Additionally, paste this code immediately after the opening tag:

Barca – Granada, klarer könnten die Vorzeichen vor diesem Duell kaum sein. Während der FC Barcelona auch in diesem Jahr zu den Top-Favoriten auf die Meisterschaft gehört und sich als Tabellendritter bei lediglich zwei Punkten Rückstand auf Real Madrid auch in Schlagdistanz zur Spitze befindet, ziert der FC Granada als einziges noch siegloses Team mit lediglich drei Zählern aus neun Begegnungen das Tabellenende und läuft Gefahr, frühzeitig den Anschluss zu verlieren.

Nach bisher 45 Duellen spricht die Bilanz eine klare Sprache. Bei 35 Siegen und vier Remis hat Barca nur fünf Partien gegen Granada verloren. Zu Hause ist die Statistik der Katalanen mit 22 Siegen in 22 Spielen sogar absolut makellos.

FC Barcelona

Mit vier Siegen im Superpokal gegen den FC Sevilla (2:0 auswärts und 3:0 zu Hause) sowie in der Liga gegen Betis Sevilla (6:2) und bei Athletic Bilbao (1:0) hat der FC Barcelona einen standesgemäßen Start hingelegt, dem mit dem 1:2 gegen Aufsteiger Deportivo Alaves aber ein unerwarteter Patzer folgte. Zum Auftakt der Champions League gegen Celtic Glasgow (7:0) und danach bei CD Leganes (5:1) wurde diese Pleite aber schnell ausgemerzt, ehe sich die Katalanen im Spitzenspiel gegen Atletico Madrid mit einem 1:1 begnügen mussten.

Eine Serie von drei Auswärtsspielen hintereinander begann danach mit Siegen bei Sporting Gijon (5:1) und bei Borussia Mönchengladbach (2:1) sehr gut, bevor ein 3:4 bei Celta Vigo schon die zweite Saisonpleite bedeutete. Seitdem aber hat sich Barca schadlos gehalten und mit dem wieder fitten und in jedem dieser Spiele erfolgreichen Lionel Messi, der sich gegen Atletico verletzt hatte, gegen Deportivo La Coruna (4:0) und Manchester City (4:0) sowie beim FC Valencia (3:2) dreimal nacheinander gewonnen.

Am Ende einer der seltenen Wochen ohne Partie am Dienstag oder Mittwoch dürfte Trainer Luis Enrique weitgehend seine beste Elf aufbieten. Nicht zur Verfügung stehen allerdings die verletzten Andres Iniesta, Jordi Alba und Gerard Pique. Rafinha und Arda Turan könnten derweil zumindest wieder in den Kader zurückkehren.

Aufstellung FC Barcelona

Voraussichtliche Aufstellung: ter Stegen – Sergi Roberto, Mascherano, Umtiti, Digne – André Gomes, Busquets, Rakitic – Messi, Suarez, Neymar

Quote
Anbieter
Bonus
Link
1,05
€300

FC Granada

Der Saisonstart lief für den FC Granada mit einem 1:1 gegen den FC Villarreal noch einigermaßen ordentlich, doch schon die anschließenden Niederlagen bei UD Las Palmas (1:5) und gegen die SD Eibar (1:2) machten deutlich, dass es eine schwere Saison werden würde. Bei Betis Sevilla (2:2) wurde am vierten Spieltag zwar erneut gepunktet, doch zwei Spiele und zwei Niederlagen gegen Athletic Bilbao (1:2) und bei Deportivo Alaves (1:3) später musste Trainer Paco Jemez seinen Hut nehmen.

Besser wurde es danach indes nicht. Unter Interimscoach Lluis Planaguma setzte es ein 0:1 gegen CD Leganes und im ersten Spiel unter dem neuen Trainer Luis Alcaraz kam Granada bei Atletico Madrid sogar mit 1:7 unter die Räder. Erst am vergangenen Wochenende wurde nach vier Niederlagen in Serie wieder gepunktet, wobei das 0:0 im Kellerduell gegen Sporting Gijon auch nicht wirklich ein Befreiungsschlag war.

Mit Gaston Silva, Ivan Kelava, Dimitri Foulquier, Gabriel Silva und Matthieu Saunier fallen voraussichtlich fünf Akteure weiter aus. Nach dem Zu-Null-Spiel gegen Gijon dürfte es indes zumindest defensiv keine Veränderungen geben.

Aufstellung FC Granada

Voraussichtliche Aufstellung: Ochoa – Tito, Ruben Vezo, Lomban, Gabriel Silva – Cuenca, Angban, Uche, Pereira – Kravets, Ponce

Quote
Anbieter
Bonus
Link
51,00
€150

Tipp

Die Vorzeichen könnten kaum klarer sein. Alles andere als ein deutlicher Erfolg des FC Barcelona wäre eine große Überraschung und weil die Quote selbst bei Wetten mit Handicap 0:1 noch äußerst niedrig ausfallen, gehen wir im Vertrauen auf Messi und Co. noch einen Schritt weiter.

Tipp: Sieg FC Barcelona bei Handicap 0:2 – 1.43 Bet3000 (jetzt auch mit kostenlosen Livestreams)

Anbieter
Bonus
Link
bet3000 bonus
€150

Liveticker und Statistiken