Kann man bei diesem Duell schon von einem Abstiegsspiel sprechen? Wir stehen zwar noch am Anfang der Saison, doch sowohl Augsburg als auch Hannover stecken schon sehr tief unten drin. Für den Verlierer dieser Partie würde sich die Lage sogar noch einmal dramatisch verschlechtern.

Die Augsburger müssen aufpassen, dass sie nicht so enden wie einst Bochum und Freiburg, die sich nach tollen Spielzeiten und Teilnahmen an der Europa League kurze Zeit später in der zweiten Liga wiederfanden.

Hannover macht mir noch mehr Sorgen. Dort ist bisher keine Linie zu erkennen, man kann schon fast soweit gehen und behaupten, dass sie sich dort schon jetzt aufgegeben haben.

FC Augsburg

Die Fuggerstädter warten auch nach vier Spieltagen noch auf den ersten Sieg. Sie haben dort zwar sicherlich nicht erwartet, dass es weiterhin so laufen wird wie im letzten Jahr, doch ein magerer Punkt ist dann doch schon sehr wenig. Man kann hier auch nicht einmal sagen, dass das Auftaktprogramm sonderlich anspruchsvoll war.

Zu Beginn gab es eine Heimniederlage gegen die Hertha und auch gegen Ingolstadt blieben sie ohne Zähler. In ihren ganzen vier Spielen erzielten die nur zwei Tore. Etwas Hoffnung machten aber wohl die Auftritte gegen die Bayern sowie Bilbao in der Europa League. Es gab zwar auch dort zwei Niederlagen, doch Augsburg wirkte frischer und hatte Pech, dass es nicht zu mehr reichte.

Aufstellung FC Augsburg

Markus Weinzierl muss auf Bobadilla sowie Parker verzichten.

Voraussichtliche Aufstellung: Hitz – Verhaegh, Callsen-Bracker, Klavan, Feulner – Baier, Esswein, Kohr, Koo, Werner – Matavz

Hannover 96

Im Gegensatz zu Augsburg konnten sich die Hannoveraner eine ganze Woche auf diese Partie vorbereiten. Ob dies ein Vorteil ist werden wir spätestens Sonntagabend wissen. Eines ist jedoch gewiss, wenn sie weiterhin so spielen wie bisher, finden wir diesen Club im nächsten Jahr in der zweiten Liga wieder.

Seit der Entlassung von Mirko Slomka vor ein paar Jahren geht in Hannover nicht mehr viel zusammen. Mit seinen Nachfolgern bewiesen sie kein sonderlich gutes Händchen und ich bin mir auch nicht sicher, ob Frontzeck der richtige Mann für die Mission Klassenerhalt ist. Es ist noch nicht sehr lange her da hatten sie in Hannover große Ziele, doch im Jahr 2015/2016 kann und wird es einzig und allein um den Klassenerhalt gehen.

Aufstellung Hannover

Der Trainer muss so langsam aber sicher mal seine erste Elf finden. Für Schulz könnte erneut Felipe in die Verteidigung rutschen aber auch im Mittelfeld kann es einige Wechsel geben.

Voraussichtliche Aufstellung: Zieler – Sakai, Marcelo, Schulz, Albonorz – Sorg, Sane, Prib, Andreasen, Kiyotake – Sobiech

Tipp

Augsburg war zwar schon unter der Woche gefordert, doch sie scheinen sich so langsam aber sicher aufzurappeln, bei Hannover kann ich derartiges bisher nicht erkennen. Der Heimvorteil sollte hier schlussendlich den Ausschlag zu Gunsten der Fuggerstädter geben.

Tipp: Sieg Augsburg – 2.05 bet365

Bet365 BonusWertungLink
100€
Bet365 Erfahrungen
Besuchen

Liveticker und Statistiken