Im Nachholspiel zwischen den Gunners und den Black Cats geht es am Mittwoch um sehr viel. Arsenal kann sich nun endgültig Platz drei und die damit verbundene direkte Qualifikation zur Champions League sichern. Mit einem Sieg wären sie durch aber auch ein Remis würde dank des viel besseren Torverhältnisses gegenüber United wohl ausreichen.

Auch für die Gäste steht im Emirates sehr viel auf dem Spiel. Sie haben den Klassenerhalt noch selbst in der Hand, dafür müssen sie aber in dieser Partie oder am Wochenende an der Stamford Bridge siegen. Sollten sie leer ausgehen müssen sie hoffen, dass Newcastle und Hull ihre Partien nicht gewinnen.

FC Arsenal

Die Gunners erlebten am Wochenende ein Wechselbad der Gefühle. Gegen Manchester United waren sie eine Halbzeit klar überlegen, in der anderen lief nichts zusammen. Dass es aus ihrer Sicht nur zu einem am Ende glücklichen 1:1 reichte, haben sie ihrer mangelnden Chancenverwertung zu verdanken. Sollten sie sich den angestrebten dritten Platz holen, wäre das schon eine Verbesserung zum letzten Jahr, doch Arsenal hat mittlerweile die Spieler, um ganz oben angreifen zu können.

Zur kommenden Saison sind sie noch auf der Suche nach einem Torhüter, einem Innenverteidiger und zentralem Mittelfeldspieler. Vor den heimischen Fans wollen sie sich die direkte Qualifikation nicht mehr nehmen lassen.

Aufstellung Arsenal

Wir gehen davon aus, dass Wenger die gleiche Mannschaft wie schon im Old Trafford auf das Spielfeld schicken wird.

Voraussichtliche Aufstellung: Ospina – Bellerin, Koscielny, Mertesacker, Monreal – Cazorla, Coquelin, Sanchez, Ramsey, Özil – Giroud

AFC Sunderland

Sunderland kam im Stadium of Light gegen Leicester nicht über ein 0:0 hinaus. Da sowohl Newcastle als auch Hull ihre Spiele verloren, kann dieser Punkt noch sehr wertvoll sein. Durch dieses Remis sind sie nun schon seit vier Spieltagen ungeschlagen. Der Manager hat dort schon ein kleines Wunder vollbracht, denn selbst wenn sie schlecht spielen sind sie derzeit in der Lage, zumindest einen Punkt zu holen.

Die Mannschaft will die Klasse aus eigener Kraft schaffen, doch es wartet nach dem Besuch im Emirates noch ein Trip an die Stamford Bridge. Gegen Leicester sah das am Wochenende wieder eher nach Abstiegskrampf aus, doch wenn sie gegen Arsenal so auftreten wie im Goodison Park vor zwei Wochen, haben sie eine Chance.

Aufstellung AFC Sunderland

Auch für Dick Advocaat gibt es eigentlich keinen Grund, der für eine Veränderung in der Mannschaftsaufstellung spricht.

Voraussichtliche Aufstellung: Pantimilon – Reveillere, Coates, O`Shea, Aanholt – Larsson, Cattermole, Bridcutt – Wickham, Defoe, Graham

Tipp

Es sollte hier auf einen Heimsieg hinauslaufen, da Arsenal ganz einfach viel mehr Qualität in seinen Reihen hat. Sunderland wird sich aber sicherlich nicht schon vor dem Anpfiff ergeben und die Gunners für die Punkte extra arbeiten lassen.

Tipp: Unter 2.5 Tore – 2.39 BetSafe (starke Auswahl und keine Steuer)

Betsafe BonusWertungLink
100€
Betsafe Erfahrungen
Besuchen

Liveticker und Statistiken