FC Arsenal – Borussia Dortmund, im Emirates erwartet uns hoffentlich ein hochklassiges Spiel zweier absoluter Top – Mannschaften. Arsenal ist nach der Auftaktniederlage in der heimischen Liga gegen Aston Villa kaum wiederzuerkennen. Sie spielen alles und jeden in Grund und Boden. Auch in der Champions League sind sie mit zwei Siegen perfekt aus den Startlöchern gekommen. Für Arsenal ist dieses Spiel besonders wichtig, denn sie werden nach der Partie gegen Dortmund sehen, wo sie international stehen.

Das gleiche gilt auch für die Mannschaft von Jürgen Klopp. Zwar kann er durch seine Sperre nicht direkt von der Seitenlinie aus mitwirken, dies sollte jedoch kein allzu großes Hindernis darstellen. Dortmund ist in dieser Begegnung sicherlich etwas mehr unter Druck als die Gunners, da sie derzeit drei Punkte weniger auf dem Konto haben. In der sogenannten Todesgruppe kämpfen sie mit dem SSC Neapel um Rang zwei. Nur Marseille scheint sich bereits aus dem Rennen verabschiedet zu haben.

In der Champions League trafen beide zuletzt vor zwei Jahren aufeinander. Damals verloren die Dortmunder in London mit 1:2. Der BVB hat sich seitdem sehr gut entwickelt und ist mindestens eine Klasse besser als damals. Der Gewinner dieser Partie hat beste Chancen auf den Sieg in dieser Gruppe.

FC Arsenal

Wer hätte denn das gedacht, der FC Arsenal steht auf Rang eins in der Premier League und zwar absolut verdient. Die Mannschaft spielt momentan den besten Fußball in Englands Profiliga. Mesut Ozil war das noch fehlende Puzzleteil im System von Arsene Wenger. Auch ich habe diesen Transfer zu Beginn etwas skeptisch gesehen, doch Ozil hat es all seinen Kritikern gezeigt. Nicht nur, dass er wie schon bei Real für die Vorlagen verantwortlich ist, nein, er erzielt nun auch noch die Tore selbst.

Dies ist aber zugleich auch die vielleicht einzige Schwachstelle in der Mannschaft von Arsene Wenger. Mit Giroud haben sie nur einen etatmäßigen Angreifer. Sollte er mal ausfallen, müsste Ozil es alleine richten. Das wäre dann doch etwas zu viel verlangt. In den Medien spekuliert man daher mit einer Verpflichtung von Robert Lewandowski. Er soll schon zur Winterpause ins Emirates Stadion wechseln.

Es sind aber nicht nur Ozil und Giroud allein. Jack Willshire ist endlich verletzungsfrei und blüht derzeit auf. Der Spieler der Saison ist aber Aaron Ramsey. Der kleine Waliser spielt auf fast außerirdischem Niveau und ist aus dieser Mannschaft nicht mehr wegzudenken. Sollte es ihnen gelingen noch einen weiteren Angreifer zu verpflichten, muss man mit Arsenal in jedem Wettbewerb rechnen.

FC Arsenal: Szczesny – Sagna, Mertesacker, Koscielny, Gibbs – Flamini, Arteta, Ramsey, Wilshire, Ozil – Giroud

Borussia Dortmund

Als Arbeitssieg konnte man die Begegnung gegen Hannover bezeichnen. Sie können auch nicht in jedem Spiel den Gegner einfach an die Wand spielen, manchmal muss es auch mit der Brechstange gehen. Dortmund ist in der Bundesliga oben dran und ist in meinen Augen der einzige wirkliche Gegner für die Bayern. Leverkusen ist zwar auch eine gute Mannschaft, doch über die Zeit wird es einen Kampf zwischen Bayern und Dortmund geben.

In der Champions League startete der BVB mit einer Niederlage gegen den SSC Neapel. Diesen Punkten trauern sie noch immer hinterher, denn ein Unentschieden wäre dort durchaus verdient gewesen. Im zweiten Spiel hatten sie mit Marseille allerdings wenig Probleme. Die Partie gegen Arsenal ist für mich gleichzeitig der Kampf um den Gruppensieg.

Die gute Nachricht ist, dass sich das Lazarett so langsam lichtet. Mats Hummels steht wieder zur Verfügung, auch Lars Bender und Marco Reus haben ihre kleinen Wehwehchen überwunden. Marcel Schmelzer dürfte es auch wieder in die Stammformation geschafft haben.

Die weniger guten News gibt es von den Neuzugängen. Der 30 Millionen Mann Mkhitaryan ist in den letzten Spielen oft untergetaucht und war nicht zu sehen. Der Franzose Aubameyang fällt nur durch neue Haarschnitte auf.

Borussia Dortmund: Weidenfeller – Großkreutz, Hummels, Subotic, Schmelzer – Bender, Sahin, Blaszczykowski, Mkhitaryan, Reus – Lewandowksi

FC Arsenal – Borussia Dortmund Form

Arsenal ist in super Verfassung. Die Mannschaft zelebriert Fußball. Es ist nicht nur schön anzusehen, nein, es ist auch sehr erfolgreich. Die letzte und bisher einzige Niederlage in dieser Saison gab es am ersten Spieltag gegen Aston Villa.

Dortmund gewann vier seiner letzten fünf Partien. Nur in Gladbach gab es eine unverdiente 0:2 Niederlage. Sie müssen aber besser spielen als wie gegen Hannover, um im Emirates zu bestehen. Ich bin mir aber sicher, dass Dortmund das ohne Probleme schafft.

FC Arsenal – Borussia Dortmund Tipp

In diesem Spiel kann ich eines vorhersagen: Tore, Tore und nochmals Tore. Arsenal spielt derzeit den besten Fußball in der Premier League. Offensiv haben sie Waffen wie Giroud, Ozil und Wilshire. Auch Dortmund wird nach dem mageren 1:0 gegen Hannover sofort zurückschlagen. Die Spielweise der Gunners kommt dem Team voll entgegen.

Tipp: Über 2.5 Tore im Spiel – 1.66 PinnacleSportsTestbericht