Additionally, paste this code immediately after the opening tag:

Mit Spannung wird das Duell der Augsburger, die immer noch den Abstieg im Nacken haben, mit den Champions League Anwärtern aus Dortmund erwartet. Beide Teams dürfen sich keinen Lapsus erlauben, denn es geht um sehr viel.

FC Augsburg

Kaum jemand hat den Fuggerstädtern am vergangenen Spieltag beim Auswärtsspiel in Gladbach etwas zugetraut und am Ende weinten sie sogar zwei verschenkten Punkten nach. Denn bis in die vierte Minute der Nachspielzeit, also in allerletzter Sekunde konnten die Fohlen doch noch den 0:1 Rückstand ausgleichen. Die Augsburger machten ein richtig gutes Spiel, erarbeiteten sich hochkarätige Chancen und gingen verdient durch Finnbogason in der 57. Minute in Führung. Selbst nach dem 0:1 spielten sie weiter munter nach vorne und hätten das Spiel frühzeitig entscheiden können, ja gar müssen.

Aber wie es eben im Fußball ist, wird man für vergebene Chancen bestraft und so kam es, dass ausgerechnet Ex-Augsburger Hahn die Kugel Sekunden vor dem Abpfiff über die Linie drückte. Ein denkbar bitteres Ende nach einer ausgezeichneten Leistung der Fuggerstädter, die mit 36 Punkten auf Platz 13 in der Tabelle stehen, immer noch Punkte im Kampf gegen den Abstieg benötigen und jetzt Borussia Dortmund in einem denkbar schweren Heimspiel empfangen.

Aufstellung FC Augsburg

Nach momentanem Stand gibt es für Trainer Baum keinen Grund seine Elf umzustellen und er wird auch schon wie gegen den HSV und Gladbach auf die selbe Startformation vertrauen.

Hitz – Verhaegh, Gouweleeuw, Hinteregger, Stafylidis – Kohr, D. Baier – Schmid, Halil Altintop , Max – Finnbogason

Quote
Anbieter
Bonus
Link
7,00
€100
18+, AGBs gelten

Borussia Dortmund

Riesig war die Anspannung am vergangenen Spieltag vor der Begegnung zwischen dem Tabellenvierten BVB und dem Tabellendritten TSG Hoffenheim. Beide Mannschaften wollen unbedingt direkt in die Königsklasse und bekannter Weise ist dafür der dritte Platz notwendig. Nur einen Punkt lag die TSG vor den Westfalen, die den besseren Start in das Spiel hatten und die Sinsheimer kalt erwischten. Marco Reus erzielte in der 4. Minute die 1:0 Führung, stand dabei fast zwei Meter im Abseits, was den Trainer der TSG Nagelsmann auf die Palme brachte.

Danach entwickelte sich ein munterer Schlagabtausch mit den besseren Chancen für den BVB, der über weite Strecken der Begegnung das Zepter in der Hand hielt und durch eine erneute Fehlentscheidung von Schiri Brych einen nicht berechtigten Elfer zugesprochen bekam, den Toptorjäger Aubameyang allerdings neben den Kasten setzte.

Nach der Pause leisteten sich die Tuchel-Mannen viel zu viele leichte Abspielfehler aus denen aber die TSG kein Kapital schlagen konnte. In der 82. Minute schlug Aubameyang dann doch noch zu und erhöhte auf 2:0. Der verwandelte Elfer von Kramaric änderte nichts daran, dass die drei Punkte in Dortmund blieben und somit der BVB an der TSG vorbeizog. Der nächste Gegner der Schwarz Gelben heißt Augsburg und in der Autostadt konnten die Tuchel-Mannen fünf der letzten sechs Pflichtspiele gewinnen und spielten einmal unentschieden.

Aufstellung Borussia Dortmund

Castro fehlt auf Grund der fünften gelben Karte gesperrt.

Bürki – Ginter, Sokratis, Schmelzer – Piszczek, Weigl, Bender, Guerreiro – Dembelé – Aubameyang, Reus

Quote
Anbieter
Bonus
Link
1,55
€110

Tipp

Die Fuggerstädter wachsen über sich hinaus und verlieren nicht gegen den BVB. Der BVB hat im Moment dann doch genug mit sich selbst zu kämpfen und dann ist da auch noch der Fokus auf die einzige Titelchance, die dem Team bleibt mit dem Pokal. Augsburg wirkte moralisch absolut stark in den letzten Wochen und so könnte mindestens ein Unentschieden rausspringen.

Tipp: Doppelchance 1X – Quote 2,90 Mybet (seht guter 200€ Bonus und starke neue Webseite)

Anbieter
Bonus
Link
mybet erfahrungen

100%-€200

3xEZ+Bonus

Quote: 1,50

Liveticker und Statistiken