FC Arsenal – Manchester City, und täglich grüßt das Murmeltier. Einige von euch kennen sicherlich den Film bei dem Bill Murray jeden Tag den gleichen Tag erlebt. Genauso müssen sie sich bei Arsenal London fühlen. Der Club tritt seit Jahren auf der Stelle. Auch in dieser Saison geht es wieder mal um den vierten Platz.

Dabei sah es vor einigen Wochen noch ganz anders aus. Die Mannschaft war noch in der Champions League vertreten und mit Mesut Özil rechnete man sich auch gegen die Bayern etwas aus. In der Liga war man zu diesem Zeitpunkt sogar Tabellenführer und jeder rechnete damit, dass die Gunners endlich mal wieder oben angreifen können.

Doch dann gab es verheerende Niederlagen gegen Bayern, Liverpool sowie am letzten Wochenende gegen Chelsea. Wohin führt die Reise nun? Mehr dazu wenn ich direkt auf Arsenal zu sprechen komme. Im Gegensatz dazu haben wir Manchester City. Auch sie wurden einfach aus der Champions League geboxt doch dies bedeutete für City nur, dass sie sich in der Liga wieder mehr anstrengen müssen um ihr Ziel zu erreichen. Nach dem Sieg im Derby führt der Titel nur über die Mannschaft von Manuel Pellegrini.

In dieser Begegnung geht es darum, ob Arsenal den Vorsprung auf Platz fünf halten kann, da ja der Meistertitel in dieser Woche endgültig verspielt wurde, außerdem wollen wir sehen, ob Manchester City sich den Titel noch nehmen lassen wird.

FC Arsenal

Wie oben angesprochen wollen wir nun versuchen herauszufinden wohin die Reise von Arsenal in dieser Saison noch gehen kann. Am vergangenen Wochenende hatten sie beim FC Chelsea eine weitere Chance zu zeigen, dass die ganz oben mithalten können doch was dann geschah konnte niemand vorhersehen.

Im 1000. Spiel unter der Leitung von Arsene Wenger haben sie sich mit 0:6 abschlachten lassen. Man kann dies wirklich nicht besser ausdrücken. Es war die schlechteste Vorstellung einer Arsenal Mannschaft die ich jemals gesehen habe und das waren schon einige.

Sie haben die treuen Fans einfach im Stich gelassen. Unter der Woche hatten sie dann gegen Swansea die Möglichkeit zurückzuschlagen, doch am Ende gab es ein 2:2. Damit hat sich die Mannschaft endgültig aus dem Meisterschaftsrennen verabschiedet. Bleibt ihnen also nur noch der Pokal. Dort sind sie der klare Favorit auf den Titel, doch mit Leistungen wie in den letzten Wochen wird es auch gegen Wigan nicht reichen.

Bleibt also die Frage, was sie dort wollen? Wenn es jedes Jahr ein Platz unter den Top 4 sein soll, müssen sie einfach weitermachen wie bisher. Wenn sie aber irgendwann mal wieder Titel gewinnen wollen, müssen sie die Mannschaft grundlegend verändern, angefangen beim Manager!

Mögliche Startelf: Szczesny – Sagna, Mertesacker, Vermaelen, Gibbs – Arteta, Oxlade – Chamberlain, Rosicky, Podolski, Cazorla – Giroud

Manchester City

Im Gegensatz zu Arsenal hat Manchester City das Aus in der Champions League relativ gut weggesteckt. Der Trainer stand danach schon etwas unter Druck denn man hatte sich dort eigentlich etwas mehr erwartet, doch seitdem haben sie in der Liga eindrucksvoll zurückgeschlagen. Edin Dzeko findet auf einmal wieder das Tor und siehe da, die Mannschaft gewinnt ihre Spiele ohne große Probleme. Wenn sie das bis zum Ende der Saison fortsetzen können, kann ihnen niemand den Titel nehmen.

Unter der Woche gab es das Derby im Old Trafford. Man muss ehrlich sagen, dass die Partie eher wie ein Trainingsspiel für Manchester City wirkte. United hatte dem nichts entgegenzusetzen. Manchester City war ihnen in allen Belangen klar überlegen. Noch immer stehen sie in der Tabelle hinter Chelsea und dem FC Liverpool. Man darf aber nicht vergessen, dass Manchester noch einige Spiele mehr zu absolvieren hat.

Mögliche Startelf: Hart – Zabaleta, Kompany, Demichelis, Clichy – Touré, Fernandinho, Navas, Silva, Nasri – Dzeko

Aktuelle Form

Für Arsenal gab es in den vergangenen sechs Spielen zwei Siege, zwei Unentschieden sowie zwei Niederlagen. Im Gedächtnis bleibt aber nur das Spiel gegen Chelsea. Wie sie dort aufgetreten sind ist nicht zu erklären. In dieser Form wird es auf alle Fälle nichts mit einem Platz unter den Top 4.

Ganz anders ist die Form bei Manchester City. Sie haben die letzten drei Spiele gewonnen. Dabei erzielten sie zehn Tore und haben keins kassiert. Wenn sie diese Form halten, gehört der Titel ihnen!

Tipp

Es tut mir leid aber ich sehe hier nicht viel was für einen Heimsieg sprechen sollte. Arsenal gelingt es einfach nicht gegen die Spitzenteams zu gewinnen. Selbst gegen das schwer angeschlagene Manchester United reichte es daheim nur zu einem 0:0. Manchester City ist da nochmal ein ganz anderes Kaliber. Die Mannschaft befindet sich auf einer Mission und wird sich auch von den Gunners nicht stoppen lassen. Der Sieg unter der Woche gegen United wird das ohnehin schon starke Selbstvertrauen nochmals in andere Höhen gebracht haben. Sollte Manchester hier ein frühes Tor gelingen wird Arsenal vermutlich zusammenbrechen.

Tipp: Sieg Manchester City – 2,1 Betvictor

Betvictor BonusWertungLink
100€
BetVictor Erfahrungen
Besuchen