Everton und Stoke City, beide dürften wohl auf internationale Plätze hoffen, aber ist das bei den Teams wirklich realistisch oder träumen sie einmal mehr von zu großen Dingen? Den besseren Start hatte Everton, aber das heißt nun gar nichts nach lediglich zwei Spieltagen.

FC Everton

Sehen wir endlich das wirkliche Potenzial dieses Teams oder werden wir weiterhin viele Ausreden hören warum man nicht weiter oben landet? Der Start ist schon mal vielversprechend. Man startete mit einem Unentschieden gegen Tottenham, also dem Dritten der letzten Saison. Danach gab es einen Auswärtssieg bei West Bromwich (1-2) und zuletzt ein 4-0 gegen Yeovil im Pokal.

Was wir bisher sehen konnten, stimmt positiv. Wir sahen vor allem ein offensiv sehr interessantes Mittelfeld, das sehr viel Gefahr produzieren kann. Sowohl Barkley, als auch Mirallas und der beinahe totgeglaubte Barry zeigten zuletzt gute Leistungen. Wer noch etwas schuldig ist, ist Lukaku, der bisher nicht treffen konnte. Dennoch sollte man bei Everton von vielen Toren ausgehen so lange das Mittelfeld so produktiv ist. Defensiv schleichen sich hier und da Fehler ein, das wurde in beiden Ligaspielen sichtbar. Grund sind auch einige Verletzungen, die man abwarten muss, da beispielsweise ein Coleman fehlt, der defensiv extrem wichtig ist.

Aufstellung Everton

Wie schon erwähnt, es gibt einige Ausfälle. Coleman, Besic, Browning und Pennington sind definitiv raus. Bei McCarthy, Gibson und Cleverley ist ein Einsatz fraglich. Rekordtransfer Bolasie wird wohl in der Startelf stehen.

Voraussichtliche Aufstellung: Stekelenburg – Mori, Williams, Jagielka – Baines, Barry, Gueye, Holgate – Barkley, Lukaku, Bolasie

Quote
Anbieter
Bonus
Link
1,73
€300

Stoke City

Stokes Start verlief weniger gut. Auf dem Konto steht bisher nur ein magerer Punkt, aber man hatte mit Manchester City auch einen wirklich starken Gegner am letzten Spieltag. Auf der anderen Seite ist das Unentschieden bei Middlesbrough nur schwer entschuldbar. Die Schwächen dieses Teams scheinen die gleichen geblieben zu sein. Offensiv haben sie einfach keine konstanten Spieler und das trifft vor allem auf die zwei ewigen Talente Arnautovic, Shaqiri und Bojan zu. Auch Diouf war bisher nicht überzeugend, dabei liest sich so ein Trio in der Offensive aus drei dieser vier Namen eigentlich ganz gut.

Das Problem ist, dass eben die alte defensive Stärke auch nicht mehr da ist wie sie mal war. Damit hat man es sehr schwer gute Ergebnisse zu erzielen. Es muss frustrierend sein, wenn der einzige effektive Stürmer im Moment Peter Crouch zu sein schein. Ja, das ist der nicht sehr begabte, sehr große Mann, der bei der WM in Deutschland seinen Gegner an den Haaren zog um beim Kopfballduell das Tor zu erzielen.

Aufstellung Stoke City

Die Hoffnungsträger Afellay und Ireland sind beide noch verletzt, eben so wie Butland. Bei Johnson und Shaqiri ist ein Einfach fraglich.

Voraussichtliche Aufstellung: Given – Bardsley, Wollscheid, Shawcross, Pieters – Allen, Whelan, Imbula – Bojan, Diouf, Arnautovic

Quote
Anbieter
Bonus
Link
5,55
€100

Tipp

Everton ist das bessere Team und mit der bisher gezeigten offensiven Leistung, dürfte es auch egal sein ob sie den ein oder anderen Fehler in der Abwehr begehen.

Tipp: Sieg Everton – 1,73 Ladbrokes (Super Bonus!!)

Anbieter
Bonus
Link
ladbrokes bonus
€300
Code: BONUSNET

Liveticker und Statistiken