Zum Auftakt des 21. Spieltages empfangen die bayerischen Schwaben aus Augsburg die Werkself aus Leverkusen. Zum zweiten Mal in Folge muss der FCA an einem Freitag ran, diesmal vor heimischem Publikum. Am vergangenen Spieltag hatten die Fuggerstädter noch das Nachsehen in Mainz, während Bayer kurzfristig den Kopf aus der Schlinge ziehen konnte.

FC Augsburg

Der FCA hatte sich gegen den Angstgegner Mainz wieder sehr viel vorgenommen und ist am Ende dann doch wieder mit leeren Händen nach Hause gefahren. Die Mannen um Trainer Baum waren über die gesamte Spielzeit das schwächere Team und konnten an die zuletzt guten Leistungen bei den Siegen gegen Werder und in Wolfsburg nicht anknüpfen. So kam es, dass die Rheinhessen hochverdient mit 2:0 als Sieger vom Platz gingen und die Fuggerstädter seit nunmehr fünf Gastspielen in der Opel Arena auf einen vollen Erfolg warten.

Die Bilanz von zwei Siegen und zwei Niederlagen im neuen Jahr hört sich erst mal nicht so schlecht an, jedoch rutschte man vom zehnten auf den 13. Tabellenplatz ab und musste gleichzeitig die Mainzer an sich vorbeiziehen lassen.

Die gleiche Bilanz von zwei Siegen und zwei Remis im neuen Jahr hat der nächste Gegner Bayer 04 Leverkusen. Mit einem Sieg über die Werkself wären die Fuggerstädter punktgleich mit Bayer, doch endeten die letzten vier Begegnungen dieser zwei Teams alle unentschieden.

Aufstellung FC Augsburg

Ja-Cheol Koo ist schneller als erwartet wieder im Mannschaftstraining. Der Japaner hatte sich in der Begegnung mit Werder Bremen eine Verletzung im Sprunggelenk zugezogen und steht Coach Baum am Freitag wieder zur Verfügung. Keeper Hitz pausierte unter der Woche wegen einer schmerzhaften Beule am Kopf, er wird aber am Freitag spielen. Neuzugang Leitner muss sich auf Grund mangelnder Spielpraxis noch mit einem Einsatz gedulden. Er wird langsam an das Spiel der Augsburger herangeführt.

Hitz – Verhaegh, Gouweleeuw, Hinteregger, Max – Rieder, D. Baier – Schmid, Koo – Ji – Bobadilla

Quote
Anbieter
Bonus
Link
3,30
€100

Bayer 04 Leverkusen

Die Werkself und ganz besonders der Trainer Roger Schmidt konnten mal wieder den Kopf aus der Schlinge ziehen. Mit einem klaren und hochverdienten 3:0 Heimsieg gegen die Frankfurter Eintracht ließen sie vorübergehend Ruhe einkehren und festigten zumindest Tabellenplatz neun.

Vor der Begegnung mit der SGE machte eine Falschmeldung die Runde, dass der Rauswurf von Roger Schmidt bereits beschlossene Sache sei. Diese Meldung brachte die Vereinsverantwortlichen, allen voran Rudi Völler, auf die Palme. Er meinte, es sei hier eine Grenze überschritten worden und bis auf Weiteres bekommt der Sender SKY, der diese Information in Umlauf gebracht hat, keine Interviews mehr.

Der nächste Gegner Augsburg könnte für Bayer ein gutes Omen sein. Im vergangenen Jahr befand man sich in fast derselben Situation und startete nach dem 3:3 eine Aufholjagd mit acht Siegen in Serie und beendete die Saison als Dritter. Solch eine Aufholjagd wird es brauchen, um noch in die internationalen Plätze zu rutschen.

Aufstellung Bayer 04 Leverkusen

Jonathan Tah arbeitet nach seinem Muskelfaserriss im Oberschenkel weiterhin an seinem Comeback, ist für Freitag aber keine Option. Toprak fehlt auf Grund der fünften gelben Karte gesperrt. Aleksandar Dragovic nimmt nach überstandener Verletzung wieder am Mannschaftstraining teil. Auch Mehmedi ist wieder voll belastbar und steht Trainer Schmidt zur Verfügung. Calhanoglu fehlt die nächsten vier Monate auf Grund des CAS-Urteils.

Leno – Henrichs, Jedvaj, Dragovic, Wendell – L. Bender, Kampl – Bellarabi, Brandt – Havertz – Chicharito

Quote
Anbieter
Bonus
Link
2,40
€110

Tipp

Die letzten vier Duelle endeten alle Unentschieden. Im Normalfall würde man hier die Werkself vorne sehen, aber diese präsentierte sich so miserabel, dass auch nicht mehr als ein Unentschieden drin sein sollte.

Tipp: Unentschieden – Quote 3,40 BetVictor (super Bonus für Einsteiger)

Anbieter
Bonus
Link
Betvictor Erfahurngen

400% bis 40€

10€ auf 2,00

40€ erhalten

Liveticker FC Ausgburg – Bayer Leverkusen