Everton – Swansea, zwei Underdogs, die die Liga aufmischen treffen hier aufeinander. Sicherlich findet dies auf einer unterschiedlichen Eben statt, aber dennoch hatten viele diese zwei Team nicht so ganz auf der Rechnung. Everton präsentierte sich souverän in den letzten Wochen und Swansea konnte im Pokal sogar Chelsea scheinbar problemlos mit einem 0-2 beseitigen und dafür sorgen, dass der Stuhl von Benitez jetzt schon wackelt. Swansea überraschte in dieser Saison immer wieder und die Frage ist nun ob sie auch Everton im Griff haben werden.

Everton

Everton in absoluter Topform in den letzten Wochen uns es scheint so als könnten sie dabei fast alle Ausfälle ausgleichen. Gegen Swansea sollte das Team noch einmal stärker spielen, schließlich ist mit Coleman einer der besten im Mittelfeld wieder zurück nachdem er im Pokal sein Comeback gefeiert hat.

Um Sorge war man bei Everton um Verteidiger Baines, aber es sieht so aus als könnte er starten. Wieder gesund ist auch Phil Neville, so dass die Abwehr gut aufgestellt sein dürfte. Fehlen werden Tony Hibbert, Kevin Mirallas und Darron Gibson.

Swansea City

Chelsea dürfte noch immer Kopfschmerzen haben, schließlich wurden sie von einem vermeintlichen „Zwerg“ schwindelig gespielt. Swansea dominierte die Londoner und schien die Partie immer im Griff zu haben mit ihrem sehr mutigen und offensiven Kurzpassspiel. Einmal mehr was die Neuentdeckung Michu, die das Spiel bestimmte und den ersten Treffer verbuchen konnte. Das Team ist nicht nur in guter Form, sondern hat auch kaum Ausfälle, so dass man eigentlich mit voller Kraft gegen die Toffees aus Liverpool antreten kann.

Form

Wie schon erwähnt ist Everton in wirklich guter Form. Sie konnten fünf der letzten sechs Spiele gewinnen und wenn sie nicht so viele Unentschieden zu Beginn der Saison verbucht hätten, wären sie ganz oben dabei. In der Woche gewann man im Pokal 5-1 in Cheltenham, wobei dies sicherlich kein Maßstab ist.

Swansea schmiss wie schon erwähnt Chelsea aus dem Pokal, davor spielte man zwei Mal in Folge 2-2 gegen Arsenal. Insgesamt ist Swansea seit sechs Spielen ungeschlagen und hat lediglich zwei Niederlagen in jüngster Vergangenheit hinnehmen müssen und zwar gegen Norwich und Tottenham.

Dies ist nur ein Überblick, ausführliche Statistiken gibt es bei Fussball-Statistiken.com

Voraussichtliche Aufstellungen

Everton: Howard – Neville, Distin, Jagielka, Baines – Coleman, Osman, Pienaar, Fellaini – Jelavic, Anichebe

Swansea: Vorm – Rangel, Williams, Chico, Davies – Dyer, Britton, De Guzman, Routledge – Michu, Graham

Everton – Swansea Tipp

Ja, die zwei Unentschieden und der Sieg gegen Chelsea sind beeindruckend, aber das waren beides Teams, die vor allem auf individuelle Klasse setzen statt auf taktische Disziplin. Das wird gegen Everton komplett anders und ich glaube, dass das hier das Mittel ist um Swansea in die Knie zu zwingen.

Tipp: Sieg Everton – 1,62 Ladbrokes