FC Arsenal London – FC Southampton, am 12. Spieltag hatte man damit gerechnet, dass die Partie zwischen Manchester City und Tottenham Hotspurs das Top – Spiel sein wird. Dies ist aber nicht der Fall. Im Emirates trifft der aktuelle Tabellenführer auf den Dritten. Arsenal ist so gut gestartet wie schon lange nicht mehr. Normalerweise hinken sie Mitte November schon mit zehn oder mehr Punkten der Spitze hinterher. Sie sind eigentlich ähnlich wie Manchester United in der zweiten Saisonhälfte stärker.

In diesem Jahr nehmen sich viele der Topmannschaften die Punkte gegenseitig weg, davon profitiert die Mannschaft von Arsene Wenger. Noch überraschender als die Platzierung von Arsenal aber ist das Auftreten von Southampton. Sie stehen dank einer überragenden Abwehr völlig verdient auf dem dritten Platz.

Die Frage hier muss lauten wie lange sie sich dort halten können. Der Spielplan meinte es bisher ziemlich gut mit ihnen.  Die schweren Begegnungen stehen jetzt an. Das Spiel bei Arsenal wird zeigen, ob die Mannschaft schon ganz oben mithalten kann. Beim letzten Aufeinandertreffen im Emirates gab es für Southampton eine böse Klatsche. Im September 2012 gingen sie mit 1:6 unter. Ich bin mir ziemlich sicher, dass wir solch ein Resultat an diesem Wochenende nicht sehen werden.

FC Arsenal

Arsenal hatte die große Möglichkeit mit einem Sieg bei Manchester United es seinen Kritikern zu zeigen und einen Kontrahenten endgültig abzuschütteln. Leider ist ihnen das nicht gelungen. Nach dem Spiel im Old Trafford gab es auch erste Anzeichen, dass Mesut Ozil vielleicht doch kein Ronaldo oder Messi ist. Der teuerste Einkauf in der Geschichte von Arsenal tauchte in diesem Spiel völlig ab.

Die Augen werden in Zukunft nun noch mehr auf ihn gerichtet sein. Auch bei Giroud sieht man schon so früh in der Saison eine gewisse Müdigkeit auftreten. Sie müssen im Sturm unbedingt was tun. Es gibt aber auch positive News zu vermelden.  Aaron Ramsey spielt in der Form seines Lebens. Er hat in seine Leistungen eine gewisse Konstanz gebracht. Hinten ist ein Mertesacker mittlerweile absolut gesetzt.

Durch den Sieg in Dortmund haben sie sich in der Champions League selbst aus dem Schlamassel gezogen. Wenn sie es schaffen sich bis Weihnachten ganz oben zu halten, haben sie eine gute Chance auf den Titel.

FC Arsenal: Szczesny – Gibbs, Mertesacker, Koscielny, Sagna – Arteta, Wilshire, Cazorla, Ramsey, Özil – Giroud

FC Southampton

Die Entwicklung bei Southampton geht derzeit rasend schnell. Mit Lallana, Rodriguez und Lambert stellen sie momentan gleich drei englische Nationalspieler. Da sieht man mal, was eine gute Arbeit im Club ausmacht. Für mich sind aber nicht diese drei Offensiv Stars der Garant für den Erfolg, nein, die Abwehr steht wie ein Fels in der Brandung.

Fonte hält den Laden dort hinten zusammen. Auch Wanyama, der von Celtic Glasgow gekommen ist, darf man als Staubsauger vor der Abwehr nicht verachten. Am letzten Spieltag gab es ein klares 4:1 gegen Hull. Die Mannschaft leistete sich bisher gegen die schwächeren Teams keinerlei Ausrutscher und steht auch deshalb mit ganz oben.

Sie siegten auch schon in Liverpool und holten ein Unentschieden im Old Trafford. Von daher sollte Arsenal gewarnt sein. Dennoch muss man abwarten, ob Southampton diese Leistungen über eine ganze Saison halten kann. Wenn sie es am Ende unter die Top 8 schaffen, wäre das schon eine große Überraschung. Je länger sie aber ganz oben mit dabei sind umso mehr wollten sie auch dort bleiben.

FC Southampton: Boruc – Clyne, Fonte, Lovren, Shaw – Wanyama, Schneiderlein, Lallana, Osvaldo, Rodriguez – Lambert

FC Arsenal London – FC Southampton Form

Für Arsenal gab es in den letzten sechs Spielen drei Siege sowie drei Niederlagen. Ich würde dennoch behaupten, dass ihre Form soweit in Ordnung ist. Sie müssen nur auch mal zeigen, dass sie mehr als nur einmal gegen wirklich starke Gegner gewinnen können. Ein Erfolg über Southampton wäre da ein guter Anfang.

Southampton hat nur eines seiner letzten zehn Spiele verloren und zwar beim AFC Sunderland im Liga Pokal. Die Mannschaft ist in der Form ihres Lebens. Mit Arsenal wartet nun ein wichtiger Prüfstein auf das Team.

FC Arsenal London – FC Southampton Tipp

Arsenal hat im Emirates die Möglichkeit einen Verfolger vorübergehend abzuschütteln, doch Southampton ist eine harte Nuss. Die Mannschaft von Trainer Pochettino musste in elf Partien erst fünf Gegentore hinnehmen. Ich denke zwar das Arsenal gewinnt, aber es wird sehr knapp. Deshalb vertraue ich lieber diesem Tipp:

Tipp: Unter 2.5 Tore im Spiel – 2.05 bwin

Bwin BonusWertungLink
50€
Bwin Erfahrungen
Besuchen