Der FC Arsenal gegen Olympiakos und die Londoner sind schon gehörig unter Druck, wobei es den Gästen auch keinen Deut besser geht. Beide haben Niederlagen in der ersten Runder erlitten und müssen nun bereits siegen um ihre Chancen aufs Weiterkommen oben zu halten.

FC Arsenal

An den letzten zwei Spieltagen der Premier League zeigte der FC Arsenal plötzlich sein positives Gesicht. Nach Niederlagen gegen Dinamo Zagreb und den FC Chelsea gab es ein 1-2 bei Tottenham und ein sehr klares 2-5 bei Leicester City, dem starken Aufsteiger. Die Frage ist nun was ihr wahres Gesicht ist und die Antwort bei Arsenal scheint „beides“ zu sein. Sie haben Spiele mit totalem Blackout und gleichzeitig auch absolut hervorragende Leistungen. Gegen Leicester war es einmal mehr Sanchez, der zeigte warum er zu den Besten gehört. Noch immer fehlt den Londonern ein sehr effektiver Stürmer, aber in vielen Spielen kann hier das Mittelfeld ausgleichen.

Aufstellung Arsenal

Wenger muss auf einige Spieler verzichten. Giroud ist nach seiner Roten Karte gegen Zagreb gesperrt, Flamini, Rosicky, Arteta, Wilshere und Welbeck sind verletzt. Coquelin ist als unwahrscheinlich eingestuft für dieses Spiel. Damit muss Wenger einige wichtige Positionen anders besetzen.

Voraussichtliche Aufstellung: Cech – Monreal, Koscielny, Mertesacker, Debuchy – Cazorla, Ramsey – Sanchez, Özil, Oxlade-Chamberlain – Walcott

Olympiakos Piräus

Die Griechen dominieren in der eigenen Liga, aber gegen den FC Bayern waren sie am ersten Spieltag absolut machtlos. Sie haben ein Team, das in einer Europa League recht weit kommen könnte mit einem Lauf, aber sie sind vor allem defensiv nicht auf dem Level der Champions League.

Die großen Defizite sind hier in der Defensive. Man ist es gewohnt in der heimischen Liga sehr offensiv zu agieren als dominierende Mannschaft, doch genau das dreht sich in der Champions League und deswegen bekommen die Griechen immer wieder Probleme. Gegen Arsenal sollten sie möglichst tief stehen und auf Konter hoffen. Hier sie die Londoner sehr anfällig. Wenn sie versuchen das Spiel zu machen, könnte es allerdings schnell zu Ende sein.

Aufstellung Olympiakos

Milivojevic ist gesperrt, da Costa verletzt, bei Dominguez gibt es Fragezeichen.

Voraussichtliche Aufstellung: Roberto – Elabdellaoui, Botia, Siovas, Masuaku – Salino, Cambiasso, Kasami – Fortounis – Ideye, Pardo

Tipp

Arsenal dürfte am Ende das bessere Paket haben. Ein Ausrutscher wie gegen Dinamo Zagreb scheint einfach zu unwahrscheinlich, auch weil man sich nun endlich mal etwas Selbstbewusstsein „angeschossen“ hat.

Tipp: Sieg Arsenal – 1,45 bet365

Bet365 BonusWertungLink
100€
Bet365 Erfahrungen
Besuchen

Liveticker und Statistiken