Die Gunners scheinen sich nur noch auf den Gewinn der Europa League zu konzentrieren, während Stadtrivale West Ham noch in Abstiegssorgen steckt. Im direkten Duell ist Arsenal der Favorit, doch bei genauerer Betrachtung sind leise Zweifel an einem Sieg der Gastgeber angebracht.

Noch fünf Spieltage, dann geht die Premier League in die Sommerpause. Am kommenden Wochenende empfängt der FC Arsenal, aktuell Tabellensechster mit 54 Punkten, einen seiner Stadtnachbarn: West Ham United. Die Hammers rangieren derzeit auf Platz 14 (35 Punkte) und wollen ihr Polster auf die Abstiegsränge vergrößern. Das Duell mit dem formschwachen Gunners kommt da gar nicht mal verkehrt.

Interessante Quoten & Tipp

Als individuell klar überlegenes Heimteam gehen die Gunners favorisiert ins Duell mit Stadtrivale West Ham. Auf Interwetten.com etwa kommt der FC Arsenal auf die Siegquote 1,60, während die Hammers bei 5,50 liegen.

Bevor man sich auf relevante Optionen stürzt, ist die Erfolgswahrscheinlichkeit auf Seiten der Gastgeber einzuschätzen. So muss man einerseits konstatieren, dass die ohnehin nicht gerade erfolgsverwöhnten Gunners die vielleicht schwächste Saison der Ära Wenger spielen und demnächst aus den internationalen Rängen rutschen könnten. Gegen Teams vom Kaliber West Hams setzte es für den FC Arsenal in dieser Spielzeit Pleiten in Serie.

Andererseits lässt sich im Negativtrend eine klare Struktur erkennen: Zuhause ist das Team schon die ganze Saison über eine Macht, nur die beiden Teams aus Manchester fuhren vor heimischer Kulisse mehr Punkte ein als die Gunners (41). Äußerst schwach ist die Bilanz dagegen in der Fremde: Dort konnte man von 16 Spielen lediglich drei gewinnen (neun Niederlagen).

Es ist nicht davon auszugehen, dass sich an diesem Muster noch großartig etwas ändert. Im Emirates Stadium wird Arsenal auch West Ham United das Leben schwer machen, wenn auch Arsene Wenger in Anbetracht des bevorstehenden EL-Halbfinales einige Leistungsträger schonen wird. Das verbliebene Kadermaterial ist dem Gegner dennoch klar überlegen und dürfte für einen Dreier sorgen. Dass West Ham angesichts der schwächelnden Londoner Defensive auch selbst zu Toren kommen wird, wirkt indes ebenso wahrscheinlich.

Daher die Prognose: Sieg FC Arsenal

Quote
Anbieter
Bonus
Link
1,55
100€

 

FC Arsenal

Die letzten drei Ergebnisse: 1:2 vs. Newcastle United, 2:2 vs. ZSKA Moskau, 3:2 vs. FC Southampton

Jetzt dürfte es auch der letzte Hardcore-Fan in London begriffen haben: Die Saison des FC Arsenal ist ein Reinfall, eine Enttäuschung – und das aus gutem Grund. Während man zuhause durchaus achtbare Ergebnisse einfuhr, gewinnen die Gunners keinen Blumentopf. Diesbezüglich machte man auch am vergangenen Wochenende gegen Newcastle keine Ausnahme.

1:2 unterlag Arsenal dem Aufsteiger und zeigte sich gegen die Magpies einmal mehr von seiner schwächsten Seite – trotz des gelungenen Starts. Eine sehenswerte Kombination von Pierre-Emerick Aubameyang und Alexandre Lacazette, die erstmals gemeinsam in der Startelf standen, brachte den Gunners die Führung ein. Doch während man vorne immerhin die eine oder andere Torgelegenheit zustandebrachte, ließ man defensiv jegliches Top-Format vermissen. Dass Newcastle die Partie ohne wirklich große Mühen drehen konnte, spricht für sich.

Die fünfte Auswärtsniederlage in Serie bringt die Gunners in eine mögliche Bredouille: Mit nurmehr zwei Punkten Vorsprung auf den Tabellensiebten (Burnley) droht man tatsächlich, die Qualifikation fürs internationale Geschäft noch zu verpassen.

Wohl auch deshalb liegt die Konzentration aktuell eher auf der Europa League. Dort sind die Leistungen deutlich stabiler und die Gunners im Halbfinale. Dort wartet mit Atletico Madrid ein schwerer Brocken, insofern kann man durchaus davon ausgehen, dass Arsene Wenger wie schon gegen Newcastel (Özil, Ramsey, Wilshere) einige Stammkräfte schonen wird.

Quote
Anbieter
Bonus
Link
1,55
100€

 

West Ham United

Die letzten drei Ergebnisse: 1:1 vs. Stoke City, 1:1 vs. FC Chelsea, 3:0 vs. FC Southampton

Eigentlich könnte man in West Ham recht entspannt dem Saisonendspurt entgegenfiebern. Mit 35 Zählern hat man schließlich sieben Zähler Vorsprung auf die Abstiegsränge und damit ein mehr als ordentliches Polster. Führt man sich jedoch das Restprogramm der Hammers vor Augen, so wird relativ schnell klar, dass die Mannschaft bis zum Saisonenede wohl nicht mehr allzu viele Punkte einfahren wird. ManCity, Leicester City, ManUnited, Everton: Das sind die verbliebenen Gegner West Hams nach dem kommenden Spieltag.

Insofern dürfte klar sein, dass sich der Tabellenvierzehnte aktuell auf jeden Zähler freut, den er noch ergattern kann – und somit darüber, dass man als nächstes auf die formschwachen Gunners trifft.

Schon vor zwei Wochen bewies West Ham, dass man mit Topteams in mittelprächtiger Verfassung durchaus umzugehen weiß: Beim FC Chelsea erkämpfte sich die Mannschaft einen verdienten Punkt. In der Folgewoche trat man gegen die direkte Konkurrenz aus Stoke an, kam jedoch nicht über eine zähe Punkteteilung hinaus.

Der letzte Sieg des Teams datiert damit vom 31. März, als man den FC Southampton vor heimischer Kulisse mit 3:0 in die Schranken wieß. Für den letzten Auswärtssieg wiederum muss man deutlich weiter zurückblicken: Am 13. Januar gewann West Ham in Hudderfield klar und deutlich 4:1.

Quote
Anbieter
Bonus
Link
6,00
100€

 

Liveticker und Statistiken