Da bekommt Augsburg nun schon seit Monaten nichts mehr auf die Reihe nur um dann in der Allianz Arena zu gewinnen. Leider gibt es für einen Sieg bei den Bayern auch nur drei Punkte. Wenn sie diese Leistung nun noch zwei Mal bestätigen können, sind sie im kommenden Jahr international dabei.

In Hannover gehen die Lichter so langsam aber sicher aus. In ihrer Situation hätten sie vielleicht lieber auf Feuerwehrmann Neururer vertrauen sollen doch hinterher ist man ja bekanntlich immer schlauer. Eines ist auf jeden Fall gewiss, ihre derzeitigen 31 Punkte werden nicht für den Klassenerhalt reichen.

FC Augsburg

In der Fuggerstadt muss es vor einigen Wochen einen Knall gegeben haben, denn auf einmal spielen sie wieder so, als wenn sie in die Europa League wollen. Sieben Zähler aus vier Partien sind zwar keine atemberaubende Bilanz, doch im Schneckenrennen um die internationalen Plätze liegen sie mit dieser Statistik weit vorne.

Ich frage mich, was sich Vereine wie Stuttgart oder auch Hamburg denken, wenn sie die Augsburger in der Europa League spielen sehen. Nach wie vor haben diese Vereine viel mehr Möglichkeiten als der FC Augsburg. Sie profitierten am letzten Spieltag zwar davon, dass der FC Bayern zwischen zwei wichtigen Champions League Spielen stand, doch auch dann muss man dort erst einmal gewinnen. Da sie ein relativ schlechtes Torverhältnis haben brauchen sie aus den letzten beiden Spielen wohl noch vier Punkte um ganz sicher zu gehen.

Aufstellung FC Augsburg

Im Mittelfeld streiten Feulner und Höjbjerg über einen Einsatz von Beginn an.

Voraussichtliche Aufstellung: Hitz – Verhaegh, Hong, Klavan, Baba – Werner, Höjbjerg, Baier, Altintop, Esswein – Bobadilla

Hannover 96

Der freie Fall von Hannover 96 geht unbeirrt weiter. Zwar holten sie zuletzt zwei Unentschieden in Folge, doch das reicht in ihrer Situation einfach nicht mehr aus. Finger hoch, wer nach der Hinrunde gedacht hat, dass die Niedersachsen um den Klassenerhalt zittern müssen? Früher waren sie in der Lage auch mit durchschnittlichen Leistungen ab und an mal drei Punkte zu holen, das ist nun nicht mehr der Fall.

Sie haben auch nicht wirklich viele Spieler in ihrem Kader, die sich mit dem Abstiegskampf bestens auskennen. Gegen Bremen sah es am letzten Spieltag lange Zeit sehr gut aus. Bis zur 78. Minute lagen sie mit 1:0 vorn, doch Junuzovic machte ihnen einen Strich durch die Rechnung. In Augsburg müssen sie sich die verlorenen Punkte daher nun zurückholen.

Aufstellung Hannover 96

Michael Frontzeck wird mit hoher Wahrscheinlichkeit die gleiche Mannschaft wie in der letzten Woche aufbieten. Für Joselu bleibt daher weiterhin nur ein Platz auf der Bank.

Voraussichtliche Aufstellung: Zieler – Sakai, Marcelo, Schulz, Albornoz – Prib, Sane, Kiyotake, Schmiedebach, Stindl – Briand

Tipp

Die Augsburger haben sich in den letzten Wochen wieder etwas gefangen, während 96 schon gar nicht mehr weiß, wie drei Punkte geschrieben werden. Einen Auswärtssieg können wir daher schon einmal ausschließen. Da sich Hannover aber ab und an mal zu einem Remis quält, ist dies nicht komplett ausgeschlossen. Mit unserem Tipp wollen wir uns daher doppelt und dreifach absichern.

Tipp: Sieg FC Augsburg, bei Unentschieden Geld zurück – 1.65 Tipico (neuer FCB Sponsor)

Tipico BonusWertungLink
100€
Tipico Erfahrungen
Besuchen

Liveticker und Statistiken