Barca – Villarreal, das Top-Spiel des elften Spieltages der Primera Division steigt im Camp Nou. Der FC Barcelona belegt aktuell punktgleich mit Spitzenreiter Real Madrid den zweiten Platz und hat die Titelverteidigung damit klar im Blick. Der FC Villarreal mischte in den ersten Wochen der Saison munter an der Tabellenspitze mit und war zeitweise sogar Spitzenreiter, reist nun aber nur noch als Fünfter nach Barcelona. Allerdings auch nur mit vier Zählern weniger als Barca.

Von den bisherigen 34 Duellen gewann Barcelona 19 und verlor bei sieben Unentschieden nur achtmal. In Barcelona stehen zehn Heimsiegen vier Remis und drei Erfolge Villarreals gegenüber. Die letzten vier Duelle gingen indes alle an Barca.

FC Barcelona

Aufstellung FC Barcelona

Voraussichtliche Aufstellung: Bravo – Dani Alves, Pique, Mascherano, Jordi Alba – Busquets, Sergi Roberto, Iniesta – Sandro Ramires, Suarez, Neymar

Seit dem 1:2 am siebten Spieltag der Primera Division beim FC Sevilla hat der FC Barcelona zu Konstanz auf hohem Niveau gefunden, wenngleich der ganz große Glanz ohne den weiterhin verletzten Superstar Lionel Messi ein wenig fehlt. Doch seit der Pleite in Sevilla wurden fünf von sechs Spielen gewonnen. Lediglich im Pokal-Hinspiel bei CD Villanovense reichte es nur zu einem 0:0, wobei Trainer Luis Enrique die Partie mit einer B-Elf bestritt und im Rückspiel das Weiterkommen zur Formsache werden dürfte. Während Barca in der Champions League mit zwei Siegen gegen BATE Borisov (2:0 und 3:0) schon mit einem Bein im Achtelfinale steht, wurden in der Liga nacheinander Rayo Vallecano (5:2) und die SD Eibar (3:1) zu Hause sowie der FC Getafe (2:0) auswärts besiegt.

Während Messi ebenso weiter ausfällt wie Douglas hat sich gegen Borisov auch Ivan Rakitic verletzt, der aber wohl nur kurz pausieren muss. Dafür kännte Sandro Ramires ins Team rutschen. Außerdem werden im Vergleich zur Champions League Claudio Bravo, Gerard Pique und Jordi Alba wieder beginnen.

FC Villarreal

Aufstellung FC Villarreal

Voraussichtliche Aufstellung: Areola – Mario, Bailly, Victor Ruiz, Jaume Costa – J. dos Santos, Manu Trigueros, Bruno Soriano, Denis Suarez – Soldado, Bakambu

Mit fünf Siegen und einem Unentschieden hat der FC Villarreal einen überragenden Saisonstart hingelegt, dann aber ein wenig geschwächelt. Vom siebten bis neunten Spieltag blieb die Mannschaft von Trainer Marcelino sieglos und holte aus den Partien bei UD Levante (0:1), gegen Celta Vigo (1:2) und bei UD Las Palmas (0:0) nur einen Punkt. Immerhin gelangen in diesem Zeitraum in der Europa League Siege gegen Viktoria Pilsen (1:0) sowie zweimal Dinamo Minsk (4:0 und 2:1), mit denen das Weiterkommen trotz der Auftaktpleite bei Rapid Wien (2:3) nur noch Formsache sein sollte. Und auch in der Liga ging es zwischen den Spielen gegen Minsk wieder aufwärts. Der FC Sevilla wurde zu Hause mit 2:1 besiegt und genau daran will das gelbe U-Boot nun anknüpfen.

Mit Mateo Pablo Musacchio und Sergio Asenjo fehlen die bekannten Langzeitverletzten. Außerdem stehen wohl auch Leo Baptistao und Adrian nicht zur Verfügung, während beim angeschlagenen Eric Bailly noch Hoffnung besteht.

Tipp

Der FC Barcelona kommt in den letzten Spielen zunehmend auch ohne Superstar Messi besser zurecht, was an der starken Verfassung von Neymar und Luis Suarez liegt. Beide verfügen nun auch über das Potential, um einen guten Gegner wie Villarreal zu knacken. Gelingt es Barca gleichzeitig an die defensive Stabilität der letzten Spiele anzuknüpfen, wird es nur einen Sieger geben. Ein deutlicher Sieg ist ohne Messi und angesichts der Qualitäten Villarreals hingegen nicht unbedingt zu erwarten.

Tipp: Sieg FC Barcelona – 1.34 NetBet

BonusWertungLink
100€
NetBet Erfahrungen
Besuchen

Liveticker und Statistiken