Zwei Fehlstarts, die wir hier zu sehen bekamen und zwar auf beiden Seiten. Während man beim BVB sicher nicht von einer Katastrophe spricht, dürfte man bei Augsburg deutlich schneller ins Schwitzen kommen, dass nach einer unglaublichen Saison der Einbruch kommen könnte. Wer kann die Weichen etwas besser für sich stellen am zweiten Spieltag?

FC Augsburg

Das zweite Erstligateam aus Bayern startete frustrierend in die neue Saison. Die Vorbereitung verlief noch mittelmäßig, aber dann gab es ein peinliches 1-0 Ausscheiden bei Magdeburg im DFB Pokal und eine klare 20 Niederlage in Hoffenheim am ersten Spieltag. Dass Dortmund nun der Gegner am zweiten Spieltag ist, dürfte die Laune im Verein nur bedingt verbessern.

Die Fakten sind jedoch: Augsburg wirkte sehr harmlos in den ersten zwei Pflichtspielen und die noch in der Vorbereitung gute Offensive brachte plötzlich nichts mehr zusammen. Dies müssen sie ändern sonst wird aus dem geplanten Aufenthalt im Mittelfeld schnell ein Abstiegskampf.

Aufstellung FC Augsburg

Sicher fehlen werden Esswein und Morawek. Es sind noch weitere Spieler, die nicht dabei sein werden, aber Spieler wie Bance sind einfach nicht mehr berücksichtigt worden.

Voraussichtliche Aufstellung Augsburg: Hitz – Verhaegh, Callsen-Bracker, Klavan, Baba – Baier – S. Parker, Feulner, Halil Altintop, To. Werner – Matavz

Borussia Dortmund

Die Dortmunder hatten am Ende gegen Leverkusen auch ihre Chancen und ein 1-1 schien einige Zeit als ein realistisches Ergebnis, doch mal wieder konnten Chancen nicht verwertet werden und so kam es wie es kommen musste und Leverkusen erzielte das 0-2 im Signal Iduna Park. Sicherlich ein Fehlstart, den der BVB so nicht eingeplant hatte, aber sie haben gegen ein bereits sehr funktionierendes Leverkusen verloren, das deutlich weniger unter den Strapazen der WM gelitten hat. Im DFB Pokal hatten die Dortmunder keine Probleme.

Der BVB zeigte gegen Leverkusen nicht nur die schlechten Seiten wie es das Ergebnis vermuten lässt. Sie waren durchaus gefährlich, aber sie wirkten eben auch müde. Mangelhaft war jedoch insbesondere das nicht vorhandene schnelle Umschaltspiel, also etwas was den BVB ausmacht und was sie eigentlich können. Durm erwischte ebenso einen schwachen Tag wie Immobile und Aubameyang, die vorne sehr glücklos agierten.

Aufstellung Dortmund

Bei Bender und Ramos weiß man noch nicht ob sie einsatzbereit sein werden. Definitiv ausfallen werden Hummels, Schmelzer, Blaszczykowsi, Gündogan, Kirch, Sahin und Ji. Im Tor kommt Weidenfeller wieder aufs Feld.

Voraussichtliche Aufstellung Dortmund: Weidenfeller – Piszczek, Sokratis, Ginter, Durm – Kehl – Aubameyang, Jojic, Reus, H. Mkhitaryan – Immobile

Tipp

Gegen viele andere Teams würde ich Probleme für den BVB sehen, aber die Augsburger wirkten sehr harmlos in den letzten Spielen und der BVB hatte es nun mal mit einem Top3 der Bundesliga zu tun, das auch noch bereits eingespielt zu sein scheint (siehe Ergebnisse gegen Kopenhagen).

Tipp: Sieg Borussia Dortmund – 1,70 BetVictor

Betvictor BonusWertungLink
100€
BetVictor Erfahrungen
Besuchen

Liveticker und Statistiken