Unser Tipp: Sieg FC Barcelona

Quote
Anbieter
Bonus
Link
1,93
250€

Viele halten das Champions-League-Halbfinale zwischen dem FC Barcelona und dem FC Liverpool für das vorgezogene Endspiel. Wer bringt sich am Mittwoch in die bessere Position? Hier unser Tipp!

Viel besser geht’s nicht: Mit dem FC Barcelona und dem FC Liverpool stehen sich zwei der absolute besten Klubs der Welt gegenüber, doch ins Finale der Champions League wird nur eines der Teams einziehen. Kann Barca seine Favoritenrolle im Halbfinalhinspiel bestätigen oder strafen die Reds ihre Kritiker einmal mehr lügen?

Interessante Quoten & Tipp

Die Buchmacher sehen den FC Barcelona vorne am kommenden Mittwoch: Interwetten.com etwa legte die Siegquote der Gastgeber auf 1,85 fest, während der FC Liverpool auf 4,20 kommt. Sind die beiden Teams qualitativ tatsächlich so weit voneinander entfernt?

Mitnichten. Schon im vergangenen Jahr stießen die Reds in die Riege der Weltelite auf, und seither ist das Team noch stärker geworden. Selbst vor einem FC Barcelona in starker Verfassung müssen sich die Liverpooler daher nicht verstecken – zumal sie in dieser Saison eine der besten Defensiven des Planeten stellen.

Dennoch bleibt nachvollziehbar, warum der Wettmarkt den Katalanen den Vorzug gab: Gegen Manchester United, gegen Atletico und Real Madrid, gegen Granden des europäischen Fußballs zeigte die Mannschaft in den vergangenen Wochen großartigen Fußball und zeigte eindrucksvoll, dass man selbst auf höchstem internationalen Niveau einen Vorsprung hat.

Oft lautet dieser Vorsprung auf den Namen „Messi“, er verfestigt sich bisweilen jedoch auch in Namen wie „Suarez“ oder „ter Stegen“ – und nicht selten im „Camp Nou“, das während der gesamten Saison erst ein einziges Mal eingenommen wurde (3:4 vs. Real Betis Sevilla). Solange Barca also vor heimischer Kulisse auftritt, sollte man dem Team tatsächlich den Favoritenstatus zuschreiben – und dementsprechend investieren.

Daher die Prognose: Sieg für den FC Barcelona – Quote 1,93 bei Betvictor

Quote
Anbieter
Bonus
Link
1,93
250€

 

FC Barcelona

Die letzten drei Ergebnisse: 1:0 vs. UD Levante, 2:0 vs. Deportivo Alaves, 2:1 vs. Real Sociedad San Sebastian

Es gibt wohl nur wenige Experten, die den FC Barcelona unter den verbliebenen vier Mannschaften nicht als Titelfavoriten betrachten. Ganz gleich, welche Gazette man liest: Für gewöhnlich führt sie die Katalanen als Topkandidaten auf den Champions-League-Triumph 2019.

Diesen Status hat sich das Team redlich verdient: Barca spielt eine famose Saison und legt dabei eine Konstanz an den Tag, die von der Reife eines Champions zeugt: In der heimischen Liga haben die Katalanen von 35 Spielen lediglich zwei verloren, mit neun Punkten Vorsprung auf Atletico Madrid ist die Meisterschaft bereits gesichert. Erzrivale Real Madrid konnte man gar auf 18 Punkte (!) distanzieren.

Stichwort Real: Die Königlichen konnte Barcelona auch im spanischen Pokal düpieren: 3:0 gewann das Team das Halbfinalrückspiel gegen den Erzfeind, auswärts, im Estadio Santiago Bernabeau. Eine Machtdemonstration über 90 Minuten.

Wenige Tage darauf konnte die Mannschaft Real auch in der Liga bezwingen (1:0), ehe man kurz darauf gegen Atletico Madrid die Meisterschaft inoffziell klarmachte (2:0).

In der Champions League wiederum leistete sich Barca ebenfalls keine Ausrutscher. Die Gruppenphase brachte man souverän hinter sich, ehe im Achtelfinale Olympique Lyon (0:0, 5:1) und im Viertelfinale Manchester United deklassiert wurde (1:0, 3:0). Dabei lief das Team vor allem vor heimischer Kulisse zu Höchstform auf – ein gutes Omen vor dem Aufeinandertreffen mit dem FC Liverpool.

Mögliche Aufstellung FC Barcelona

Barca-Coach Valverde kann aus dem Vollen schöpfen: Mit Ausnahme des langzeitverletzten Rafinha stehen ihm sämtliche Spieler zur Verfügung. Große Experimente dürfte der Trainer deshalb jedoch nicht wagen – wenn es ernst wird, ist die Startelf der Katalanen sicher gesetzt:

ter Stegen – Sergi Roberto, Piqué, Lenglet, Alba – Busquets, Arthur, Rakitic – Messi, Suarez, Dembélé

Quote
Anbieter
Bonus
Link
1,93
250€

 

FC Liverpool

Die letzten drei Ergebnisse: 5:0 vs. Huddersfield Town, 2:0 vs. Cardiff City, 4:1 vs. FC Porto

In den vergangenen Tagen und Wochen hat sich der FC Liverpool ordentlich warmgeschossen für den Kracher in Barcelona: Seit 19 Spielen ist das Team von Coach Jürgen Klopp ungeschlagen, zuletzt feierte die Mannschaft den zehnten Sieg in Folge – und zwar standesgemäß.

Mit Huddersfield Town war das abgeschlagene Tabellenschlusslicht der Premier League zu Gast, und die Reds ließen sich nicht zwei Mal bitten: Bereits zur Halbzeit war die Messe gelesen (3:0), am Ende stand ein auch in der Höhe verdienter 5:0-Erfolg gegen hoffnungslos überforderte Terriers. Nun mag die gelungene Generalprobe angesichts der Schwäche des Gegners kaum als Gradmesser für die Aufgabe in Katalonien gelten, doch zumindest die Treffsicherheit von Sadio Mané und Mo Salah dürfte Fans hoffnungsfroh stimmen: Beide erzielten gegen Huddersfield einen Doppelpack.

Zuvor hatte sich die Mannschaft gegen Cardiff City, ebenfalls ein Team aus dem Tabellenkeller, schwerer getan. Kaum einmal brachten die Reds ihre Offensive ans Laufen, doch unterm Strich waren die drei Punkte dennoch nie gefährdet – 2:0.

In der Champions League hingegen fand Liverpool zuletzt zielsicher den Weg vors gegnerische Tor. Gegen den FC Porto schoss das Team insgesamt sechs Tore (2:0, 4:1), wodurch der Halbfinaleinzug ausgesprochen souverän eingetütet werden konnte. Zuvor hatte es Liverpool schwerer, doch auch das Achtelfinale gegen den FC Bayern konnte das Team erfolgreich gestalten (0:0, 3:1).

Unterm Strich lässt sich also konstatieren, dass die Reds in absoluter Hochform auf den FC Barcelona treffen. Das macht sich dennoch nicht zum Favoriten – aber zweifellos dürfte sich die Mannschaft als schwer zu knackende Nuss präsentieren: In den letzten fünf Pflichtspielen kassierte Liverpool lediglich ein Gegentor – womit der größte Unterschied zur Vorsaison passend umrissen ist: Die Reds von 2019 sind kein reines Offensivteam mehr, sie verstehen sich mittlerweile auch vortrefflich aufs Verteidigen. In einer Serie gegen Messi, Suarez und Co. kann diese Stärke entscheidend sein.

Mögliche Aufstellung FC Liverpool

Reds-Coach Klopp hat gar noch weniger Personalsorgen als sein Gegenüber Valverde: Der gesamte Kader ist fit, der Deutsche hat somit die Qual der Wahl. Allzu schwer dürfte ihm die Nominierung der Startelf jedoch nicht fallen, denn die meisten Posten scheinen fest vergeben. Folgende Formation könnte Klopp am Mittwochabend aufbieten:

Alisson – Alexander-Arnold, Van Dijk, Lovren, Robertson – Wijnaldum, Milner, Henderson – M. Salah, Roberto Firmino, S. Mané

Quote
Anbieter
Bonus
Link
4,25
100€

 

FC Barcelona – FC Liverpool im TV oder Livestream

Wer sich das Spiel zwischen dem FC Barcelona und dem FC Liverpool nicht entgehen lassen möchte, der hat zwei Möglichkeiten: ein kostenpflichtiges Abonnement beim Streaming-Anbieter DAZN oder beim Pay-TV-Sender Sky. Die gemeinschaftlichen Rechteinhaber der Champions League übertragen das Halbfinalhinspiel parallel, Anpfiff ist 1. Mai um 21.00 Uhr.

 

Liveticker und Statistiken