FC Arsenal – FC Everton, da beide Clubs ihre Ziele mehr und mehr aus den Augen verlieren, ist diese Partie besonders wichtig. Arsenal ist durch Niederlagen gegen Bayern und Stoke gerade dabei, sich die bis dato tolle Saison kaputt zu machen, aber auch Everton hat kaum noch eine Chance auf eine Top 4 Platzierung. Die beste Möglichkeit auf einen Titel ist daher der FA-Cup.

Gerade bei der Mannschaft von Arsene Wenger ist es aber ein schwieriger Spagat denn am Dienstag steht schon das Champions League Spiel bei den Bayern an. Soll er hier mit einer zweiten Mannschaft antreten und mit voller Kraft auf eine mögliche Sensation in München setzen oder gibt er hier seinen besten Spielern die Chance gegen Everton und schenkt die Champions League bereits ab? Ich möchte nicht unbedingt in seiner Haut stecken.

Bei Everton ist die Entscheidung da etwas einfacher. Nach einem sensationellen Start in die Saison stehen sie nun wieder genau dort, wo sie in den letzten Jahren auch schon standen. Ich gehe davon aus, dass Roberto Martínez seine beste Mannschaft auf den Platz schicken wird.

FC Arsenal

Für die Londoner waren die letzten Wochen sehr schwer zu ertragen. Die Mannschaft spielte bisher eine für sie fantastische Saison, doch innerhalb der nächsten Tage und Wochen können sie sich vieles kaputt machen. Aus der Champions League sind sie schon so gut wie sicher raus, auch in der Liga sind es nach der Niederlage in Stoke nun schon vier Punkte Rückstand auf Spitzenreiter Chelsea.

Man kann sich daher in etwa vorstellen was los wäre, würden sie gegen Everton verlieren. Arsenal verfügt leider nicht über Spieler, die in solch einer schwierigen Situation das Ruder übernehmen können. Sie dachten, dass sie mit Mesut Ozil den richtigen Mann gefunden haben, doch er erweist sich mehr und mehr zum Fehleinkauf.

Nach Spielern wie Viera oder Adams sucht man in den letzten Jahren vergeblich. Arsenal ist in England in etwa was Schalke in Deutschland ist, (obwohl die Gunners erfrischenden Fußball spielen und international besser dastehen) sie gewinnen gegen die kleinen Teams, wenn es dann aber um alles geht, versagen die Nerven. Ich bin gespannt, wen Wenger auf Everton loslässt.

Auf Jack Wilshire müssen sie auf jeden Fall verzichten. Er hat sich beim Länderspiel eine schwere Verletzung zugezogen. Aber auch der junge Engländer war zuletzt nicht unbedingt in überragender Form. Von daher werden sie seinen Ausfall sicherlich verschmerzen können.

FC Arsenal London: Szczesny – Sagna, Mertesacker, Koscielny, Gibbs – Arteta, Cazorla, Flamini, Rosicky, Ozil – Giroud

FC Everton

Wie oben schon beschrieben steht Everton nun eigentlich dort, wo sie immer stehen. Ich möchte das in diesem Jahr allerdings als Erfolg werten, denn sie haben dort mit Roberto Martínez einen neuen Trainer, der in die großen Fußstapfen von David Moyes treten musste. Meist ist es dann sehr schwer das Level zu halten, doch dem Spanier ist dies gelungen.

Zu Beginn der Saison war vielleicht sogar noch mehr drin, doch wenn man realistisch ist, sollten sie dort mit einem Platz unter den Top 6 mehr als zufrieden sein.  Es gibt dort oben andere Mannschaften, die ein viel größeres Budget haben als es Everton hat. In der Liga reichte es am letzten Spieltag zu einem knappen 1:0 gegen West Ham. Damit bleiben sie vorläufig vor Manchester United. Das ist schon ein kleiner Seitenhieb auf den alten Trainer. Die Spieler werden gegen Arsenal sicher alles geben.

FC Everton: Howard – Coleman, Stones, Distin, Baines – Barry, Deulofeu, Osman, Pienaar, McCarthy – Lukaku

FC Arsenal – FC Everton aktuelle Form

Ich möchte nicht unbedingt sagen, dass die Form von Arsenal viel schlechter geworden ist, doch in der jetzigen Situation hätten sie sich eine Niederlage gegen Stoke nicht erlauben dürfen. Die Spieler wirken doch schon sehr müde. Man sieht auch immer mehr wovor wir schon gewarnt haben, ein Giroud alleine reicht einfach nicht aus. Sie müssen sich schon nochmal steigern, um am Ende der Saison mindestens einen Titel in der Tasche zu haben.

Für Everton gab es in den letzten sieben Spielen vier Siege sowie drei Niederlagen. Die Niederlagen gab es gegen die Spurs, Liverpool und Chelsea. Aus diesen Grund möchte ich meinen, dass die Form nicht unbedingt schlecht ist, man kann aber gut daraus lesen, dass es für ganz oben einfach nicht reicht.

FC Arsenal – FC Everton Tipp

Ich erwarte hier auf jeden Fall ein sehr enges Spiel. Bei Arsenal wird man spätestens nach der Aufstellung sehen, ob sie diese Partie wirklich Ernst nehmen. Von daher würde ich euch in diesem Fall raten zu warten, bis diese bekanntgegeben wurde. Sollten sie mit ihrer besten Mannschaft antreten wird es vermutlich auf einen knappen Heimsieg hinauslaufen. Ich habe aber irgendwie das Gefühl, dass der Trainer mit den Gedanken schon beim Spiel gegen die Bayern ist. Das sollte Everton in die Hände spielen.

Tipp: Doppelchance FC Everton oder Unentschieden – 2.00 Tipico

Tipico BonusWertungLink
100€
Tipico Erfahrungen
Besuchen