Everton und Newcastle trennen in der Tabelle einige Punkte, aber in der Realität spielen hier zwei Teams aus Augenhöhe gegeneinander, da es eine Vor-Jelavic Zeit bei Everton gibt und eine Mit-Jelavic Zeit. Bei Newcastle kann es heute nur um den Sieg gehen, da sie hoffen können, dass die Arsenal oder Tottenham noch patzen womit sie noch weiter nach oben in der Tabelle rücken würden und damit auf einen Champions League Platz.

Evertons Jelavic soll dabei gar nicht zu einem Wunderstürmer erhoben werden, aber er ist der erste Angreifer seit langer Zeit, der wirkliche Knipser-Qualitäten mitbringt und der Effekt zeigte deutlich wie gut dieses Team bereits war. In der Rückrundentabelle ist Everton auf Platz sechs, noch vor Chelsea, Tottenham oder Liverpool. Everton bildet seit Jahren mit begrenzten Mitteln immer ein sehr gutes Team, aber sie brauchten immer einen effektiven Stürmer, den sie nun haben. Natürlich geht es für das Team aus Liverpool um nichts, aber sie wollen diese Saison mit einem Erfolg vor dem eigenen Publikum abschließen. Außerdem sind mit Baines und Gibson zwei wichtige Leistungsträger wieder in der Startelf und so dürfte Everton vor allem defensiv kaum zu knacken sein.

Newcastle wird wie immer voll auf den Superstürmer Cisse hoffen, der einen unglaublichen Lauf hat seit er bei Newcastle angefangen hat, aber zuletzt wurde auch die Abhängigkeit von ihm deutlich, da Demba Ba seit einiger Zeit nicht mehr trifft. Ohne die Tore von Cisse ging bei Newcastle nichts an den letzten zwei Spieltagen. Hinzu kommt, dass die Abwehr in den letzten beiden Spielen nicht gut aussah, was schon die gesamte Saison gilt, aber durch die Tatsache kaschiert wurde, dass Newcastle immer mehr Tore schoss als sie kassierten.

Everton ist das eigentlich bessere Team mit dieser starken Defensive und einem endlich effektiven Sturm.

Tipp: Sieg Everton – 2,25 ladbrokes

Voraussichtliche Aufstellung Everton: Howard; Hibbert, Distin, Jagielka, Baines; Osman, Fellaini, Gibson, Pienaar; Cahill; Jelavic

Voraussichtliche Aufstellung Newcastle: Krul; Perch, Williamson, Coloccini, Santon; Cabaye, Tiote, Gutierrez; Ben Arfa, Cissé, Ba

 

Video – Everton heißt Jelavic willkommen

httpvh://www.youtube.com/watch?v=DLRFa92G83E