FC Barcelona – AC MailandFC Barcelona – AC Mailand, sehen wir den Anfang vom Ende der besten Mannschaft der letzten Jahre?

Barca steht vor dem Champions League Rückspiel eine sehr sehr schwere Aufgabe bevor. Sie müssen versuchen einen 0:2 Rückstand gegen die Defensiv Künstler vom AC Mailand wettzumachen.

Der AC hat eigentlich das gespielt was schon der FC Chelsea letztes Jahr vorgemacht hat. Die Abwehr stand bombensicher und gelegentlich wuden schnelle Konter gefahren. Barcelona konnte mit seinen 80% Ballbesitz keine Lücke finden.
Wenn Milan seiner Linie treu bleibt, können sie den Favoriten aus dem Turnier kegeln und damit vielleicht das Ende einer Epoche einleiten.

FC Barcelona

Die beste Mannschaft der letzten Jahre bekommt so langsam die ersten Risse. Zwar sieht es sehr danach aus, dass Barca nach einem Jahr Pause erneut spanischer Meister wird, doch für die erfolgsverwöhnten Katalanen ist ein Titel eigentlich zu wenig.

Es geht darum die Vormachtstellung in Europa zu behalten, dies gelingt aber nur mit dem Champions League Triumph.

Im Pokal sind sie im Halbfinale an Real gescheitert und in der Champions League steht man vor einer großen Hürde. Wenn es Barca gelingt das noch umzubiegen sind sie für mich der Favorit Nummer eins auf den Titel.

Xavi sollte ins Team zurückkehren. Ansonsten hat Barca keine weiteren Verletzungssorgen.

AC Mailand

Vor der Saison verabschiedete der AC einige Legenden wie Nesta, van Bommel oder Gattuso um nur einige zu nennen und musste, auch finanziell bedingt, auf die Jugend setzen. Auch fanden die beiden Stars Thiago Silva und Zlatan Ibrahimovic ein neues Zuhause.

Zu Beginn sah es danach aus, als wenn Mailand das nicht kompensieren kann. In der Meisterschaft dümpelten sie im Mittelfeld herum. Auch in der Champions League wurschtelten sie sich mehr schlecht als Recht durch die Gruppenphase.

Jedoch konnte man schon da spüren das die Mannschaft nicht ihr volles Potenzial ausschöpft. In den letzten Wchen ist dies viel besser gelungen. Auch der in Deutschland nicht gerade beliebte Kevin Prince Boateng fand zu seiner Form. Dieser Aufschwung fand seinen Höhepunkt beim 2:0 gegen Barcelona im Hinspiel.

Milan muss ohne den in der Champions League gesperrten Balotelli auskommen. Desweiteren felt Pazzini, der sich letztes Wochenende eine Verletzung zugezogen hat.

FC Barcelona – AC Mailand Form

Barca ist in den letzten Wochen mächtig ins Schleudern geraten. Es gab zwei Niederlagen gegen den Erzfeind Real, dazu die 0:2 Niederlage in Mailand.

Auch am Wochenende hat man sich beim 2:0 Sieg daheim gegen Abstiegskanditat La Coruna nicht mit Ruhm bekleckert. Hier muss man allerdings dazu sagen, dass Assistenztrainer Roura einige Stammkräfte für Dienstag geschont hat.

Auch macht sich das Fehlen des schwer erkrankten Vilanova bemerkbar. Es fühlt sich manchmal so an, als wenn beim schwankenden Barcaschiff der Kapitän felt.

Der AC Mailand befindet sich in bestechender Form. In der Liga sind sie auf Platz drei geklettert. Am Wochenende gab es einen 2:0 Erfolg beim FC Genua. Unter anderem erzielte Badboy Mario Balotelli ein Tor. Überhaupt muss ich sagen befindet sich der AC in  glänzender Verfassung. Die letzte Niederlage in der Liga gab es noch vor Weihnachten 2012.

FC Barcelona – AC Mailand Voraussichtliche Aufstellungen

FC Barcelona: Valdes –  Alves, Pique, Puyol, Alba – Busquets, Xavi, Fabregas, Pedro, Iniesta – Messi

AC Mailand: Abbiati – Abate, Mexes, Zapata, Constant – Ambrosini, Montolivo, Muntari, Boateng, Niang – El Shaarawy.

FC Barcelona – AC Mailand Tipp

Ich habe das Spiel jetzt schon vor Augen. Barca wird alles nach vorne werfen und Mailand wird mit elf Mann an der eigenen Strafraumgrenze stehen. Die Frage lautet, kann Barca das Abwehrbollwerk einreißen? Auch müssen sie vor den gefährlichern Kontern der Mailänder aufpassen. Mailand macht allerdings für mich im Moment einen sehr gefestigten Eindruck und ich kann leider nicht sehen, dass Barca hier mit 3:0 oder höher gewinnt.

Tipp: AC Mailand qualifiziert sich für die nächste Runde – 1.67 Bet365

bonus

Directory Webseiten