht gerade vielversprechend, doch wie gesagt: Die Hoffnung auf eine Wiederholung des Wunders von Paris ist vorhanden. Und anders als der kommende Gegner gaben sich die Red Devils bei der Generalprobe keine Blöße: Gegen West Ham United feierte Manchester am vergangenen Wochenende einen ungefährdeten 2:1-Erfolg.

Als Torschütze machte dabei Superstar Paul Pogba von sich reden: Der Franzose erzielte beide United-Treffer, beide vom Elfmeterpunkt und stand damit stellvertretend für die starken Nerven, die das Team braucht, wenn es am Dienstagabend noch klappen soll mit dem Weiterkommen.

Mögliche Aufstellung Manchester United

Uniteds Coach Ole Gunnar Solskjaer hat am Wochenende keinerlei Schonungsmaßnahmen ergriffen. Sein Team blieb damit im Rhythmus – droht aber auch, physisch benachteiligt zu sein. Dieses Risiko scheint Solskjaer jedoch einkalkuliert zu haben – schließlich wird er in Barcelona zweifelsohne in Bestbesetzung auflaufen lassen. Etwa wie folgt:

De Gea – Diogo Dalot, Lindelöf, Smalling, Darmian – Lingard, Pogba, Fred, Martial – Rashford, Lukaku

Quote
Anbieter
Bonus
Link
9,00
100€
18+, AGBs gelten

 

FC Barcelona – Manchester United im TV oder Livestream

Wenn sich der FC Barcelona und Manchester United am Dienstagabend um das Champions-League-Halbfinalticket streiten, können deutsche Zuschauer live dabei sein – mit einem Abo beim Sky Deutschland. Der Pay-TV-Sender überträgt die Partie im Fernsehen sowie per Stream via Skygo. Los geht’s am 16. April um 21.00 Uhr.

 

Liveticker und Statistiken