In der Eröffnungspartie der Gruppe C der DreamLeague Season 11 Major treffen die Evil Geniuses aus den USA auf die Osteuropäer von Natus Vincere, sicherlich eine der heißesten Begegnungen des Tages, zumindest für die zahlreichen Fans der beiden Teams, die sich während Offline-Turnieren regelmäßig über lautstarke Unterstützung ihrer Fans freuen können.

Team EG konnte sich durch einen 2-1 Sieg gegen Forward Gaming in den Qualifikationen der nord-amerikanischen Region durchsetzen und sich so für die DreamLeague qualifizieren (Platz 1/2, gleichauf mit J.Storm).

Natus Vincere auf der anderen Seite kommt frisch aus einem aufsehenerregenden Lauf durch das Lower Bracket der ost-europäischen Qualifikationen – nach einem schwachen 3. Platz mit 1-2 Punkten in der Gruppenphase gelangen dem Team im unteren Bracket des Turniers vier Siege in Folge, drei der Begegnungen endeten 2-0 – einschließlich des letzten Spiels im Finale gegen Gambit Esports, die sicherlich als Favoriten für den zweiten Qualifikationsslot galten (hinter Virtus.Pro).

Na'Vis aggressiver Spielstil und ihre starke Laning Phase mit Helden wie Lich, Chaos Knight oder MagicaL's Razor kann sicherlich das eine oder andere Team auf dem falschen Fuß erwischen, doch es wird schwer werden, einen solchen Vorteil auch gegen ein Top-Team wie die Evil Geniuses auszuspielen – das Team ist bekannt für ihre Fähigkeit, einen frühen Rückstand durch ihre effizienten Bewegungen auf der Map und taktische Überlegenheit im späteren Verlauf des Spiels wett zumachen – Natus Vincere hingegen ist nicht gerade für ihre Genauigkeit im Late Game bekannt.

Tipp

In einem Best-Of-1 könnte es Natus Vincere's schnellem Spiel vielleicht gelingen, EG zu überrumpeln – bei bis zu drei Spielen jedoch bleibt dem überlegenden Team EG genug Zeit, ihre Dominanz sowohl auf strategischer als auch spielerischer Ebene zu beweisen.

Als das aktuell drittbeste Team der Welt sollten sie dabei versuchen, nichts anbrennen zu lassen und mit einem klaren 2-0 Motivation und Selbstvertrauen für die weiteren Begegnungen zu tanken.

Unser Tipp: Sieg Evil Geniuses

Quote
Anbieter
Bonus
Link
1,22
100€

 

Evil Geniuses

Nach der Rückkehr ihres Mid-Laners SumaiL tritt EG wieder mit voller Stärke an und scheint fest entschlossen, ihren „Fluch“ des dritten Platzes zu beenden und Stockholm als Major-Sieger zu verlassen.

Der gebürtige Pakistaner Syed „SumaiL“ Hassan hatte zuletzt um eine Auszeit gebeten und nahm nicht an der MDL Macau teil – ersetzt wurde er kurzzeitig durch den Amerikaner Quinn „CCnC“ Callahan, der bereits früher als Ersatzspieler für EG tätig war.

Selbst ohne SumaiL gelang dem Team in zweiter Platz in Macau – allerdings fand das Turnier außerhalb des Dota Pro Circuits statt, und zumindest Team Virtus.Pro schien ihre Spiele nicht sonderlich ernst zu nehmen – das aktuell beste Team der Welt beendete die Gruppenphase des Turniers mit der zweit schlechtesten Platzierung, Aufsehen erregte VP nur aufgrund der Tatsache, dass zwei ihrer Spieler während des Drafts gegen EHOME dabei zu sehen waren, wie sie den Shooter Apex Legends spielten statt sich auf den Draft zu konzentrieren.

In der kommenden Major sollten wir solche Spielchen jedoch nicht erwarten – schließlich zog VP das Tempo in den Playoffs des Turniers zumindest ein wenig an und beendete das Turnier auf Platz 3.

Für die Evil Geniuses bedeutet die DreamLeague Season 11 wahrscheinlich das Ticket zur International 2019 – mit 4200 DPC-Punkten belegt das Team aktuell Rang 3 im Dota Pro Circuit Ranking, entsprechend ihren beiden dritten Plätzen bei den Majors in Kuala Lumpur und Chongqing.

Mit 4950 DPC-Punkten scheint die Einladung zur TI sicher – dafür braucht EG mindestens einen 6. Platz in Stockholm, ihre Ziele werden sie jedoch durchaus höher stecken.

Die Spieler: Artour „Arteezy“ Babaev; Syed Sumail „SumaiL“ Hassan; Gustav „s4“ Magnusson; Andreas Franck „Cr1t-“ Nielsen; Tal „Fly“ Aizik; Coach: Kanishka ‚Sam‘ „BuLba“ Sosale

Quote
Anbieter
Bonus
Link
1,22
100€

 

Natus Vincere

Der ewige Fan-Favorit aus Ost-Europa hat sich durch ihr überraschend starkes Spiel in den Qualifikationen ihre erste Major-Teilnahme dieser Saison gesichert, und damit die Chance, wertvolle DPC-Punkte zu gewinnen.

Mit aktuell nur 100 Punkten steht Na'Vi auf Rang 19 des Dota Pro Circuit Rankings.

Ausgerechnet in der vergangenen DreamLeague Season 10 zu Beginn der Saison konnte Na'Vi einen zweiten Platz und ihre bisher einzigen DPC-Punkte erzielen.

Anders als Season 10 ist die diesjährige DreamLeague allerdings eine Major – deutlich höhere Preise, aber auch weit stärkere Konkurrenz.

Rein rechnerisch könnten die 900 DPC-Punkte bei einem 6. Platz hier in Stockholm Na'Vi in die Top 8 des DPC-Rankings und damit in Reichweite eines Tickets zur TI9 bringen – dafür müssten allerdings schon alle Sterne richtig stehen und Teams wie EHOME, Liquid, J.Storm und Forward Gaming alle schlecht abschneiden.

Realistisch scheint eher eine Platzierung im Bereich 9-12 mit potentiellen 150 DPC-Punkten, um ihr aktuelles Konto zu verdoppeln.

Trotzdem sollte das Team um den Veteranen Akbar „SoNNeikO“ Butaev nicht unterschätzt werden, zuletzt bewiesen sie dies in den Qualifikationen ihrer Region – Na'Vi kämpfte sich mit vier Siegen in Folge durchs Lower Bracket und schlug zuletzt den Favoriten Gambit Esports mit 2-0, um sich ihr Ticket zur DreamLeague Season 11 Major zu sichern.

Die Spieler: Vladislav „Crystallize“ Krystanek; Idan „MagicaL“ Vardanian; Evgeniy „Blizzy“ Ree; Evgeniy „Chuvash“ Makarov; Akbar „SoNNeikO“ Butaev; Coach: Andrey „Mag“ Chipenko

Quote
Anbieter
Bonus
Link
4,00
100€
18+, AGBs gelten

Eröffnen Sie noch heute ein Konto bei bet365 und holen Sie sich einen 100% Einzahlungsbonus. Es gelten die AGB.

Evil Geniuses gegen Natus Vincere im Live-Stream schauen?

Der offizielle englische Live-Stream der DreamLeague ist zu finden unter dem folgenden Link.

Da mehrere Spiele zeitgleich stattfinden, wird die Begegnung möglicherweise auch auf einem der anderen DreamLeague-Streams übertragen, beispielsweise https://www.twitch.tv/dreamleague2.