Am Montag wartet noch ein echter Klassiker auf uns. Die Gunners empfangen die Reds im Emirates. Nach der überraschenden Heimniederlage gegen West Ham hat sich Arsenal zum Teil rehabilitiert, aber auch der knappe 1:2 Erfolg bei Crystal Palace ließ noch einige Wünsche offen.

Etwas weiter ist da schon der FC Liverpool, zumindest was die Ergebnisse angeht. Sechs Punkte nach zwei Spielen, mehr geht nun wirklich nicht. Die Gunners haben eine sehr gute Bilanz gegen Liverpool. Sie haben nur eines ihrer vergangenen neunzehn Heimspiele gegen die Reds verloren.

FC Arsenal

Arsene Wenger hat es vor dieser Saison fast gebetsmühlenartig wiederholt und wiederholt, dass seine Mannschaft gut aus den Startlöchern kommen soll, doch gleich im ersten Spiel gab es eine Niederlage. Auch letzte Woche im Selhurst Park hatten sie mehr Glück als Verstand um die drei Punkte einzufahren.

Irgendwie ist es das gleiche Arsenal wie in jedem Jahr. Sie müssen erneut aufpassen, dass sie nicht schon im Oktober oder November den Anschluss nach ganz oben verlieren. Besonders im Angriff muss noch ein echter Stoßstürmer her. Wie man hört bemühen sie sich weiterhin um Karim Benzema, doch eine Einigung scheint in weite Ferne gerückt zu sein.

Aufstellung Arsenal

Wilshire, Rosicky und Welbeck fallen weiterhin aus. Gerade Jack Wilshire und Thomas Rosicky würde ich mal einige verletzungsfreie Monate wünschen. Alexis Sanchez ist zwar noch immer nicht bei 100%, doch er ist für sie ganz einfach zu wichtig. Giroud wird ebenfalls von Beginn an erwartet.

Voraussichtliche Aufstellung: Cech – Bellerin, Mertesacker, Koscielny, Monreal – Cazorla, Coquelin, Ramsey, Özil, Sanchez – Giroud

FC Liverpool

Wenn man nur auf die reinen Ergebnisse schaut hätten sich die Reds keinen besseren Auftakt wünschen können. Zum Auftakt gab es das glückliche 1:0 gegen Stoke gefolgt von einem ebenso glücklichen 1:0 daheim gegen Bournemouth. Dabei wurde den Gästen ein Treffer aberkannt und auch der Treffer der Reds hat ein wenig nach Abseits gerochen.

Christian Benteke erzielte das Tor des Tages, doch wie ein 45 Millionen Einkauf sieht es bis jetzt noch nicht wirklich aus. Das Spiel gegen Arsenal wird der erste richtige Test, erst danach können wir feststellen wie weit Liverpool in seiner Entwicklung schon ist. Sollten ihnen drei Punkte gelingen, wäre eine Top-Vier Platzierung durchaus im Bereich des möglichen.

Aufstellung Liverpool

Im Angriff hat Brendan Rodgers die Wahl zwischen Ings und Firmino. Da der Brasilianer noch immer nicht wirklich fit ist, erhält wohl Ings den Vorzug. Kapitän Henderson fällt mit hoher Wahrscheinlichkeit aus, er wird wohl von Ibe ersetzt. Auch Daniel Sturridge steht weiterhin nicht zur Verfügung.

Voraussichtliche Aufstellung: Mignolet – Skrtel, Lovren, Gomez – Ibe, Can, Milner, Clyne – Ings, Benteke, Coutinho

Tipp

Beide Teams quälten sich nur so durch ihre Auftaktmatches. Wir hoffen, dass wir hier spielerisch ein besseres Level sehen werden. Arsenal ist im Emirates der Favorit und ich gehe davon aus, dass sie aus der Heimniederlage gegen West Ham gelernt haben. Liverpool hat zwar mehr Punkte auf dem Konto, doch überzeugt haben sie mich bisher nicht.

Tipp: Sieg Arsenal – 1,70 BigBetWorld (keine Wettsteier!)

BigBetWorld BonusWertungLink
100€
BigBetWorld Erfahrungen
Besuchen

Liveticker und Statistiken