Barca – Getafe, ein Duell mit klaren Vorzeichen in der englischen Woche der Primera Division. Der FC Barcelona führt die Tabelle an und will sich auf dem Weg zur Meisterschaft keine Blöße geben, während der FC Getafe noch den einen oder anderen Punkt für den sicheren Klassenerhalt benötigt.

Von den 25 bisherigen Duellen beider Vereine hat Barca 17 für sich entscheiden können. Bei fünf Unentschieden gewann Getafe immerhin dreimal, allerdings nie im Estadio Camp Nou. Zu Hause bringt es Barcelona gegen Getafe auf neun Siege und drei Remis, wobei das 2:2 vorige Saison am drittletzten Spieltag den Katalanen letztlich die Meisterschaft kostete.

FC Barcelona

Der FC Barcelona hat seinen bemerkenswerten Lauf auch im Derby fortgesetzt. Bei Espanyol Barcelona siegte die Mannschaft von Trainer Luis Enrique am Samstag nach einer vor allem im ersten Durchgang überragenden Leistung mit 2:0 und haben damit 24 der letzten 26 Pflichtspiele gewonnen. Lediglich gegen den FC Malaga (0:1) und beim FC Sevilla (2:2) erlaubte sich Barca Ausrutscher, denen aber jeweils starke Reaktionen folgten. Vor allem in der Champions League gegen Manchester City und Paris St. Germain bewiesen die Katalanen ihre große Qualität, aber auch der Clasico gegen Real Madrid (2:1) wurde gewonnen. Zudem steht Barca im Endspiel der Copa del Rey und hat damit noch alle Chancen auf das Triple.

Neben dem Langzeitverletzten Thomas Vermaelen fehlt Barcelona gegen Getafe auch Jordi Alba, der sich im Derby unnötigerweise einen Platzverweis einhandelte und auf der linken Abwehrseite von Adriano vertreten werden dürfte. Angesichts der derzeit hohen Belastung mit Spielen im Drei-Tages-Rhythmus kännte Coach Luis Enrique darüber hinaus auf der einen oder anderen Position rotieren.

Aufstellung FC Barcelona

Voraussichtliche Aufstellung: Bravo – Dani Alves, Piqué, Mascherano, Mascherano – Rakitic, Xavi, Iniesta – Messi, Suarez, Neymar

FC Getafe

Der FC Getafe hat am Samstag die Möglichkeit verpasst, den Klassenerhalt schon frühzeitig so gut wie perfekt zu machen. Gegen UD Levante verlor das Team von Trainer Pablo Franco zu Hause mit 0:1 und muss damit weiterhin bangen, wenngleich die Ausgangsposition nach wie vor gut ist. Der momentane Trend bereitet allerdings etwas Sorgen, wartet Getafe doch seit drei Partien auf einen Sieg. Auf die beiden enorm wichtigen Siege gegen Deportivo La Coruna (2:1) und beim FC Elche (1:0) folgte zunächst noch ein 1:1 gegen den FC Villarreal, ehe vor der Pleite gegen Levante bei Athletic Bilbao glatt mit 0:4 verloren wurde.

Getafe muss bis zum Ende der Saison auf die verletzten Michel, Angel Lafita, Juan Valera, Abdoul Karim Yoda und Alvaro Vazquez verzichten. Zudem fehlt in Barcelona auch noch einmal der gesperrte Emiliano Velazquez.

Aufstellung FC Getafe

Voraussichtliche Aufstellung: Guaita – Arroyo, Naldo, Carlos Vigaray, Escudero – Juan Rodriguez, Lacen – Pedro Leon, Sarabia, Diego Castro – Baba

Tipp

Der FC Barcelona wird sich in seiner momentanen Verfassung von Getafe kein Bein stellen lassen. Weil es für Wetten auf einen Heimsieg aber lediglich die Höchstquote 1,05 (u.a. bei Tipico und Bet365) gibt, empfiehlt sich eher ein Tipp auf eine torreiche Begegnung, für die schon allein die Gala-Form von Messi und Co. sorgen sollte. Dass Getafe zuletzt in Bilbao alles andere als gut verteidigte, ist ein weiteres Argument dafür.

Tipp: Über 3,5 – 1,50 Ladbrokes (PayPal und 300€ Bonus)

Ladbrokes BonusWertungLink
300€
Ladbrokes Erfahrungen
Besuchen

Liveticker und Statistiken