Augsburg stand in der Europa League nach zwei Spieltagen schon kurz vor dem Aus, doch auf einmal haben sie gute Karten sich doch noch zu qualifizieren, doch wollen sie das in ihrer Situation überhaupt? Markus Weinzierl machte erst gestern wieder deutlich, dass die Bundesliga absolute Priorität genießt was man natürlich voll und ganz verstehen kann.

Die Basken stehen schon mit anderthalb Beinen in der nächsten Runde. Schon im Hinspiel haben sie den Fuggerstädtern die Grenzen aufgezeigt. Augsburg lag zwar schnell mit 1:0 in Führung, doch Bilbao konnte die Partie am Ende mit 3:1 gewinnen.

FC Augsburg

War das nun endlich der gewünschte Befreiungsschlag? Beim VfB Stuttgart siegten sie mit 4:0. Durch diesen unerwartet klaren Erfolg haben sie in der Liga den Anschluss wieder hergestellt, mehr aber auch nicht. Die Augsburger haben allerdings gezeigt, dass noch Leben in ihnen steckt.

In der Europa League lief es zunächst genau wie in der Bundesliga und zwar gar nicht. Zu Beginn gab es die besagte Niederlage in Bilbao, gefolgt von einer Heimschlappe gegen Partizan Belgrad. Nachdem wir schon alle dachten, dass sie diese vielleicht einmalige Chance leichtfertig verspielen  würden, gab es zwei Siege gegen AZ Alkmaar. Im Heimspiel ließen sie unseren Nachbarn beim 4:1 keine Chance.

Ab und an zeigt Augsburg, warum sie im vergangenen Jahr so erfolgreich waren, doch es ist leider noch nicht oft genug. Sollten sie die Partie am Donnerstag gewinnen, hätten sie auf einmal die besten Karten auf die nächste Runde.

Aufstellung FC Augsburg

Mit dem Blick voll und ganz auf das Ligaspiel gegen Wolfsburg gerichtet, wird der Trainer hier mit hoher Wahrscheinlichkeit nicht seine beste Elf aufs Feld schicken.

Voraussichtliche Aufstellung: Hitz – Verhaegh, Janker, Klavan, Max – Baier, Kohr, Bobadilla, Ji, Caiuby – Matavz

Athletic Bilbao

Bilbao war nach der Auslosung der Favorit in dieser Gruppe. Dieser Rolle wurden sie vollends gerecht. Nach vier Spieltagen liegen sie auf Platz eins. Zwar gab es am zweiten Spieltag eine 1:2 Niederlage in Alkmaar, doch die anderen drei Partien konnten sie mehr oder weniger klar gewinnen. Schon ein Punkt würde ihnen hier ausreichen, um auch rein rechnerisch qualifiziert zu sein.

Die Basken mussten zwar am Wochenende eine 0:2 Klatsche in Granada hinnehmen, doch davor waren sie sieben Partien in Folge ungeschlagen. Sechs Partien konnten sie sogar gewinnen. In der Liga stehen sie derzeit auf Rang neun. Nach einem schlimmen Saisonstart haben sie sich nun wieder herangekämpft und liegen in Reichweite der Europa League Plätze.

Aufstellung Athletic Bilbao

Bilbao spielt bevorzugt im 4-2-3-1 System. Der bekannteste Spieler im Team von Trainer Valverde ist derzeit wohl Abwehrrecke Laporte.

Voraussichtliche Aufstellung: Iraizoz – Balenziaga, Laporte, Etxeita, de Marcos – Beñat, José, Susaeta, Garcia, Williams – Aduriz

Tipp

Auf solche Spiele haben sie in Augsburg ein Jahr lang hingearbeitet, doch in ihrer aktuellen Situation sind sie mit ihren Gedanken komplett woanders. Bilbao ist die reifere und bessere Mannschaft. Selbst wenn die Fuggerstädter hier mit 100% bei der Sache wären, hätten sie es gegen diesen Gegner alles andere als einfach. Für mich spricht hier sehr vieles für einen Auswärtssieg.

Tipp: Sieg Bilbao – 2,50 NetBet

Anbieter
Bonus
Link
netbet bonus
€100

Liveticker und Statistiken