Barca – Osasuna, größer als beim Duell des Spitzenreiters mit dem Schlusslicht könnten die Gegensätze kaum sein. Der FC Barcelona ist dank des Sieges im Clasico zurück auf Platz eins, hat allerdings bei Punktgleichheit ein Spiel mehr absolviert als Real Madrid und sollte sich daher keine Patzer mehr erlauben. CA Osasuna hat zwar rechnerisch noch Chancen, doch realistisch ist der Klassenerhalt bei neun Punkten Rückstand ans rettende Ufer nicht mehr.

Von den bisherigen 77 Begegnungen hat Barca 46 für sich entschieden und bei 16 Unentschieden nur 15 verloren. In Barcelona liest sich die Statistik mit 30 Heimsiegen bei vier Remis und vier Erfolgen Osasunas sogar noch einmal deutlicher.

FC Barcelona

Der FC Barcelona hat eine hervorragende Reaktion auf das Aus in der Champions League gegen Juventus Turin (0:3, 0:0) gezeigt. Bei Real Madrid lieferten die Katalanen eine beeindruckende Leistung ab und dürfen nun wieder auf die Titelverteidigung hoffen. Umso mehr wird man sich in Barcelona aber darüber ärgern, dass in den letzten Wochen wie schon vor Weihnachten der eine oder andere Ausrutscher passiert ist. Das 1:2 bei Deportivo La Coruna nach zuvor 26 Punkten aus den ersten zehn Spielen im Jahr 2017 war ebenso ein solcher Patzer wie das 0:2 beim FC Malaga drei Siege nach der Niederlage in La Coruna. Die beiden jüngsten Partien in der Liga gewann Barca aber wieder. Vor dem 3:2 in Madrid siegten die Katalanen mit dem gleichen Ergebnis gegen Real Sociedad San Sebastian.

Jérémy Mathieu, Rafinha und Aleix Vidal fallen verletzungsbedingt ebenso weiter aus wie der nochmal gesperrte Neymar.

Aufstellung FC Barcelona

Voraussichtliche Aufstellung: ter Stegen – Sergi Roberto, Piqué, Umtiti, Jordi Alba – Busquets – Rakitic, Iniesta – Messi, Suarez, Paco Alcacer

Quote
Anbieter
Bonus
Link
1,05
€300

CA Osasuna

CA Osasuna hat es von Anfang an nicht wirklich geschafft, nach dem Aufstieg in der Primera Division Fuß zu fassen. Erst am achten Spieltag gelang mit einem 3:2 gegen die SD Eibar nach zuvor nur drei von 21 möglichen Punkten der erste Sieg. Drei Spieltage mit zwei Niederlagen und einem Remis später musste Aufstiegstrainer Enrique Martin gehen, doch auch unter dem neuen Coach Joaquin Caparros ging es nicht aufwärts. Fünf Niederlagen in der Liga und eine 0:3-Niederlage im Pokal gegen Eibar später ersetzte Peter Vasiljevic den nur kurz amtierenden Caparros und holte zumindest drei Remis in Folge, wobei das 0:0 in Eibar das Pokal-Aus nicht verhindern konnte. Nur zwei Punkte aus den folgenden elf Spielen ließen den Klassenerhalt früh in weite Ferne rücken, ehe sich Osasuna dann plötzlich doch noch aufzubäumen begann und am 30. sowie 31. Spieltag bei Deportivo Alaves (2:1) und gegen CD Leganes (1:0) die Saisonsiege Nummer zwei und drei feierte. Atletico Madrid (0:3) war danach aber eine Nummer zu groß und das 2:2 am vergangenen Wochenende im Kellerduell gegen Sporting Gijon letztlich zu wenig, um nochmals seriös hoffen zu dürfen.

Der am Samstag früh ausgewechselte Nikola Vujadinovic hat die Liste der verletzungsbedingten Ausfälle nochmals verlängert. In Barcelona stehen voraussichtlich auch Javier Flano, Raoul Loe, Imanol Garcia, Emmanuel Riviere, Alejandro Berenguer, David García, Oriol Riera, Didier Digard und Tano Bonnín nicht zur Verfügung.

Aufstellung CA Osasuna

Voraussichtliche Aufstellung: Sirigu – Aitor Bunuel, Oier, Mondragon Dosman, Fuentes, Clerc – Fausto, Roberto Torres, Causic – Kenan, Sergio Leon

Quote
Anbieter
Bonus
Link
67,00
€150

Tipp

Barca wird sich beflügelt vom Sieg im Clasico vom Schlusslicht kaum ein Bein stellen lassen. Vielmehr könnte der Abend für Osasuna bitter enden, wenn Messi und Co. ein schnelles Tor gelingt.

Tipp: Sieg FC Barcelona bei Handicap 0:2 – 1.29 Sportingbet (5€ ohne Einzahlung und danach 150€ Bonus)

Anbieter
Bonus
Link
Sportingbet Erfahurngen

5€ Geschenk

100%-€150

6xBonus
Quote:1,50

Liveticker und Statistiken