Den 23. Spieltag eröffnet der FC Augsburg im Duell mit dem Sensationsaufsteiger RB Leipzig. Beide, sowohl die Fuggerstädter als auch die Sachsen, konnten ihr letztes Bundesligaspiel gewinnen. Der FCA verabschiedet sich damit vorerst von den Abstiegssorgen und RB festigt den zweiten Tabellenplatz.

FC Augsburg

Es war bestimmt dem enormen Druck und der Anspannung nach den letzten zwei Niederlagen in Folge geschuldet, dass es am vergangenen Spieltag am Böllenfalltor gegen die Darmstädter Lilien zu so einem müden Kick kam. Sowohl die Darmstädter als auch die Fuggerstädter haben die komplette erste Hälfte total verschlafen, das zeigt die Torschussstatistik, in die sich die Lilien gar nicht und die Augsburger mit einem mickrigen Torschuss im ersten Abschnitt eingetragen haben.

Gleich nach der Halbzeit sahen die Fans den ersten Angriff der Lilien und sie erzielten mit dem ersten Torschuss völlig überraschend in Person von Heller das so wichtige 1:0 im Kampf gegen den direkten Konkurrenten im Abstiegskampf. Zum Glück, aus Sicht der Augsburger wars das dann aber auch schon wieder mit dem Offensivspektakel der Darmstädter und am Ende konnten die Mannen um Trainer Baum das Spiel noch zu Gunsten der Augsburger drehen. Verhaegh vom Elfmeterpunkt und Bobadilla erzielten die Treffer zum 1:2 Endstand und verschafften somit den Fuggerstädtern ein wenig Luft im Kampf um den Klassenerhalt. Sieben Punkte sind es um genau zu sein auf den Relegationsplatz, kein Grund für Trainer Baum sich auszuruhen. Er mahnte seine Jungs nach der Begegnung, dass sie noch nichts erreicht hätten und es im Abstiegskampf immer komische Ergebnisse geben würde. Die nächsten beiden Gegner der Augsburger heißen RB Leipzig und FC Schalke 04. Es seien schwere Aufgaben, aber dank des Sieges in Darmstadt stehen die Fuggerstädter zumindest nicht unter Druck und können frei aufspielen.

Aufstellung FC Augsburg

Zuletzt hatte Trainer Baum nach zwei sieglosen Spielen gegen Darmstadt gleich auf fünf Positionen umgestellt. Bis dato sind keine verletzten Spieler bekannt und deshalb wird er auch aus sein Gewinnerteam vertrauen und gleich aufstellen wie letzte Woche.

Hitz – Verhaegh, Kacar, Hinteregger, Stafylidis – Moravek, Kohr – Koo,  Halil Altintop, Ji – Bobadilla

Quote
Anbieter
Bonus
Link
4,50
€150

RB Leipzig

Die Roten Bullen haben mal wieder alle sogenannten Fußballexperten Lügen gestraft. Es wurde ein Einbruch vorausgesagt, da sie unlängst gegen den BVB und den HSV verloren hatten. Spätestens seit letzter Woche dürfte aber klar sein, diese beiden Spiele waren nicht mehr als ein kleiner Durchhänger, denn gegen die Fohlen auswärts und am 22. Spieltag vor heimischem Publikum gegen den 1. FC Köln zeigten sie wieder ihr normales Gesicht und gewannen beide Spiele. Speziell die erste Hälfte gegen den „Effzeh“ war laut Trainer Ralph Hasenhüttl die beste Halbzeit in dieser Saison und reichte auch, um die Domstädter früh in die Schranken zu weisen.

Am Ende gingen die Sachsen mit 3:1 als Sieger vom Platz und konnten über die gesamten 90 Minuten ihr Spiel durchziehen. Am kommenden Freitag wartet die Auswärtsbegegnung bei den Augsburgern und speziell gegen Teams von der unteren Tabellenregion tuen sich die Mannen um Trainer Ralph Hasenhüttl schwer.

Aufstellung RB Leipzig

Mit Oliver Burke, der gegen Köln wegen muskulärer Probleme im Oberschenkel fehlte, kehrt auch der letzte Spieler in den Kader zurück und Trainer Hasenhüttl hat alle Mann an Bord.

Gulacsi – Schmitz, Orban, Compper, Halstenberg – Ilsanker – Keita, Demme – Sabitzer, Forsberg,- Ti. Werner

Quote
Anbieter
Bonus
Link
2,00
€110

Tipp

Augsburg hat im Spiel gegen RB Leipzig nichts zu verlieren und wird genauso wie die Sachsen ihr Glück in der Offensive suchen. Vor allem die Gäste haben hier alles um vorne richtig loszulegen, aber auch sie haben gezeigt, dass sie nicht fehlerfrei sind in der Abwehr.

Tipp: Über 2,5 Tore – Quote 2,25 888sport (starke Quoten und sehr guter 100€ Bonus)

Anbieter
Bonus
Link
888sport erfahrungen

100%-€150

1xEZ mit 1,50

6xBonus mit 1,50

Liveticker und Statistiken