Arsenal, der neue Tabellenführer muss gegen Newcastle United ran und so eindeutig wie es die Tabelle vermuten lässt, sind die Spiele gegen Newcastle United fast nie. Beide Mannschaften werden vor allem von einer unglaublichen Verletzungsmisere beeinflusst. Umso beeindruckender, dass Arsenal sich dennoch an die Tabellenspitze vorgekämpft hat.

FC Arsenal – Newcastle United 02.01.2016 Tipp

FC Arsenal

Da ist sie endlich, die Tabellenspitze, nachdem Arsenal zwei oder drei sehr gute Gelegenheit verpasst hatte, nutzten sie sie vom letzten Wochenende und das nachdem sie sich mit einer 4-0 Niederlage bei Southampton am Spieltag zuvor blamiert hatten. Während der erste Leicester eine Niederlage hinnehmen musste, gelang Arsenal ein überzeugender 2-0 Arbeitssieg gegen Bournemouth. Allgemein scheint man bei Arsenal endlich so etwas wie Konstanz statt Genialität eingeführt zu haben. Früher gab es Spiele, die begeisterten, doch danach kamen absolut schwache Phasen. Beides ist in dieser Saison weniger geworden, was ein wenig den Erfolg erklärt.

Ich kann es kaum in Worte fassen, aber was Özil in dieser Saison in England spielt, ist einfach unglaublich und das sieht auch die englische Presse so, die ihn sonst sehr gerne in Einzelteile zerlegt hat. Auch gegen Bournemouth war er der alles überragende Spieler mit einem Assist und einem Tor. Es sind jedoch nicht die Scorerpunkte, die sein Spiel ausmachen…er ist endlich dauerhaft der Dirigent geworden, den man immer in ihm sehen wollte. Mit ihm steht und fällt im Moment das gesamte Offensivspiel von Arsenal, denn auch hier gibt es zahlreiche Ausfälle. Ansonsten scheint Arsenal vor allem defensiv dazugelernt zu haben. Die Abwehr präsentiert sich selbst bei Veränderungen sehr gut.

Gegen Newcastle werden sie effektiv sein müssen, da sie auf ein Team treffen, das in den letzten Wochen meist sehr defensiv ausgerichtet war und dabei gar nicht so schlecht wirkte wie es manche Ergebnisse vermuten lassen.

Aufstellung Arsenal

Wilshere, Rosicky, Welbeck, Coquelin, Sanchez, Arteta sind definitiv raus, bei Flamini dürfte es auch nicht reichen, so dass Chambers vermutlich wieder in der Startelf steht.

Voraussichtliche Aufstellung: Cech – Monreal, Koscielny, Mertesacker, Bellerin – Ramsey, Chambers – Walcott, Özil, Chamberlain – Giroud

Newcastle United

Newcastle wie man es aus den letzten Saisons kennt. Unglaubliches Verletzungspech und damit verbundene Aufs und Abs, die das Team im Keller halten. Man sieht immer wieder wie viel mehr das Team könnte, doch es scheint einfach nicht aus der Misere zu kommen. Nach Siegen gegen Liverpool und Tottenham dachten schon alle an die Wende, doch danach kam erst ein Unentschieden gegen Aston Villa, gefolgt von Niederlagen gegen Everton und West Bromwich.

Ja, das Team ist wirklich in großen Schwierigkeit mit Platz 18 und zwei Punkten Rückstand zum rettenden Ufer. Die größte Gefahr bleibt der Ausfall von fast einer gesamten Startelf und das nicht zum ersten Mal. Offensiv dürften die aktuellen Spieler einfach schon am Limit sein. Sissoko, Wijnaldum (gute Saison), Perez und Mitrovic sind ein gutes Quartett, aber sie scheinen auch so langsam am Limit zu sein. Gleichzeitig gibt es eben auch kaum Ersatz.

Aufstellung Newcastle United

Cisse, Riviere, Good, Haidara, Krul, Obertan, Williamson, Aaarons, Lascelles, Taylor und Anita…nicht die Startelf, sondern die Liste der Ausfälle für Newcastle!

Voraussichtliche Aufstellung: Elliot – Janmaat, Mbemba, Coloccini, Dummett – Colback, Tiote – Sissoko, Wijnaldum, Perez – Mitrovic

Tipp

Ich glaube, dass Newcastle hier überraschen könnte, wenn sie nicht wegen den vielen Spielen in den letzten Tagen schon auf dem berühmten Zahlfleisch laufen würde. Beide haben Verletzungssorgen, aber die von Newcastle sind einfach noch größer.

Tipp: Sieg Arsenal – 1,30

Anbieter
Bonus
Link
interwetten bonus
€110

Liveticker und Statistiken